babyschütteln

Nellyka
Nellyka
30.11.2008 | 13 Antworten
hat jemand von euch in affekt sein baby geschüttelt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
schütteln
also ich hab 6 eigene kinder und nun noch ne kleine maus von meiner freundin die ich ab und zu betreue. ich habe keines meiner kinder geschüttelt denn damit kannst du deinenzwerg umbringen. wenn es mal zu stressig wird dann leg es ins bett und beruhige dich erst mal. trink nen tee und du wirst sehen das du dann ruhiger wirst.
silke866
silke866 | 30.11.2008
12 Antwort
@Nellyka
Nein habe ich nicht, aber sage mal wie kommst du denn auf so eine Frage!??????? Ich war vor 2 Wochen zu einer Weiterbildung und da hatten sie einen Babysimulator mit durchsichtigen Kopf und dann hat sie uns gezeigt was passieren kann wenn man das Kind schüttelt! Es blinkte sofort überall rot weil total viele Gehirnzellen geschädigt wurden..... Und was mich total geschockt hat ist, das sie gesagt hat es ist gefährlicher sein Kind zu schütteln, als es aus dem 2 Stock zu werfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 30.11.2008
11 Antwort
Habe mal was raus gesucht
Schreiendes Baby niemals im Affekt schütteln Etwa 100 Säuglinge erleiden hierzulande jedes Jahr schwere Gehirnverletzungen, weil sie von ihren zum großen Teil überforderten Betreuern geschüttelt wurden. Diese Zahl von Kindern mit Schütteltrauma meldet die Erhebungseinheit für seltene pädiatrische Erkrankungen in Deutschland – die Dunkelziffer liegt vermutlich höher. „Eltern sollten ihr schreiendes Baby niemals schütteln! Denn dies kann schwere Schäden beim Kind hinterlassen oder sogar zum Tod führen. Wenn ein Kind sich nicht beruhigen lässt und Mutter oder Vater unter Druck geraten, Stress und hilflose Wut überhand nehmen, sollten Eltern als ersten Schritt vielleicht das Zimmer verlassen oder bis zehn zählen und tief durchatmen, bevor sie im Affekt handeln und dies später bitter bereuen. Sollten Eltern sich überfordert fühlen, sollten sie unbedingt bei ihrem Kinder- und Jugendarzt Hilfe suchen. Dieser kann ihnen z.B. eine nahe gelegene Schreiambulanz empfehlen, die den Umgang mit einem schwierigen Säugling erleichtert, oder auch andere Unterstützungsangebote für die Familie nennen“, Als Risikofaktor oder Auslöser für ein Schütteltrauma haben Experten inzwischen das übermäßige Schreien von Babys ermittelt. Hirnverletzungen aufgrund von Gewalteinwirkung, die nicht auf Unfällen beruhen, stellen die häufigste Säuglingstodesursache im zweiten Lebenshalbjahr dar. „Das Baby hat einen überproportional großen Kopf mit relativ hoch sitzendem, stark wasserhaltigem Gehirn, so dass schon etwa fünf Sekunden heftiges Schütteln des Babys ausreichen, um das Gehirngewebe starken Flieh- und Rotationskräften auszusetzen. Blutgefäße und Nervenbahnen reißen und es kann zu Hirnblutungen und Hirnverletzungen kommen. Auch Blutungen an der Augennetzhaut sind möglich. Über zwei Drittel der betroffenen Kinder leiden unter Seh-, Hör- und Sprachstörungen bzw. bleibenden Behinderungen, bis zu einem Viertel sterben an den Verletzungsfolgen“
Iwi1981
Iwi1981 | 30.11.2008
10 Antwort
------------------
Naja so würdich das nicht sehen. Natürlich hast du hier nur negative Reaktionen. Wer sein Baby schüttelt gibt es ja meist nicht zu. Leider kommt es noch immer vor, dass Eltern ihre Babys schütteln. Mein Cousin ist als Baby geschüttelt worden und bekam eine Hirnblutung. Er kam dann von der Mutter weg und als Pflegekind zu meiner Tante, die ihn 5 Jahre später adoptiert hat. Gott-sei-Dank gab es in seinem Fall keine Spätfolgen. Viele Eltern wissen leider immer noch nicht, wie gefährlich das ist.
Kaelpu
Kaelpu | 30.11.2008
9 Antwort
NIEMALS!!!
Sowas würde ich niemals machen...die armen Zwerge
Celestina-Elif
Celestina-Elif | 30.11.2008
8 Antwort
:O)
hatte gestern das thema mit meiner freundin und wollte wissen wie häufig sowas vorkommt... aber scheint ja gut im griff zu sein anhand von reaktionen :O)
Nellyka
Nellyka | 30.11.2008
7 Antwort
baby schütteln
also tut mir leid aber sein baby auch nur im affekt zu schütteln da fehlt doch was im kopf oder das man das nicht macht ist doch wohl klar oder egal wie genervt man vielleicht ist !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
janneti
janneti | 30.11.2008
6 Antwort
Baby schütteln
Damit kannst du graoßen schaden anrichten, denn durch das schütteln wird das Gehirn des Kindes auch geschüttelt und die Nackenwirbelsäule auch! Solltest du es gemacht haben....was ich nicht hoffe, solltest du mal zum Kinderarzt gehen der kann feststellen ob alles in Ordnung ist! LG gisii
gisii
gisii | 30.11.2008
5 Antwort
Babys schütteln geht garnicht.
also wer sein baby schüttelt der is wohl echt überfordert denke ich oder will sein kind was böses antun..Warum fragst du?
ronjatoni
ronjatoni | 30.11.2008
4 Antwort
Nein um gottes willen
Niemals würde ich sowas machen, das ist das allerletzte sein Baby zu schütteln. Wer macht den sowas?kennst du jemand? Warum fragst du bitte? Wer seine Kinder schüttelt ich meine jetzt brutal , und den kleinen Wesen wehtut , der gehört für mich weggespeert und beschrtaft.. LG
Iwi1981
Iwi1981 | 30.11.2008
3 Antwort
um gottes willen
NEIN. das kann sehr sehr böse enden!!!
jennie81
jennie81 | 30.11.2008
2 Antwort
nein,wieso fragst du?
-baby schütteln-sowas geht ja wohl garnicht
pampilina
pampilina | 30.11.2008
1 Antwort
um gotteswillen
wie kommst du auf sowas denn?
Mami1903
Mami1903 | 30.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading