wie lange hat die Muttermilch Nährstoffe? wie lange sollte man stillen? Harefärben trotz stillen? kann man sport machen trotz milch in der brust?

samantha
samantha
11.08.2007 | 2 Antworten
Frage 1:
so das sich der imunhaushalt von meiner maus genügent aufbauen kann.

Frage 2:
die einen sagen ein 1/4 jahr die anderen 1/2 bis 1 jahr was stimmt?
wiederum gehe ich ab den 27.8. wieder arbeiten und möchte dann auch bald abstillen da ich nicht immer die gelegenheit zum appumpen habe und ich aber meiner maus es so lange wie möglich die mm bieten möchte.

Frage 3:
ich habe in ein paar wochen geb. und habe auf jeglichen luxus in der ss verzichtet zum wohle der kleinen aber nun möchte ich doch mal eine veränderung vor nehmen und mir die haare färben.ist das nun schadhaft für die muttermilch, da ich ja noch stille?

Frage 4:
ist das gut oder sollte man es sein lassen da ewentuell milchfieber und brustkrebs gefördert wird?
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
elterninfo-hebammenzeitschrift
in dieser kleinen zeitschrift die ich gestern von meiner hebamme bekam stand ein artikel drin ich zitiere ok? ...in der schwangerschaft sollten sie ihre haare nicht färben oder tönen;in allen konventionellen produkten finden sich gesundheitlich bedenkliche farbstoffe, die das erbgut schädigen oder in verdacht stehen, krebs auszulösen.die kopfhaut hat eine sehr gute resorptionsfähigkeit.die chemikalien gelangen so in den organismus.sie können auch in der muttermilch und in dem fettgewebe gestillter babys nachgewiesen werden.nur pflanzenfarben sind ungefährlich.vielleicht ist ein neuer haarschnitt die richtige alternative für sie.... ich muß sagen ich färb mir ja trotzdem die haare aber ich blondiere sie nicht komplett bis zur kopfhaut ich hab mir bei der friseurin die haare braun färben lassen und ein paar leichte blonde strähnchen aber nicht an der kopfhaut sondern ein cm entfernt.
mamamia84
mamamia84 | 11.08.2007
1 Antwort
Stillen
Hallo! 1.die ersten 4-6 Monate hat die muttermilch allein genügend nährstoffe. danach sollte man mit dem zufüttern anfangen - vor allem zusätzliches eisen ist dann wichtig. 2.eigentlich so lang wie möglich - 6 monate sind sicher gut, aber ich denke, wichtig ist, dass es dir und deiner maus gut geht. also: so lange ihr beide mögt! du könntest ja vielleicht, wenn du wieder arbeiten gehst, nur mehr morgens und abends stillen. ich denke, du wirst sehen, wie's am besten für euch passt. 3.zum thema haarefärben gibt es die unterschiedlichsten meinungen. das musst du wohl selbst entscheiden. ich hab's schon gemacht - mit planzenfarbe. 4. sport kannst du auf jeden fall machen. falls du schwimmen gehst, kannst du vorher die brustwarzen mit einer schützenden creme einreiben, damit des chlorwasser die haut nicht austrocknet. nach starker sportlicher betätigung kann die milchproduktion zurückgehen. außerdem kann die milch anders schmecken . brustkrebs wird dadurch nicht gefördert und eine brustentzündung wohl eher auch nicht. kind.qualimedic.de/stillen_tipps_und_hilfe_von_stillenden.html...ein forum von und für stillende mütter. da kannst du fragen stellen und findest allerhand tipps. lg ju
jurosch
jurosch | 11.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hilfe mein mann will lange haare
13.04.2012 | 6 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten
wie lange muttermilch abpumpen?
25.02.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen