Schiel-Op?!

SweetestBaby88
SweetestBaby88
23.05.2012 | 10 Antworten
Hat das von euch schon jemand machen lassen?


Hat es die krankenkasse übernommen, wenn ja was müssen für Gründe vorliegen?


Ist es hinterher sehr schmerzhaft?


Was hat es ungefähr gekostet wenn es selbst gezählt werden musste?


Viel Dank schonmal für die Antworten! :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Im Erwachsenenalter muß man in der Regel alle Augen-OPs selbst bezahlen, wenn es durch alternative Behandlungen zu korrigieren ist wie z.B. durch Brille oder Kontaktlinsen. Da übernimmt die KK keine Kosten. Und ja, es tut weh. Allerdings bekommst du Schmerzmittel, die es erträglich machen. Der Heilungsprozess ist schnell LG PS: meine beiden Kinder haben eine Schiel-OP hintersich
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.05.2012
9 Antwort
ich wurde sehr früh an meinem Auge operiert, auch wegen dem Schielen, danach hatte ich sehschule, aber ganz weg ist es nie gegangen, man merkt es nur noch wenn ich krnk werde oder sehr müde bin das ein auge abhaut. Ein augenarzt wollte mich mit 18 jahren nochmal operieren, das habe ich aber dann abgelehnt, weil es mich nicht beeinträchtigt und den meisten Leuten nicht auffällt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2012
8 Antwort
@Lilienwolf wenn deiner das nicht macht ok, unsere augenärzte machen das.
SrSteffi
SrSteffi | 23.05.2012
7 Antwort
Die Gespräche/Verhandlungen mit der KK übernimmt mit Sicherheit nicht der Arzt. Dann hätte mein Freund ja jeden Tag eine unglaubliche Menge zu tun . Ob es von der KK übernommen wird, kann man nicht genau sagen. Weil es 1. darauf ankommt, ob eine OP aus ästhetischen Gründen vorgenommen werden soll oder weil es das Sehen sehr beeinträchtigt. Aus ästhetischen Gründen wird die KK nicht wirklich irgendwelche Kosten übernehmen. Aber ALLES ist eine Sache der Krankenkasse und kommt auf die KK auch selbst an, welche Konditionen sie haben. Da muss man anrufen und nachfragen und DAS übernimmt mit Sicherheit kein Arzt. ;-) Schmerzen nach der OP gibt es, aber man bekommt meist immer Schmerzmittel und es sind keine Schmerzen, die jetzt nicht erträglich wären. Immerhin ist es eine Augenmuskel-Operation.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.05.2012
6 Antwort
Ok vielen Dank für deine Antworten :) habe in 2 Wochen einen Info Termin dafür. Wollte mich vorher noch erkundigen.
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 23.05.2012
5 Antwort
ja, würd ich auch sagen!
SrSteffi
SrSteffi | 23.05.2012
4 Antwort
Der Optiker meinte auch, ich bin falsch beraten worden.
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 23.05.2012
3 Antwort
quatsch, ahtte heute ein 6jähriges kind aufn tisch und auch n 19jährigen.
SrSteffi
SrSteffi | 23.05.2012
2 Antwort
Mir wurde gesagt das es nur vll bezahlt wird ... Mein Augenarzt hat mich dessen noch gar nicht beraten, aber beim Optiker habe ich erfahren, dass ich's machen kann und das ich's eig sogar schon als Kind hätte machen können, da wollte ich das schon. Da sagte mir mein damaliger Arzt, dass ich das erst machen kann, wenn ich erwachsen bin oO
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 23.05.2012
1 Antwort
das muß nicht selbst gezahlt werden. ab zum augenarzt und der leitet es in die wege.
SrSteffi
SrSteffi | 23.05.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schielen wegen zu langer Haare
28.07.2011 | 8 Antworten
Wegen kurzzeitigem Schielen Brille?
14.12.2010 | 4 Antworten
Schielen
25.11.2010 | 6 Antworten
wird immer schlimmer mit dem schielen
07.09.2010 | 8 Antworten
Schieluntersuchung beim Baby
05.09.2010 | 13 Antworten
schieloperation
28.07.2009 | 6 Antworten
Brille wegen Schielen
30.06.2009 | 2 Antworten

In den Fragen suchen


uploading