Schmerzen an der Dammnaht

TaubesNuesschen
TaubesNuesschen
07.08.2008 | 2 Antworten
Hi Mädels, also die Geburt von meinem Schatz ist jetzt fünf Wochen her. Ich hab aber immer noch dieses Ziehen an der Dammnaht. Ist das denn normal? Kennt ihr das auch? Was kann ich dagegen tun? Oder ist das etwa der Beckenboden?
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Schmerzen Dammnaht
hallo, kann mich dunkel daran erinnern, dass ich das nach meiner ersten Geburt auch hatte. Meine Hebamme hat mir damals eine Salbe mitgebracht, dich in dann bei Bedarf eingrieben habe. Das war glaub ich so eine Ringelblumen - Salbe. Und ich sollte fleißig Beckenboden - Gymnastik machen.
Katrin0506
Katrin0506 | 07.08.2008
1 Antwort
Ich hatte ein ähnliches....
...aber dann doch viel unangenehmeres Problem. Bei mir hat man bei dem Dammschnitt den Schließmuskel durchtrennt, folge Stuhlinkontinenz!! Durch eine zweite OP hat man das dann wieder behoben. Ich weiss aber das es bei mir nach dem Dammschnitt sowie nach der OP auch noch eine weile lang gezogen hat und sie tut es immer noch . Das Häutchen ist recht dünn und daher auch nach so einem Vorgang schnell gereizt, es wird noch eine Weile dauern bis das Ziehen wieder weg ist. Wenn du dir dennoch unsicher bist, sprich mit deinem FA darüber er kann dir besser sagen ob da alles OK ist!
Canim01
Canim01 | 07.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schmerzen Schmerzen Schmerzen
13.03.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen