stimmt es, dass die 3-Monatskoliken

frannilein1980
frannilein1980
10.11.2009 | 1 Antwort
vermehrt ab der 9./ 10. Woche auftreten?

Hab ja schon nen paar mal geschrieben, dass meine maus (10 wochen fast alt), seit ca. 1, 5 wochen immer urplötzlich anfängt zu brüllen! wir spielen und plötzlich fängt sie an zu schreien, wie am spieß und lässt sich kaum beruhigen! das geht dann echt bis zu ner stunde so und dann lacht sie wieder und dann gehts oftmals wieder los. das schreien wird dann mit kratzen und kneifen begleitet, sie wird dann richtig wild! und die einer kinderärztin meinte gerad, dass es höchstwahrscheinlich diese koliken sind. die kommen nämlich ganz plötzlich!

wer kennt das auch und was habt ihr gemacht. und wie heissen die homopathischen kügelchen nochmal: nox..?

bitte helft mir, ich werd wahnsinnig mit dem gebrüll - es tut mir soo leid, aber ich habe selbst schon so krasse kopfschmerzen! jeden tag das gebrüll - mir brummt der schädel!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Oh
das habe ich auch gerade! meine ist 6 wochen alt nur sie schreit zum glück nicht sie hat aber schlimme krämpfe nach der flasche! also habe gestern Chamomilla Cupro culta Radix Rh D3 in der apotheke gekauft hat mir hier eine liebe mami zugeraten! gebe auch ein halbes zäpfchen carum carfi hilft auch supi! etwas kümmeltee mit in die milchflasche klappt echt gut und das schreien müsste besser werden! wünsche dir und deiner maus alles liebe
delyjoy
delyjoy | 10.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nabend mädels, sagt mal stimmt das..
17.08.2012 | 23 Antworten
Irgendwas stimmt nicht
27.07.2012 | 3 Antworten
was stimmt?
24.07.2012 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading