Nasenspray in der Stillzeit?

erik_tine
erik_tine
20.03.2008 | 4 Antworten
In der SS darf es ja nicht, aber in der Stillzeit\'? Ich bin soo erkältet und kriege kaum Luft!
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Nasenspray
Auf keinen Fall "normales" Nasenspray, das die Nasenschleimhäute abschwellen läßt, auch wenn das am schnellsten wirkt, das kann nämlich über die Schleimhäute ins Blut gelangen und so in die Muttermilch kommen. Ich verwende auch so eigentlich eher was homöopatisches, weiß aber nicht so genau ob man das in der Stillzeit einsetzen darf, mußt du mal in der Apotheke fragen. Die heißen glaube ich Euphorbium compositum. Sinupret hilft auch gut und ist meiner Meinung nach auch für die Stillzeit zugelassen. Mir hat man mal den Tip gegeben, das man ein Dragee zerbeißen soll, soll angeblich dafür sorgen, das die Nase schneller frei wird, hab ich aber noch nicht ausprobiert, weil ich weiß, wie die schmecken ohne den Überzug. *bäh* Im Zweifellsfall immer nochmal den Arzt oder Apotheker fragen ;)
phoenix1980
phoenix1980 | 21.03.2008
3 Antwort
nimm doch Muttermilch....grins
nee im Ernst, was für Babys gut ist kann den Mamas doch auch nicht schaden, oder??? Habe es aber auch noch nicht selbst versucht.
4girls4me
4girls4me | 20.03.2008
2 Antwort
Schnupfen
Du kannst Sinuoret nhmen und Dampfbeder wenn gar nichts mehr geht nehme Nasenspray für Kleinkinder
Bigmama31
Bigmama31 | 20.03.2008
1 Antwort
***************************
Nimm Mehrsalz Nasenspray, habe ich auch genommen
Lillymama2007
Lillymama2007 | 20.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie Nasenspray loswerden?
22.04.2012 | 13 Antworten
harefärben in der stillzeit?
22.06.2010 | 5 Antworten
Nasenspray bei Babys?
24.01.2010 | 21 Antworten

In den Fragen suchen