Fehlbildung/Wasserkopf

nadineralf
nadineralf
03.12.2008 | 6 Antworten
Hallo, bin heute vom Frauenarzt gekommen der bei meinen baby einen Wasserkopf festgestellt hat. Bin jetzt in der 21+4 SSW. Habe keine Ahnung wie das wetergeht, muss erst einmal Blut abgeben u. eine Fruchtwasseruntersuchung soll auch gemacht werden. Ich hoffe jemand kann mir zu den Thema was sagen oder weiterhelfen. LG.nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Wasserkopf
Hallo habe deine Frage gelesen ! bzw bin auf dich gestossen . Habe das gleiche erlebt . Wie gehts dir bzw den baby wie gings weiter oder was war alles? lg TAnja
angelmama23
angelmama23 | 21.10.2009
5 Antwort
nochmal
Fruchtwasseruntersuchung würde ich nicht machen lassen da die Gefahr besteht das es zu früh kommen wird. Ich habe dies nicht gemacht und per Kaiserschnitt in der 38, 5 Woche entbunden. Marlon ist jetzt fast 17 Monate alt und macht sich super.
metaltina
metaltina | 13.01.2009
4 Antwort
Wasserkopf
Hallo, ich hatte in der Schwangerschaft das selbe Problem, bei meinem Sohn wurde eine Zyste festgestellt, die 8 cm groß war. Die Ärzte machten uns verrückt wir würden ein schwer geistig und oder motorisch behindertes Kind zur Welt bringen und ein Down syndrom haben, dem war nicht so. Marlon ist gut drauf er musste zwar schon 4 mal operiert werden, da die Zysten wieder und wieder wachsen können, aber sie können auch von selbst verschwinden oder in einer bestimmten Größe bleiben. Wenn es ein Wasserkopf direkt bei deinem Kind ist, dann wird er eventuell einen Shunt bekommen, muss aber nicht sein. Lass dich nicht verrückt machen, wichtig ist das du dein Kind so lange wie möglich brüttest und das andere sieht man später Wenn du noch fragen hast dann mail mich an ich beantworte dir alles so gut ich kann. Bis bald und alles Gute Tina.
metaltina
metaltina | 13.01.2009
3 Antwort
hallo!
ich selbst habe auch ein krankes kind, aber worüber ich dir berichten kann ist, dass meine freundin damals zwillinge in der 26 ssw bekommen hatte..beide wasserkopf..der kleine hat es nicht geschafft vielleicht macht dir das mut! viel glück und alles gut für dich!! lg tammi
oospatzoo
oospatzoo | 03.12.2008
2 Antwort
---
Ich wünsch dir einfach nur alles Gute oder nicht....Mach dich nicht verrückt, entspann dich und versuch klaren Gedankens zu bleiben. Alles Liebe, Danni
spicekid44
spicekid44 | 03.12.2008
1 Antwort
wasserkopf
ich kann dir leider nichts darüber sagen aber ich wünsche dir viel glüc bei deinen weitern untersuchungen und das es nicht so schlimm ist ich drück die daumen
Sonnenschein33
Sonnenschein33 | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

angeborene fehlbildung
27.10.2011 | 6 Antworten
Dottersack von Bedeutung?
19.11.2009 | 5 Antworten
Verdacht auf Wasserkopf 14 SSW Hilfe!
18.08.2009 | 13 Antworten
Hat jemand erfahrung mit Wasserkopf?
17.06.2009 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading