Panische Angstzustände vor einer Fehlgeburt

Majida
Majida
08.04.2014 | 5 Antworten
Hallo Ihr Lieben :-) ,

Ich hoffe ihr könnt mir eure Erfahrungen mitteilen , als ihr schwanger wart ..

Und zwar geht es darum dass ich zurzeit in der 20ssw bin und immernoch eine extrem grosse Angst vor einer Fehlgeburt habe ( dass das Herzel nicht mehr schlägt oder ähnliches)

Ich habe am Donnerstag mein 2.Ultraschall und freue mich überhaupt nicht :-(
Die Angst , dass anatomisch etwas nicht stimmt bringt mich um

Wisst ihr eventuell woher diese Ängste kommen?

GlG und danke für die Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@pueppivw Das mit dem pflanzlichen Mittelchen werde ich mir mal überlegen und mich informieren obs bei mir überhaupt passt .. Das mit den Ärzten kenn ich nur zu gut, sind immer nur genervt und noch nie bin ich einer/einem freundlichen Arzt zugestossen :-( Ich habe ja noch 2 Tage und dann hab ich den blöden Termin :/ und dann wieder 4 wochen warten :-0 ich dreh durch
Majida
Majida | 08.04.2014
4 Antwort
@Majida meine Hebamme hatte mir noch bryophyllum empfohlen.ist etwas pflanzliches.nehme es schon vor der Schwangerschaft bis jetzt.es hilft auch etwas.lies dir das am besten mal im netz durch ob es was für dich wäre und wenn ja dann aber vorher mit deiner hebamme absprechen.meine Ärztin kannte bzw kennt das gar nicht , von daher weis ich nicht ob sich Ärzte damit überhaupt auskennen. kurz gesagt es wird auch keimzumpe genannt und hat den ruf da wo es hinfällt nistet es sich ein.nun ja das ist ja vor vielen Wochen schon geschehen :-) dann soll es wehenhemmend wirken was ja nicht verkehrt ist wir haben noch zeit, aber hierbei absprechen wann und ob es abgesetzt werden soll, vermutlich ab der 36 ssw.soweit sind wir ja noch lange nicht hihi und es soll etwas entspannend bei Ängsten der werdenden Mama wirken. bezahlen muss man es selbst.bei sanicare onlineapotheke um einiges günstiger als wenn du es bei dir in der Stadt kaufen gehst. und zu den ärzten...wenn du da hin gehst und es wirklich was ist
pueppivw
pueppivw | 08.04.2014
3 Antwort
@pueppivw Gott sei Dank bin ich nicht die Einzige die so grosse Sorgen sich macht! Ich war am Anfang der SS sehr oft im Krankenhaus Meinen FA habe ich schon gewechselt , der ist jedoch auch nicht der Beste :-( Den Angelsound würde ich mir niemals kaufen Ich möchte einfach nur endlich zur Ruhe kommen Danke für deine Antwort :-)
Majida
Majida | 08.04.2014
2 Antwort
bedenken, dass etwas schief gehen könnte hat wohl jede werdende mutter. panische angst, die dich den ganzen tag verfolgt, dich nichtmehr essen und schlafen lässt, ist ein anderer fall, dagegen musst du etwas tun. am besten suchst du dir eine einfühlsame hebamme, mit der du über deine sorgen sprechen kannst, die dir zeigt, vertrauen zu deinem körper und dem sich darin entwickelnden leben zu haben.
ostkind
ostkind | 08.04.2014
1 Antwort
woher diese Ängste kommen kann ich dir leider nicht sagen, aber zumindest dich beruhigenaußer typischen wehwechen und nierenstau rechts 1 grades problemlos verläuft.dennoch war ich innerhalb von 4 Wochen schon 4 mal beim doc.2 mal fa, 1 mal Klinik und einmal Hausarzt für ultraschll Oberbauch.also wie du siehst um mich selbst zu beruhigen fahre ich ständig zum doc.nicht das wahre, weil man die zeit auch anders nutzen kann, aber bevor man hier in tränen ausbricht vor angst lieber so. ein wichtiger tip von mir was mir jetzt immer ganz gut tut....such dir schon eine Hebamme.diese steht dir auch schon während der ss zu und kann dich meist mehr beruhigen als die Ärzte und wissen über einige leiden in der ss besser bescheid und können auch mal fix nach den Herztönen horchen. dann gibt es noch einen angelsound wo du die herztöne selber abhören kannst.ich persönlich rate dir aber davon ab.wenn man so hibbelig und ängstlich ist und dann evtl das herzel nicht findet dreht man völlig durch und fährt eh sofort zum doc. ein ganz toller satz von meiner Hebamme war mal ein Baby ist wie ein kleiner aber süßer Parasit.und Parasiten bekommt man nicht mehr los.also wenn das herz schlägt entspannen und zurücklehnen und die zeit genießen.und das zweite wenn beim Ultraschall alles ok war kann man davon ausgehen das in den folgenden 4 Wochen bis zum nächsten Termin auch nichts passiert. ausnahmen bestätigen natürlich die regel, aber daran darf man jetzt nicht denken bitte. ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und entschuldige wenn ich evtl zwischendrin buchstabendreher oder tipfehler habe.ich tippe ohne auf die tasten zu schauen :-)
pueppivw
pueppivw | 08.04.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

panische angst vor viertem ks
23.07.2012 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading