Nun geht es zu Ende mit meinem Vati oder?

Silvana79
Silvana79
02.03.2008 | 11 Antworten
Nun habe ich die schlechteste Nachricht erhalten das es mir super schlecht geht.Mir geht es gerade super scheiße und habe totale Unruhe in mir.Ich kann mich einfach nicht beruhigen.Mein Vater macht nun immer in die Hose und kann nicht mehr laufen.Er liegt wieder im Krankenhaus und er bekam nun schon 3 oder 4 mal eine Bluttranzfussion.Der Arzt sagt er ist wie Blutleer.Er hat vorgestern die Kanüle raus gezogen und sagte das diese kaputt sei was aber nicht so ist.dann zog er sich wieder die Nahrung raus und er wußte später gar nichts mehr davon.Er hatte heute nur geschlafen und er war heute öfters weg getreten.Der Arzt sagte er kann nichts mehr machen außer absaugern das er nicht erstickt.Dann sagte er noch das es klar wird das er es irgendwann nicht mehr schaffen würde.und nun ist die Zeit gekommen das er nicht mehr kann.Es kann Morgen schon soweit sein das er verstorben ist oder die kommende Woche.Man was mache ich nun blos?Ich habe ein so scheiß Gefühl.Ich will ruhig bleiben aber kann es nicht.Mir geht es total scheiße und komme nicht zur Ruhe.Mir läuft eine Gänsehaut nach der anderen über den Rücken.Hat einer eine Idee wie man sich ablenken kann oder es besser verkraften kann?Habe heute schon geweint.Ich halte das nicht mehr aus.
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
tur mir leid für dein papa
aber noch ist er da, und ich denke du solltest zu ihm fahren, seine Hand halten, und einfach nur für ihn da sein. solche Menschen brauchen in solchen Stunden die Nähe der liebsten Menschen. Kaufe schöne Blumen, stell sie bei ihm im Zimmer auf. Niemand will alleine sein, wenn es einem so schlecht geht...ich würde hinfahren, ich denke dein Papa wird sich darüber freuen....
malvina
malvina | 02.03.2008
10 Antwort
Mir ist ähnliches passiert
Meine Mutter ist gestorben, als ich im 8. Monat mit meinem Ältesten schwanger war. Es war wirklich heftig, und ich kann Dir gut nachfühlen, wie es Dir geht... Das Schlimmste für mich war, dass es dann doch irgendwie überraschend passierte. Sie war zwar krank, aber WIE krank, hat niemand richtig eingeschätzt. Ich hatte also keinerlei Gelegenheit, mich von ihr zu verabschieden. So wie Du es beschreibst, würd ich mal einschätzen, dass Dein Vater es selbst schon so einschätzt, dass es zu Ende geht, und auch versucht, dem ein Ende zu setzen?! Nutze die Gelegenheit und verabschiede Dich. Sei für ihn da, damit er nicht alleine ist. Ich glaub viel mehr kann man nicht tun... Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute!!! shipchen
shipchen
shipchen | 02.03.2008
9 Antwort
hört sich total scheiße an aber das ist der zirkel des lebens
meine mutter ist vor knapp 13 jahren verstorben ähnlich wie bei dir geh zu ihn sage ihn alles was dir noch auf der seele brennt es ist nicht einfach einen geliebten menschen zuverlieren -schließe ab - schließlich möchtest du bestimmt auch nicht das er sich so quält und noch ein guter rat laß deine traurigkeit zu man muß das nicht verstecken auch nicht von den kindern nur so kann auch weiter mit den leben klar kommen ich wünsche dir viel kraft für die nächte zeit und nehme dir zeit für dich falls du jemanden zu auskotzen brauchst schreib ne mail ganz lg silke
einfach-ich
einfach-ich | 02.03.2008
8 Antwort
hallöchen
Mir tut es sehr leid habe es selbst mit unsere omi durch gemacht aber anders. Hab viel kraft das wünsche ich dir sowas ist nicht leicht. Aber wenn menschen den lebensmut verlieren wird es schwierig. Unsere Omi war ein pflegefall sie ist jetz 3monate von uns und sie fehlt uns sehr. Sei stark vviele grüße sabine
kleinmini
kleinmini | 02.03.2008
7 Antwort
maus..
das tut mir sehr leid die unruhe wirst du leider nicht rausbekommen lass dich mal drücken ich weiss leider dir nicht zu helfen tut mir leid außer dich zu drücken
UnserSohnJoel
UnserSohnJoel | 02.03.2008
6 Antwort
......
ich denke das ich wohl genauso wäre wie du. das ist glaube ganz normal und dagegen kannst du nichts machen. ich drücke dir die daumen das es deinem vati wieder besser geht und wünsche euch alles gerdenklich gute.
AndreaT25
AndreaT25 | 02.03.2008
5 Antwort
danke
Aber wie kann ich es schaffen das ich diese Unruhe weg bekomme?Ich hibble hier nur noch herum und komme nicht mehr zur Ruhe.Mein Vati quält sich nun schon seit 2005 mit Krebs .Ich will es nicht wahr haben.
Silvana79
Silvana79 | 02.03.2008
4 Antwort
......
es tut mir leid was mit deinem vati ist.Kann dir leider keinen tipp geben wie du dich ablenken kannst. was hat denn dein vati wenn ich das fragen darf?
AndreaT25
AndreaT25 | 02.03.2008
3 Antwort
......
es tut mir leid was mit deinem vati ist.Kann dir leider keinen tipp geben wie du dich ablenken kannst. was hat denn dein vati wenn ich das fragen darf?
AndreaT25
AndreaT25 | 02.03.2008
2 Antwort
schrecklich
Tut mir leid um Deinen Vater....was soll man gross sagen?Bleib stark...es ist das beste für ihn???Ich weiß es nicht.Es tut immer verdammt weh wenn man einen geliebten Menschen verliert.Hoffe Du hast die Kraft es zu.... verkraften hört sich auch blöd an, aber ich denke Du weißt was ich sagen will.
Dark_angel2108
Dark_angel2108 | 02.03.2008
1 Antwort
das ist schlimm...
das tut mir sehr leid....aber vielleicht ist es auch für deinen papa ne erlösung...wünsche dir ganz viel kraft...und eines tages sehen wir uns alle wieder!!!lg jessy
JessyMaus87
JessyMaus87 | 02.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zum ende
22.06.2012 | 6 Antworten
Das Ende?;-(
04.07.2011 | 46 Antworten
ende 33 ssw
20.05.2011 | 6 Antworten
Mehr ausfluss am ende der ss?
29.04.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen