Startseite » Forum » Gesundheit » Erwachsene » Wie kann ich mich ablenken?

Wie kann ich mich ablenken?

Silvana79
Mein vati ist doch heute gestorben und ich weiß nur leider nicht wie ich das verkraften soll.Er ist zum Glück friedlich eingeschlafen aber es fehlt irgend was .Man hat seinen Papa nicht mehr hier es ist so leer.
Was mich etwas tröstet ist das er nun seinen Frieden hat und nicht mehr leiden muß.

Danke nochmal an alle die mir ein Beileid ausgeschrieben haben.Danke das tut echt gut zu wissen wie viele hinter einem stehen.
von Silvana79 am 15.03.2008 22:10h
Mamiweb - das Babyforum

21 Antworten


18
janni30
mein beileid
suche dir am besten ein paar gute freunde bzw. familie mit denen du darüber reden kannst. mein vater ist auch schon lange tot. und lass alle gefühle und gedanken raus, es wird sicherlich viel zeit vergehen bis man versteht was passiert ist und es nicht mehr so schmerzt. ich wünsche dir alle gute.
von janni30 am 16.03.2008 08:25h

17
Mika2810
hallo...
das tut mir echt leid mit deinem papa... Kopf hoch... Lg Mika
von Mika2810 am 15.03.2008 22:48h

16
angels-mami
ach süße, das kann dir keiner erklären warum das passiert was passiert
es gibt so viele fragen auf die man keine antwort findet. wenn du nicht essen kannst dann zwinge dich nciht, trinke viel und ich denke morgen kannst du schonein-zwei bissen zu dir nehmen. *drückdich*
von angels-mami am 15.03.2008 22:22h

15
mami2905
ich möchte dir auch mein hezliches beileid aussprechen
ich habe vor kurzem meinen schwer kranken opa verlohren es ist nicht einfach aber wenn man weiß das sie nicht mehr leiden müssen fällt es einem leichter und mein sohn hat mir auch geholfen es baut einen dann einfach auf wenn die kleinen spielen und einen an lächeln wünsche dir alles gute und viel kraft lg
von mami2905 am 15.03.2008 22:19h

14
ramona_e
herzlichstes beileid
hallo sylvana, meine aufrichtige anteilnahme. für dich viel kraft, die dinge so zu ertragen wie sie sind. ob man sich ablenken kann, bezweifle ich leider. wichtig ist es, deinen gefühlen, ängsten und wut raum zum ausdruck zu geben. lass deinen gefühlen freien lauf. weine, versuche zu reden und such dir leute, die dir gut tun und dir kraft und energie mitgeben. von ganzem herzen alles liebe für dich
von ramona_e am 15.03.2008 22:19h

13
Silvana79
......
Das schlimme ist ich kann nichts essen.Ich bekomme nichts runter, es tut so weh.Mal geht es und dann mal wieder nicht.Ich will es ja verstehen aber es ist so schwer für mich.
von Silvana79 am 15.03.2008 22:18h

12
ma81
mein Beileid
vor vier wochen ist meine Oma gestorben das erste mal das ich von einem sehr liebevollem Menchen so abschied nehmen musste Trauer braucht seine Zeit und jeder Trauert anders Tips kann man da nicht wirklich geben lass dir einfach zeit Lg
von ma81 am 15.03.2008 22:18h

11
NaDieMelle
ich will dir auch noch mein
beileid aussprechen... ich weiß wie du dich fühlst mein vater ist vor 6 jahren verstorben und es war die hölle... am besten du beschäftigst dich soviel wie möglich mit deinen kindern das lekt dich sicher ab... und fress nichts in dich rein, das ist der größte fehler den du machen kannst.... ich wnsche dir viel kraft... glg
von NaDieMelle am 15.03.2008 22:17h

10
angels-mami
hey süße, Beileid meinerseits
das tut mir warnsinnig leid. ich ahbe vor einem Jahr meinen vater verloren man kann nicht drüber weg sein und selbst jetzt nach einem jahr tut es noch warnsinnig weh :( lass deiner trauer freien lauf, unterdrücke keien gefühle sonst tut es weh und weine wenn es dir danach ist. schreib ein gedicht, schreieb deine gedanken auf, das hat mir geholfen. wenn du ablenkung brauchst dann geh spazieren, frische luft ist immer gut und deine Kinder sind immer eine gute ablenkung. Ich drück dich gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz doll und fühle tiefste trauer. kopf hoch. das leben ist unfäir...... LG. Elena
von angels-mami am 15.03.2008 22:17h

9
Sweety26
....................
Das tut mir sehr leid für dich, , ich wünsche dir echt ganz viel kraft das du die schwierige zeit überstehst......es ist wichtig das du trauerst und nicht das du dich mit aller kraft versuchst ab zu lenken....ich weiß das es schwierig ist wenn man einen geliebten menschen verliert vorallem wenns einer ist der einem so nah steht , aber auch das schaffst du und du wirst ihn immer in guter erinnerung behalten
von Sweety26 am 15.03.2008 22:16h

8
Mama170507
mein beileid
es tut weh und dir wird immer was fehlen lass deinen gefühlen freien lauf und jenier dich nicht vor deinem kind zu weinen
von Mama170507 am 15.03.2008 22:15h

7
12Linde340
++++++++++++++++++++
aller herzlichtes Beileid
von 12Linde340 am 15.03.2008 22:15h

6
phia
oh das ist ja schrecklich.
mein beileid. war ein vater krank oder ist er ganz plötzlich gestorben? ich schicke dir ein dickes trost und kraftpaket.
von phia am 15.03.2008 22:15h

5
jule88
das tut mir leid..
... glaube man kann sich da nicht wirklich ablenken...
von jule88 am 15.03.2008 22:14h

4
marquise
Beileid
Ich möchte dir auch mein herzliches Beileid aussprechen.Ich wünsche dir viel Kraft.L.G
von marquise am 15.03.2008 22:14h

3
Massmann
Trost
Liebe Sylvana, ich schicke Dir ganz viel Kraft und viel Trost. Es tut mir sehr leid. Aber wie Du selbst schon geschrieben hast, er muß nun nicht mehr leiden. Ich denke, diese Gewissheit läßt es einen etwas besser ertragen. Und dennoch ist es natürlich ein großer Verlust. Ich drücke Dich ganz doll. Liebe Grüße, Sandra
von Massmann am 15.03.2008 22:14h

2
wuschbaby
mein vater ist
vor 5 jahren von uns gegangen es war aber sein wille. ohne antworten ist er von uns gegangen... denke heute noch an ihn weil ich mit 13 nicht drauern konntem weiß nicht warum. ich rate dir lass alles zu... mmhh schenke deinem kind alle aufmerksamkeit
von wuschbaby am 15.03.2008 22:13h

1
Gelöschter Benutzer
möchte dir auch mein beileid
aussprechen; ich hab in kürzester zeit beide omas verloren; es tut immer weh, einen geliebten menschen zu verlieren; nimm dir die zeit um zu trauern, du musst dich nicht ablenken; alles gute
von Gelöschter Benutzer am 15.03.2008 22:12h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter