Meine Tochter wurde sofort nach der Geburt auf 32 Grad gekühlt Hat irgendjemand Erfahrung damit gemacht?

mamavalli
mamavalli
18.11.2008 | 6 Antworten
Meine Tochter Victoria ist am 1.11. auf die Welt gekommen.
Leider musste sie reanimiert werden, obwohl das CTG bis zum Schluss normal und unauffällig war. Da das EEG nicht in Ordnung war, wurde sie auf der Intensivstation gekühlt, zusätzlich wurde ihr Erypo gespritzt.
Hat von Euch jemand Erfahrung mit dieser Therapie?

Liebe Grüße
Valli
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Sauerstoffmangel
Vielen Dank für Eure Antworten! Victoria wurde nach 16 Tagen nach Hause entlassen und wir waren unedlich froh! Sie schlief jede Nacht durch und war/ist ein sehr fröhliches Mädchen! Doch letzte Woche fieberte sie leider auf über 39°C und das Fieber ging trotz Mexalen-Zäpchen und Essigpatscherl nicht runter. Also mussten wir am Samstag in die Klinik und wurden auch prompt stationär aufgenommen. Diagnose: HWI. Da Vici aber sehr oft starke Bauchschmerzen hat, wurden wetere Untersuchungen gemacht. und plötzlich stand Morbus Hirschsprung im Raum. Jetzt wird am Dienstag - also Übermorgen- in Vollnarkose eine Biospie gemacht. Ich habe Angst vor der Narkose und vor der Krankheit, bin aber unendlich stolz wie tapfer unsere Victoria diese ganzen Untersuchungen über sich ergehen lässt.
mamavalli
mamavalli | 18.01.2009
5 Antwort
Sauerstoffmangel
Gekühlt wird ein Kind, um die Durchblutung aufs minimalste zu beschränken. Der Köroer versorgt bei Unterkühlung nur das wichtigste mit ausreichend Blut und somit Sauerstoff - was natürlich das Gehirn ist. Und das 'Erypo' ist das künstlich hergestellte körpereigene Hormon Erythropoetin. Es regt die Bildung der roten Blutkörperchen im Rückenmark an, die Sauerstoff aus der Lunge in den Körper transportieren. Diese Therapie wird gemacht, wenn das Neugeborene während oder nach der Geburt einen Sauerstoffmangel erlitten hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.01.2009
4 Antwort
ich weiß auch leider nichts dadrüber:(
ich wünsch dir und deiner kleinen alles liebe und gute und das sie schnell wieder fit wird :)
leons-mama0209
leons-mama0209 | 18.11.2008
3 Antwort
hmmm...
also kühlen tut man ja eigentlich um die durchblutung zu mindern, zb bei ops wird man ja im op runtergekühlt, und dat zeugs wird gespritzt um die produktion der roten blutkörperchen anzuregen, sprich auch den sauerstoffgehalt im blut..aber in welchen zusammenhang das steht versteh ich net so wirklich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
2 Antwort
hab
leider keine ahnung aber ich wünsch euch alles liebe und gute glg nadia
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 18.11.2008
1 Antwort
Nein weiss darüber nichts................
wünsche Dir und der Kleinen alles Gute!!!!!!!!!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 18.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinderwünsche sofort erfüllen?
31.05.2012 | 20 Antworten
wer wurde nach einer bs sofort schwanger
07.04.2012 | 10 Antworten
Nach Fehlgeburt sofort wieder schwanger
17.01.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading