so Entwarnung!

Biancamaus1986
Biancamaus1986
21.12.2010 | 5 Antworten
Also ich setzte jetzt meine Vorgeschichte als bekannt voraus :-)! War gestern morgen beim HA. Der Gute hat nich NICHT untersucht, nur mal eben den Blutdruck gemessen. Er meinte, es gint 2 Probleme: 1. ich bin schwanger und 2. hätte ich generell einen zu niedrigen Blutdruck ( komischerweise ist er in der SS immer normal gewesen!). Ich soll viel trinken! Das war´s! Kein EKS, keine Krankschreibung, NICHTS! Er meinte, das Kind sei Schuld gewesen. Es hätte mir ein Bauchgefäß abgeklempt kurzzeitig und deshalb sei mein Gehirn nicht mit Sauerstoff versorgt worden, deshalb dir Sprachstörung! Meine Gyn hat nur die Hände über den Kopf zusammengeschlagen und gesagt es seit absoluter Quatsch. Das Baby ( bin 20. SSW) ist noch gar nicht groß genug um was "abzuklemmen" und schon gar nicht im Sitzen! Sie hat mich zum Neuologen geschickt und mich bis nächsten Montag krankgeschrieben. Beim Neurologen kam raus, dass ich tatsächlich "nur" eine schwere Migräneattacke hatte die mit Sprachstörung usw. begleitet wurde. Bin ich froh. Wobei ich im Leben noch nie Migräne hatte und man ja eigentlich eher außerhalb der SS einen Migräne erleidet bzw. anfälliger ist! Naja, nun ist es abgeklärt, dank meiner Gyn! Wenigstens ist auf die immer 100% Verlass! Beim nächsten mal ruf ich gleich nen RTW und lass mich einweisen, als dass ich mich nochmal so mies behandeln lasse! Vielen Dank an alle, die mir Mut gemacht haben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ich kenne die vorgeschichte nicht
Aber was ich so aus deinen Antworten lese, kenne ich irgendwie. Kannst du vlt. noch mal kurz beschreiben was dich genau belastet? Sonst würde ich dir raten mal einen Neurologen aufzusuchen. Wenn nicht durch die Schwangerschaft kommt, hört es sich ganz nach einer Mirgräne Aura an. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
4 Antwort
..
ich würde das der Ärztekammer melden!
Widi
Widi | 21.12.2010
3 Antwort
@Biancamaus1986
Ist ja auch häftig. Also in das KH würde ich nicht noch mal Fahren. Fahrst du denn beim Gyn im KH oder nur in der Notfallaufnahme? In dem KH wo ich immer war in der Schwangerschaft, wurde ich immer sofort zum Gyn geschickt und mußte nie in der Notfallaufnahmen mich untersuchen lassen, da die Ärzte ja überhaupt keine Ahnung haben was alles mit Schwangerschaft zu tun hat und sein kann. Und Kopfschmerzen in der Schwangerschaft können auch auf eine Schwangerschaftsvergiftung hinweisen. Diese kannst du auch erkennen wenn du auf einmal Herzrasen bekommst und urplötzlich aus dem nichts erbrechen mußt und Kopfschmerzen hast. Auch und zu hoher Blutdruck. Sollte das mal passieren dann sofort zum FA oder in die Gyn im KH.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010
2 Antwort
@Lindas_Mama
ich war ja im KH zum Notdienst. Aber ich wurde mit der Aussage, ich soll Paracetamol nehmen und mich Montag beim HA vorstellen nach Hause geschickt. War da zum Notdienst. Und der Arzt dort hielt es nicht für notwendig mich einweisen zu lassen, da ja bis auf die Kopfschmerzen alle Symptome wieder weg waren. Ich sollte wiederkommen wenn die Sprachstörung wieder kommen!
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 21.12.2010
1 Antwort
Hallo
ja kenne die Vorgeschichte. Aber warum bist du denn dann doch nicht am WE ins KH gefahren wie du wolltest? Als ich mit meiner Motte Schwanger war, bin ich nie zur HAusärtzin bin wegen allem zu meiner FA, weil die am besten weiß was man nehmen darf und was nicht und auch was das Baby angeht im Bauch. Zu dem ist die Praxis von mir nur 2Eingänge weiter, daher war es praktischer. Ich hatte zum Ende der Schwangerschaft auch Migräne, vorallem drückend auf die Augen und Lichtempfindlichkeit. Da wurde mir auch gesagt in der Schwangerschaft hat man keine Migräne und sollte doch lieber mal zum Augenarzt gehen wäre was mit den AUgen nicht ok. NAch der Geburt war das komischer weise direkt weg. Aufgetretten ist es 2Wochen vorher. Ich wünsche dir eine schöne Beschwerdefreie Restschwangerschaft noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Knoten am Hoden Entwarnung!
13.03.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading