ich brauche hilfe

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.12.2008 | 11 Antworten
hi ihr damen , ,
ich brauche hilfe es geht um meine freundin wir haben seid fast 8 monaten einen sohn , , , seid dem ist meine freudin so anderst , , früher war sie nett lieb , , , lustig, und war viel drausen , , und jetzt seid der kleine da ist geht sie 1 mal im monat zum einkaufen vor die tür , , heult nur noch , , lässt nicht mit sich reden , , , und wird aggresiv (gegen sich selbst aber nicht gegen das kind ), , , stellt sich ca 15 mal am tag auf die wagge , , , us, w, ist weiß nicht mehr was ich machen soll, , , ich komme nicht mehr an sie ran sie lässt sich nicht mal mehr anfassen , , , bitte hilft mir
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
teil 2
pro familia, die ev. kirche, familienhebammen bieten solche hilfestellungen an. es muss nicht gleich ein psychologe sein, das nur, wenn gar nix mehr geht. ein psychiater behandelt übrigens mit medikamenten, da würde ich einen riesenbogen drumrum machen. euer kinderarzt kann da auch wertvolle tipps geben. meiner fragt bei JEDEM besuch nach der privaten situation und auch meiner befindlichkeit, die ja nun das wichtigste fürs kind ist. unterstütze sie bei ihrem weg, nimm ihr ggfls das baby mal ab und vor allem, sie sollte jeden tag mit ihm an die luft!! möglicherweise hat sie auch mit einer angststörung zu tun, auch da hilft der hausarzt mit tipps... alles gute, schön, dass du dich um deine freundin sorgst!!
s2008
s2008 | 06.12.2008
10 Antwort
teil1
klingt für mich nach überforderung und depressiver verstimmung. dass sie so verändert ist seit der geburt, ist ganz normal. alle frauen verändern sich dadurch. ich auch. mein freund würde hier wahrscheinlich ähnliches hinschreiben, wenn er denn noch interesse hätte. ich kann von mir sagen, dass ich mein altes leben verabschiedet habe, abernicht damit klargekommen bin, dass mein freund sein altes junggesellenleben weitergelebt hat und mich quasi mir den hauptteil der verantwortung fürs baby überlassen hat. irgendwann ist man aber mit seiner kraft am ende, z.b. wenns ununterbrochen schreit, aufmerksamkeit braucht, den schlaf raubt etc. dann hat man durch die schwangerschaft seine figur eingebüßt, man muss echt arbeiten, dass alles schnell wieder wird wie vorher, wenn das nicht gleich hinhaut, kann man sich schonmal sehr mies fühlen. wichtig ist, dass du ihr viel aufmerksamkeit schenkst+versuchst, sie aufzubauen. sie muss sich professionelle hilfe holen, auf jeden fall. profamilia, ...
s2008
s2008 | 06.12.2008
9 Antwort
Depression
Hallo, ich würde zuerst mit der Hebamme sprechen. Die kennt Deine Frau schon und die haben auch meistens immer eine gute Lösung parat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
8 Antwort
morgen
war der kleine denn geplant?
christinagbw
christinagbw | 06.12.2008
7 Antwort
Wochenbettdepressionen
Das kann nach einer SS schon mal sein, aber damit ist nicht zu spaßen. Vor allem nicht, wenn sie schon so lange anhält. Ich würde aber nicht gleich mit einem Psychiater ankommen, da reagieren viele gleich sehr allergisch drauf, weil sie meinen, als krank abgestempelt zu werden. Rede mit ihrer Hebamme oder der Frauenärztin, denn wenn eine "kompetente Person" mit ihr dann redet, läßt sie sich mit Sicherheit eher helfen. Sie muß ja auch die Hilfe annehmen wollen. ABER: Wenn sie gegen sich selbst aggressiv wird, sollte sie schleunigst behandelt werden!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
6 Antwort
Gesundheit
Morgen , sie sollte dringends zum FA und sich einen Termin bei Psychater holen der auf Schwangerschaftsdepressionen spezialisiert ist, oder hatte sie eine Hebamme mit der du dich in Verbindung setzen kannst, weil da ja dann schon eine Vertrauensbasis ist.Auf jedenfall müsst ihr dringends was unternehmen, alles Gute für euch und das gibt es öfters als das du denkst!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2008
5 Antwort
GUten Morgen!!!
Is vielleicht ne dumme lösung aber mach ihr den Vorschlag mal zum Psychiater zu gehen, sowas is nicht schlimm und ihr gehts danach wieder besser. Aber das sind Debressionen, es ist für keine Frau leicht. Vorallem für eine Frau die vorher schlank war und jetzt rückstände der Schwangerschaft sind. Nur kleiner Tipp!!! Klar is für DIch scheisse ist aber zeig ihr das du zu ihr stehst und ihr helfen willst.
MamaHexle
MamaHexle | 06.12.2008
4 Antwort
noch ne idee
besser wärs ja während der schwangerschaft gewesen, ich habe 5 kinder und jede schwangerschaft cremte ich mir meinen bauch mit johanniskrautöl ein ich habe sehr wenig schwangerschaftsstreifen.entweder, es ist geau mein öl das zu mir passt, oder mein körper hat sowieso gutes bindegewebe, oder es stimmt was ich vor fast achtzehn jahren in einem buch gelesen habe, das johanniskrautöl sehr gut gegen schwangerschaftsreifen helfen soll. jedenfalls habe ich sehr wenige. ich denke das könnte auch jetzt noch helfen, es immer regelmäßig einreiben auf dem bauch.johanniskraut als tabletten, helfen auch gegen stimmungsschwankungen und depressionen.ist pflanzlich und in der apotheke zu kaufen. grüsse drea
drea41_5
drea41_5 | 06.12.2008
3 Antwort
weiter
weißt du , das problem ist du kannst sie nicht zwingen zu soetwas zu gehen, aber du kannst dir dort rat und unterstützung holen und dadurch evtl. durch dein verändertes verhalten schon wieder eine veränderung bei deiner freundin bewirken. versuch zu ihr zu halten. ich hoffe , das ihr ja noch persöhnsiche gespräche miteinander führt. und emotional den vertrauten kontakt noch habt zueinander.wenn du magst kannst du mir auch persöhnlich schreiben. alles gute drea.
drea41_5
drea41_5 | 06.12.2008
2 Antwort
hilfe
hallo, ich würde mich an einen guten homöopathen wenden. kostet aber eine 2stündige sitzung ca. 150 euro. denn es gibt homöopathische mittel die diese art von depression und auch andere depressionen, sehr gut beeinflussen. im moment stecke ich auch in ner krise, und das mittel das mir der homöopath gab half mir sehr in der not. aber ein bißchen selbst an sich arbeiten muß man immer. vielleicht kannst du ihr diese behandlung schmackhaft machen, indem du ihr erzählst das dort auch ein mittel zur gewichtsreduzierung gefunden werden könnte. ist nämlich auch wirklich möglich.du must nur einen guten finden das ist viel schwieriger.aber einen therapeuten für sie bzw. euch wäre in jedem fall auch gut . manche menschen kommen allein wieder aus so einem tief raus , aber das kann länger dauern.und derleidensdruck ist ja bei dir auch sehr groß. du könntest auch eine familieberatung aufsuchen die kein geld kostet.und erst mal für deine seele unterstützung suchen.
drea41_5
drea41_5 | 06.12.2008
1 Antwort
Traurige Mutter
Ich glaube Deine Freundin leidet unter ein Schwangerschafts depression, es ist wichtig das sich ein Psyschologe um Deine Freundin kümmert, es ist wahrscheinlich nicht einfach Sie dorthin zu bekommen, versuch mit dem Kinderarzt zu sprechen evtl. mit der Hebamme oder dem Frauenarzt, es ist wichtig das Ihr hilfe bekommt, auch für das Kind und Eure Partnerschaft.Halte durch und viel Kraft und erfolg wünsche ich Dir.
Piratol
Piratol | 06.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich brauche Hilfe
04.04.2008 | 28 Antworten
Hochzeitsbräuche
15.03.2008 | 7 Antworten
Ich brauche dringend Hilfe!
13.03.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading