Gallensteine nach Schwangerschaft

Shiva28
Shiva28
31.01.2010 | 1 Antwort
Hallo zusammen,

ich war gestern früh beim ärztlichen Notdienst, da ich in der Nacht zuvor so richtig starke schmerzen im Magen hatte. Dieser Schmerz hielt 1, 5 Std. an und dann hatte ich ersteinmal etwas ruhe und dann kam er nach ca. 45 min wieder. Ich sag Euch habe echt gedacht, dass es nichts schlimmeres gibt. Nochnicht mal die Geburt meiner Tochter tat so weh und die habe ich auch ganz ohne Schmerzmittel hinbekommen.

Auf jeden Fall bekam ich dann einen Ultraschall gemacht, dort wurde dann festegestellt, dass ich jede Menge Gallensteine habe und es in der Nacht eine Gallenkollik war. Mir hat der Arzt jetzt geraten, dass so schnell wie möglich Behandeln zulassen. Damit meinte er eine OP, denn die schmerzen würden von mal zu mal schlimmer werden.

Stille meine kleine aber noch und möchte sie eigentlich auch noch etwas stillen muß zwar dann nicht mehr voll sein aber ganz aufhören möchte ich nun auch nicht.

Hat jemand von euch auch schon mal Gallensteine nach einer SS bekommen? Die kommen nämlich in meinem Fall von der SS.

Habt ihr die dann behandeln lassen? Und wißt ihr ob ich mein Baby mit ins KH nehmen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
ANTWORT
ICH HABE AUCH GALLENSTEINE HATTE IM DEZEMBER AUCH STARKE SCHMERZEN MIR WURDE AUCH GERATEN SIE RAUS NEHMEN ZU LASSEN WILL ABER NOCH WARTEN SEIT DAS ICH KEINE FETTEN SACHEN MEHR ESSE HABE ICH KEINE SCHMERZEN MEHR VERSUCH ES ERST MAL SO GRÜßE
naddel-86
naddel-86 | 31.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gallensteine und vergrösserte milz
02.04.2012 | 0 Antworten

In den Fragen suchen


uploading