Brustverkleinerung

janine80
janine80
25.02.2008 | 11 Antworten
Hat das schonmal hier eine Mutti machen lassen?
Würde sehr gern Erfahrungen wissen..hab vor 2 Jahren Absage bekomm bei Medizinischen Dienst,
bei einer Größe mit 75 G.
Nun hab ich 75 H/I..Versteh echt die Welt nicht mehr, warum man da nicht geholfen bekommt.
Hab leider nicht soviel Geld um es zu bezahlen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hallo
ich hab mir 2003 die Brust verkleinern lassen. Und die Kasse hat die Kosten nur übernommen, weil ich mit 1, 58m und 45kg viel zu klein und schmächtig für meine Oberweite war, hatte 75F!
TaubesNuesschen
TaubesNuesschen | 25.06.2008
10 Antwort
...............
nunja, danke für die antworten.. hm wenn ich damals mit einer cup-größe G schon abgelehnt wurde, denk ich das D noch weiter entfernt ist..aber man weiß ja nie. werde jetzt noch was abnehm müssen, sonst heißt es noch das 10 kilo zuviel sind und die garantiert haha mit der brust weggehn.. hab nämlich mal vor paar jahren cup c gehabt und nix is weggegang. oder war 170 cm körpergröße mit 73 kilos zuviel???idioten von menschen die was bestimmen und selbst nix außer brett mit warzen haben
janine80
janine80 | 25.02.2008
9 Antwort
Re Brustverkleinerung
Guten Morgen ich habe sie mir verkleinern lassen!! Auf Kosten der Krankenkasse. Ich hatte vorher eine 80 f und nun eine c. Ich war beim Orthopäden. wobei das nicht entscheidend war. Ich habe mich bevor ich den Antrag gestellt habe, vom Operateur beraten lassen, hier bei uns machte es unter anderem ein Arzt der auch die ganz Krebsbrustpatienten operiert und auch dieser schrieb mir was. Danach dann auch meine Frauenärztin...und diese gab mir einen entscheidenden TIP..Fotos einreichen, wirklich drastisch von vorn von der Seite...mir war es mega unangenehm aber es hat funktioniert... Viel GLÜCK
eunice
eunice | 25.02.2008
8 Antwort
..................
@favie67 versuche es trotzdem habe auch 95d habe aber bisher keine Bandscheibenvorfälle oder so bin gerade dabei abzunehmen damit ich bessere chancen habe manchmal ist das reine willkür von den Kranken kassen.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 25.02.2008
7 Antwort
Da habe ich erst einen bericht bei Akte 08
gesehen darüber. Man bekommt das ohnehin nur schwer durch und man muss auf beiden seiten mid.500gramm entfernen lassen. bei welcher Krankenkasse bist du versichert?
Yvonne1982
Yvonne1982 | 25.02.2008
6 Antwort
na super,
dann brauche ich es erst gar nicht versuchen, habe mittlerweise schon 100d .ich wollte es auch verkleiner lassen:-( toll aber das geld von uns nehmen die gerne an, aber ans zahlen, dann haben die komischerweise nichts tztztz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2008
5 Antwort
Ich kann Dich verstehen....
aber auch rein körperlich bekommt man Absagen. Ich habe mittlerweile 2 Bandscheibenvorfälle durch das Gewicht meiner Brust und bekomme die Verkleinerung nicht bewilligt. Lieber tragen sie die Folgekosten. Ist doch immer so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2008
4 Antwort
...........
naja merk schon das die immer wat anderes erzählen.. damals sollte ich aufhören mit rauchen um pysiotherapie leisten zu könn und zum ortopädischen geschäft mir 4 cm breitere träger bhs kaufen, dann wären die schmerzen auch wesch.. echt lächerlich.. ich sollte mal zum sozialgericht gehen wenn wieder absage
janine80
janine80 | 25.02.2008
3 Antwort
das liegt meistens an der Kranenkasse..
ich selber habe nicht verkleinern lassen aber meine beste Freundin ist von 75 G auf C operiert worden. Als Gründe wurden psychische Probleme und körperliche Schmerzen geltend gemacht. Vielleicht solltest du die Kasse wechseln oder es einfach nochmal versuchen.. ich glasube, wenn man immer wider hingeht, geben sie auch eher nach und zeigen Verständnis. Alles Gute und viel Glück! vanessa
vaevee
vaevee | 25.02.2008
2 Antwort
..............
nee du darfst eben nix mitm kopf haben!!!! rein körperlich. sagte meine krankenkasse. ich weiß das ich ein gutachten brauch..das wollt ich auch nicht wissen! fragte ob eine hier ist, die es machen lassen hat
janine80
janine80 | 25.02.2008
1 Antwort
gehe zum psychologen
lass dir ein gutachten geben das es dir psychich nicht gut geht.. und vom arzt das du rückenprobleme hast dann übernimmt die krankenkasse das... und wenn das nicht geht ratenzahlung
Taylor7
Taylor7 | 25.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

brustverkleinerung
20.07.2012 | 12 Antworten
brustverkleinerung
17.09.2010 | 3 Antworten
uploading