Wasser nicht mehr halten können?

MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86
23.10.2008 | 7 Antworten
Hallo,
die Geburt meiner maus ist nun schon 16Monate her, ich hatte anfangs überhaupt keine Probleme konnte das wasser so super wie vorher halten. Aber seit kurzem habe ich gemerkt das ich manchmal wenn ich ganz nötig muss das dann öfter etwas raus kommt schon vorher.. nicht immer, aber es kommt vor.

Wie ist es bei euch und was kann ich tun?

glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Pilates
Hallo ich habe nach meiner Geburt zwar keine Probleme mit Wasser verlieren gehabt, aber bin trotzdem zum Rückbildungskurs gegangen. Den hat sogar die Krankenkasse übernommen. Jetzt ist er vorbei, aber ich habe gelesen das es einige Fitnessstudios anbieten dieses Pilates das ist ein Muskelaufbau von innen. Ich muss sagen ich werde es auch weitermachen.
Saxonia
Saxonia | 23.10.2008
6 Antwort
Rückbildungskurs
Hast du einen mitgemacht ?? Ich muss gestehen , dass habe den nicht gemacht habe . Leider verliere ich auch Wasser , wenn ich Husten oder Niesen muss seit ich 2x in der Woche Sport mache , wo auch Übungen zum stärken der Beckenbodenmuskulatur gemacht werden . Man kann aber auch noch am Rückbildungskurs teilnehmen , ich meine die wird sogar auch danach noch von der Krankenkasse übernommen , aber da lieber noch mal selber nachfragen beim FA.
SiRe
SiRe | 23.10.2008
5 Antwort
genau das problem habe ich auch.....
letztens bin ich sogar nachts aufgewacht, ich war gerade dabei ins bett zu p....., ich konnte das nicht aufhalten, meine blase hat nicht auf mich gehört, es lief einfach. ich will bald mal zum fa, ich hoffe das man da was machen kann.ich fühle mich zu jung um inkontinent zu sein...meine entbindung ist 7 monate her
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2008
4 Antwort
.......
Mach doch mal regelmässig Beckenbodengymnastik.Das ist wichtig und hilft!
kennethundsusi
kennethundsusi | 23.10.2008
3 Antwort
xxxxx
trainiere vermehrt wieder Deinen Beckenboden.... das hilft !
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 23.10.2008
2 Antwort
Beckenboden
Meine Freundin hat im April ihr 6 Kind zur Welt gebracht. Seit dem hat sie das gleiche Problem. Sie kann nicht mal mehr mit ihren Kindern Trampolin springen. Sie hat eine Gebärmuttersenkung. Sie soll Gymnastig machen oder sich operieren lassen.
1974Claudia
1974Claudia | 23.10.2008
1 Antwort
Wasser halten
Hi, es hört sich ganz danach an, als wäre Dein Beckenboden im Moment besonders belastet.Das könnte eine Gebärmuttersenkung sein, aber auch ein harmloser Blaseninfekt.Geh mal zum Arzt und lass es abklären.Bei einer Senkung helfen bestimmte Übungen, das ist überhaupt kein Problem.Mach Dir keine Gedanken, das wird schon wieder.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wasser in den füßen
25.07.2012 | 5 Antworten
Was tun gegen Wasser in den Füßen?
02.07.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading