Startseite » Forum » Gesundheit » Erwachsene » Wieviel Privatleben darf es denn sein für eine Frau, die gleichzeitig auch Mutter is .

Wieviel Privatleben darf es denn sein für eine Frau, die gleichzeitig auch Mutter ist heutzutage?

blondie39
Habe gerade den Thread gelesen von taunusmaedel und war doch sehr erstaunt über einige Antworten. Vor allem von einer Userin.
Da stellte sich mir die Frage, wieviel Zeit hat frau noch für sich nach Geburt des Kindes. In meinem Augen zu wenig.
Heutzutage wird in meinen Augen von Müttern sehr viel verlangt. Übertrieben gesehen: Kinder zu bekommen, mindestens 3000, - Euro netto nach Hause zu bringen durch Berufstätigkeit, Karriere zu machen, Wohnung und Haus glänzend zu halten, die Kinder pädagogisch fördern, die Figur muss schlank sein, das Äußere gestylt und abends gehts noch peitschenknallend durchs Schlafzimmer mit dem Partner ..

Ich halte davon gar nichts. Das Leben sieht anders aus. Ich bin froh, wenn ich alles halbwegs hinbekomme und achte sehr und immer mehr auch darauf, dass ich auch einfach Zeit für mich habe. TV, Badewanne, ausgehen, mir meine Freiheiten wieder nehme, wenn auch begrenzt halt. Dieses Übermutterdasein finde ich der heutigen Zeit nicht mehr angemessen und immer mehr Mütter/Frauen erleiden einfach einem Burn Out, weil sie versuchen, diesen Anforderungen unserer Gesellschaft gerecht zu werden. Alles und jedem gerecht zu werden. Und sich dabei selber vollkommen vernachlässigen.
Ständig sich rechtfertigen müssen wegen jedem Kram, warum jetzt gerade das Kind nicht bei einem ist.
Ich nenne es immer, Streicheleinheiten für die Seele müssen einfach da sein. Und das erhalte ich mir. Ein gesunder Egoismus ist hier gefragt.

Was macht ihr für euch, ihr Frauen? Damit es euch gut geht.

LG
Die Rabenmutter ..
von blondie39 am 24.08.2010 23:08h
Mamiweb - das Babyforum
Hautpflege Extra

20 Antworten


17
gina87
...
aber ich überlege mich damit evtl. selbstständig zu machen....mein jetziger job is nich sehr lukrativ und wird auf dauer auch nich fortbestehen und füllt mich zudem auch nich wirklich aus.... ich hab aber noch arge zweifel wegen der selbstständigkeit und trau mich auch nich andere, grade mütter um ne meinung zu fragen....obwohl das echt mein traumjob wäre und ich beruf und hobby miteinander verbinden könnte....
von gina87 am 25.08.2010 09:25h

16
gina87
...
vielen dank für diesen tollen beitrag echt....*daumenhoch* ich bin da ganz deiner meinung....wobei ich mir mit alle dem nich son stress mache...haushalt usw erledige ich nebenbei...is derzeit in unserer relativ kleinen wohnung auch nich all zuviel...mausi geht seit sie 1 jahr is in die krippe und ich seitdem wieder arbeiten von 7:30 bis 14:30... mein mann is selbstständig und arbeitet mo-so..haben gemeinsam wenig zeit zusammen als familie...aber arbeit muss ja nunmal sein.. auszeiten nehme ích mir abends...mausi schläft gegen 19 spätestens 19:30...danach duschen, essen machen und dann ab vorn tv dvd schauen und auf der couch lümmeln..oder wii spielen mit meinem mann, oder ich setz mich ans klavier oder nehm die gitarre in die hand um meinem hobby der musik nachzugehen.. wollt mit der musik auch nen nebenjob anfangen, hab ich auch, aber hab letzen mo gekündigt weil der AG sich als nich so toll herausgestellt hat..schade für die kinder bei denen ich morgen zum letzten mal bin :-(
von gina87 am 25.08.2010 09:23h

15
Mischa87
hi
hast du sehr toll geschrieben! naja seid der kids geh ich wenn noch zur nachbarin rüber mit den kids, und abends hab ich halt dann zeit da nutze ich dann auch die zeit mit badewanne usw! aber weg gehen ist leider gar nicht mehr drinn! :(( auch mein mann und ich haben für uns gar keine zeit mehr.
von Mischa87 am 25.08.2010 08:14h

14
wonny1980
wenn mein
freund abends von der arbeit kommt... dann gehe ich in die küche und koche was schönes :-) ich finde jede frau is anders eine muss party machen die andere stundenlang in der wanne hocken und ich ich fühl mich wohl am herd und ja da kann ich alles rauslassen und am ende der tat haben wir alle gemeinsam was davon :-)
von wonny1980 am 25.08.2010 07:55h

13
zackdiebohne82
hi
ich nehme mir ab zu mal ne auszeit in dem ich einfach mal ein abend mit ner freundin weg gehe, mein mann past dann aus die kids auf , ich bin über 4 jahre lang nicht weggegangen war nur daheim bei die kids , habe nichts mehr ohne kinder gemacht , ic habe irgendwann gemerkt das ich ich leer bin das ich keine enegrie mehr habe , dann hat mich ne freundin geschnapt und ist mit mir weggeangen , udn schwups hatte ich am nächsten tag wieder mehr energie mehr nerven , eshat einfach nur gut getan mal ein abend nicht nur mama zu sein , und jetzt wnn ich merke ich brauch mal ne auszeit dann geh ich abends weg wenn die kids im bett sind ist zwar nicht oft nur selten aber es tut gut .Und meine kinder schadet es auch nicht wenn ich weg geh e1 si eschlafen ja und 2 wenn sie aufwachen ist ja der papa da .
von zackdiebohne82 am 25.08.2010 02:37h

12
blondie39
@evil-bunny
egal, ob du arbeiten gehst oder mal zeit für dich brauchst. kiga halte ich für sinnvoll. irgendwann kannst du dein kind nicht mehr ausreichend bespaßen. dann fehlen die kontakte zu anderen kindern. und nach dem zehnten aufbauen der steine etc. und stundenlangem schaukeln habe ich auch mal die nase voll. und sie auch. die müssen sich austauschen, lernen teilen inner kiga. wunderbar!
von blondie39 am 24.08.2010 23:50h

11
Myrmidone
@blondie39
Naja, ich denke, ich bin mittlerweile entweder vollkommen apathisch oder schmerzfrei... Da wir es aber immer noch schaffen, hier zu antworten, ist es wohl noch nicht genug Arbeit ;-) Scherz beiseite, manchmal muss ich von den Büchern weg schauen, und da ich nicht jedes Mal raus will, um zu rauchen, mach ich halt so was wie Mamiweb auf . Nun, im Endeffekt sind wir beide zur Zeit ziemlich im Arsch, aber wir haben halt auch Ziele vor Augen, und damit kann man sich dann zumindest einreden, dass es geht. Ich denke, wir haben das Privileg, in einem relativ reichen Land auf die Welt gekommen zu sein, wodurch wir Zugang zu vielen Dingen haben, die Leute in ärmeren Ländern eben nicht haben. Dadurch können wir zumindest daran arbeiten, unserem Kind später mal möglichst viele Freiheiten zu geben. Der Gedanke hilft schon viel. Wir machen möglichst viel mit dem Kleinen, Zeit für ims bleibt im Moment weitgehend auf der Strecke.
von Myrmidone am 24.08.2010 23:45h

10
evil-bunny
@blondie39
die alternative ist die, das ich überleg meinen 14 monate alten sohn, tatsächlich in den kiga zu bringen, damit ich auch tagsüber arbeiten kann *gg*
von evil-bunny am 24.08.2010 23:38h

9
blondie39
@Myrmidone
Da habt ihr ja eine organisatorische Meisterleistung zu vollbringen! Wie gehts euch dabei? Schreit doch förmlich danach, dass ihr mal Alternativen sucht zum Entspannen. Das mit den Gedächtnislücken kenne ich. Wenn es zuviel wird. Dann fange ich an, alles aufzuschreiben...
von blondie39 am 24.08.2010 23:34h

8
Myrmidone
Fortsetzung
Meine Leistungen an der Uni sind dementsprechend nicht gerade berauschend, was sehr belastend für mich ist. Schließlich will ich die Zukunft unserer kleinen Familie in gesicherten Bahnen wissen. Manch einer würde das als übertrieben ansehen, da ich schon eine berufliche Laufbahn hinter mir habe, aber so bin ich halt. Es macht mir ja auch Spaß und ich bin nicht der Typ, der auf der Stelle tritt. Wenn ich sehe, dass ich meiner Frau dabei helfen kann, ein bisschen abzuschalten, dann mach ich das auch. Allein schon deshalb, weil ich Entspannung eigentlich gar nicht mehr gewöhnt bin . Wie dem auch sei, meine Freizeit ist quasi nicht vorhanden, aber manchmal nehm ich mir dann doch die Zeit, abends einen Film einzulegen oder mit meinen Liebsten essen zu gehen. Sonntag waren wir im Zoo und nächsten Monat gehts in nen Freizeitpark. Die gemeinsame Zeit ist also für mich quasi Freizeit, in der ich "leben" kann.
von Myrmidone am 24.08.2010 23:31h

7
Myrmidone
...
Was ich als Frau für mich mache, kann ich dir nicht sagen, weil ich ein Mann bin. Was die Freizeit meiner Frau angeht, die ist begrenzt. Was unsere gemeinsame Zeit angeht, die ist auch begrenzt. Ich kann dir nur sagen, was ich zu ihrer Entlastung tue, und wie meine Freizeit aussieht. Wir arbeiten beide, und ich gehe zusätzlich noch zur Uni Ich bin also tagsüber weg und sie arbeitet abends. Daheim angekommen, übernehme ich unseren Kleinen und lerne erst, wenn er im Bett ist, wodurch es meistens recht spät wird. Wenn er nachts aufwacht, kümmere ich mich um ihn . An den Wochenende darf sie ausschlafen und ich stehe mit dem Kleinen auf, auch wenn ich sehr wenig Schlaf bekomme und nicht mehr weiß, wann ich das letzte Mal ausgeschlafen hab, was ich auch an meinem Gedächtnis merke. ...
von Myrmidone am 24.08.2010 23:20h

6
Fabian22122007
@Nafum881
ich habe gar keine Frisur ich war letzte Woche 3 Tage in Berlin bei einer Mamiwebfreundin trotz meiner 5 Kinder und den letzten Urlaubtstagen meines Mannes bei zwei Mamiweb Treffen war ich auch schon irgendwie gehts immer Zeit für sich zu finden ! Ps, ich war auch 9 Jahre alleinerziehend mit 3 Kindern und berufstätig. habe sozusagen "alles" durch
von Fabian22122007 am 24.08.2010 23:18h

5
evil-bunny
bin
auch ne rabenmutter...ne im ernst, hast schon recht!! bin auch froh wenn ich mal auf der couch einfach nichts tun kann...meine freizeit, oder zeit für mich ist ziemlich eingeschrenkt, hab aber einen partner der wenigstens versucht mir so weit es geht, erholung zu verschaffen...er hat schon monate nicht mehr ausgeschlafen, damit ich am we ausschlafen kann aber so, mit arbeiten, haushalt, kind hund und kegel, komm ich eigentlich gar nicht mehr dazu mal was für mich zu tun.....klar ich könnte zeit die ich vorm pc oder tv verbringe am abend für mich verwenden.....aber man is ja irgendwann abends doch einfach zu müde aber im endefekt...neimand, weder mann, noch kind hat etwas von mama und frau, wenn sie kaputt is....ne waschmaschine, die nicht entkalkt wird, wäscht irgendwann auch keine wäsche mehr
von evil-bunny am 24.08.2010 23:17h

4
Maxi2506
Suuuuper
wie recht du hast Daumen hoch LG
von Maxi2506 am 24.08.2010 23:15h

3
magnolia81
hi
ich bin bekennende spielkonsolenzockerin. wenn meine zwergin im bett ist geht die party los. ach ja ich hab auch aufgegeben mich ständig überall zu rechtfertigen den leider gibt es in meinem umfeld so tolle mütter die anscheined alles schaffen aber zum glück auch normale, wo auch mal das bücherregal verstaubt ist, wenn man hinkommt. also von rabenmutter zu rabenmutter, glückliche kinder sind die, die glückliche, relaxte eltern haben...
von magnolia81 am 24.08.2010 23:14h

2
Gelöschter Benutzer
Absolut richtig!
Das Wichtigste ist doch, dass Mütter und Kinder glücklich sind! Und wenn die Wohnung mal nicht auf Hochglanz ist und die Frisur mal nicht 1a sitzt - scheiss drauf! Cooler Beitrag!
von Gelöschter Benutzer am 24.08.2010 23:13h

1
Terabithia81
hmmm....
hab leider selten zweit für mich da aich alleinerziehnd bin und mir die freiheiten leider kaum nehmen kann .. allerdings war mein kleiner jetzt 5 tage im urlaub und ich konnte mal endlich all das machen was ich wollte tut zwar auch ganz gut aber bin halt och eine vollblutmama kann da auch net aus meiner haut raus
von Terabithia81 am 24.08.2010 23:13h


Ähnliche Fragen




Partnerschaft
15.07.2012 | 16 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter