Wie geht man damit um? Freundin hat Baby tot geboren

Ka79
Ka79
23.06.2008 | 11 Antworten
Meine Freundin hat in der 35 SW erfahren, dass ihr Kind tod ist. Sie hat es dann per Einleitung normal bekommen müssen.
Nun sind wir alle etwas hilflos, wie man mit der Situation umgehen kann/soll. Es fehlen einem die Worte.
Wer kann tipps geben? Danke schon mal.
mfg
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
..............
Oh man, ich glaub das ist das schlimmst was in der ss passiern kann... Eine freundin von mir hat ihren sohn damals im 7. mon. bekommen, der hat aber leider nur 2 wochen gelebt und ich war genauso weit wie sie, ich lauf ihr heut noch ungern über den weg....... Ich wüsste da keine richtigen Rat außer für sie da sein, wenn sie jemanden braucht und bloß nicht von kleinen Babys und geburten erzählen... LG
Kisha
Kisha | 23.06.2008
10 Antwort
Meiner Freundin
ist sowas ähnliches passiert, das Kind hat ne halbe Stunde gelebtbevor es aufgehört hat zu atmen... nun ich hatte da meinen Sohn gerate mal 1, 5 Monate geboren und hab mich richtig mieß gefühlt, ein gesundes Baby zu haben...! Hab ihr deshalb auch nur per SMS geschrieben das es mir leid tut, und natürlich das wenn sie mich braucht ich für Sie da bin, und ich es verstehen kann wenn sie sich erst mal nicht melden kann...! Hab ihr dann noch ne kleine Präsentation gemacht das Lied "tears in heaven" im hintergrund text in deutsch und englisch...
made88
made88 | 23.06.2008
9 Antwort
Hallo
rede nur mit ihr darüber wenn sie es anspricht! Kannst es ihr ja von anfang an anbieten das du wann immer sie will mit ihr darüber redest aber dann erst wenn sie auf dich zu kommt! Lg
Nina19
Nina19 | 23.06.2008
8 Antwort
ich kann dir auch ratschläge geben...
Ich kann auch ratschläge geben musst es auch durch machen.. Malvina geht es zurzeit nicht gut habe ich gehört....will mich nicht vordrängel aber ich bitte mich ja auch hier an..
ronjatoni
ronjatoni | 23.06.2008
7 Antwort
Da kann Dir nur einer inen ordentlichen Rat geben, der das auch mal durchgemacht hat
Schreib mal bitte Malvina per PN an, sie ist eine von den Frauen die das durchmachen mußte Nur sie kann die den richtigen Ratschlag geben LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.06.2008
6 Antwort
das ist ja schrecklich
mein Beileid, ich weiß leider auch nicht wie man sich verhalten sollte. Sorry. Da sein für die Freundin bzw Eltern in jeder hinsicht!!! LG Kathrin Alles Gute
katha5-82
katha5-82 | 23.06.2008
5 Antwort
Wie geht man damit um? Freundin hat Baby tot geboren
Also habe mein kind selber in der 40+4ssw tot geboren auch auf normalem weg.... ich weiß ja nicht wie deine freundin so is aber ich habe mich gefreut wenn mich jemand besucht hat oder angerufen hat und einfach mit mir gesprochen hat und gefragt ob sie was für mich machen können oder besuchen oder einfach nur mit mir reden können..sie zeigt euch dann was sie will und was ihr unangenehm is..wenn du fragen hast darfst du dich gerne melden..
ronjatoni
ronjatoni | 23.06.2008
4 Antwort
einfach da sein
auch mal nichts sagen müssen, aus ihrer sicht. vielleicht mal ein selbstgekochtes essen vorbeibringen, du wirst ja sehen ob sie dann gesprächsbedarf hat oder dich erstmal wieder wegschickt. zeig ihr auf jeden fall, das du da bist!!!! ich wünsche deiner freundin alles erdenklich liebe! das muss sooooo traurig sein, da fehlen mir die worte...
emma25
emma25 | 23.06.2008
3 Antwort
.......................
Hallo. Ich denke einfach für die Freundin da sein und nicht im stich lassen. Herzliches Beileid.
conny80
conny80 | 23.06.2008
2 Antwort
..........
oh gott die arme frau!!1 das einzigste was du jetzt machen kannst nich drauf ansprechen warte bis sie von alleine anfängt und immer zuhören auch wenn es schon das 30igste mal war egal immer da sein für sie man das is sooo schrecklich und wenn sie weint nimm sie in den arm und halt sie einfach fest...!!! wünsche deiner freundin ganz viel kraft das zuüberstehen
mausebeen
mausebeen | 23.06.2008
1 Antwort
hallo
hallo viel reden wenn sie mag und nicht überfordern ja ist eine harte sache aber das hatte ich auch durch bei meiner bekannten. helfen direckt kann man nicht glaub mir.
frecherteufel
frecherteufel | 23.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ich frag mal für ne Freundin
13.08.2012 | 17 Antworten
Paulchen ist geboren :-)
26.03.2012 | 19 Antworten
Baby mit zwei Köpfen geboren!
22.12.2011 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen