kennt ihr diese angst?

bunny30
bunny30
17.06.2008 | 12 Antworten
mein baby ist jetzt acht wochen alt!seid er auf der welt ist habe ich ständig schreckliche angst er könnte aufhören zu atmen oder ähnliches
lass ihn nie aus den augen und gehe immer an sein bett und gucke ob er noch lebt!schlafe auch nachts ganz schlecht wenn er nicht neben mir liegt!ich komme mir total bescheuert vor und weiss nicht ob das so normal ist!vielleicht liegt es daran das er mit 4 wochen an einem magenpförtner verschluss operiert wurde und der kinderarzt letzte woche geräusche am herzen bemerkt hat die kardiologisch abgeklärt werden müssen!würde mich über austausch freuen!lg bunny
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
DANKE!!!!!!!!!!!!!
geht mir schon viel besser, danke für die netten antworten!!!!lg bunny
bunny30
bunny30 | 17.06.2008
11 Antwort
Ich kenne diese Angst nicht mehr seit dem Angelcare
Ich hatte auch ständig Angst, dass sie nicht mehr atmet, weil man ständig damit konfrontiert wird. Deshalb hab ich mir einen Angelcare gekauft, das sind Sensormatten, die jede Atmung des Babys erfassen. Hat seinen Preis, wenn man ruhig schlafen kann! Wir würden uns das Ding immer wieder kaufen!
Roma08
Roma08 | 17.06.2008
10 Antwort
jepp!!!!!!!!
am anfang ist die angst vor dem plötzlichen kindstot wenn sie krabbeln können die angst das sie irgendwelche treppen runterfallen können. wenn sie laufen das sie vor ein auto rennen. wenn sie alleine in die schule gehen das sie auch wieder heil heimkommen. wenn sie dann im teenageralter sind das sie rauchen trinken oder drogen nehmen. oder das irgendwelche gestörte menschen einem das wertvollste was man hat wegnehmen oder fürchterlich weh tun. ODER KURZ GESAGT DIE ÄNGSTE EINER MUTTER lg ela
ela1311
ela1311 | 17.06.2008
9 Antwort
du bist nicht die einzige :-)
Ich schaue immer ein paarmal ob alles ok ist bevor ich ins Bett gehe. Mein kleiner ist jetzt 6 Monate und hat letzte Woche angefangen sich im Schlaf umzudrehen und auf dem Bauch weiterzuschlafen, habe ich einen Schock bekommen als ich nachgeschaut habe und er auf dem Bauch dalag. Er schlief die ersten vier Monate neben mir am Bett in ner Wiege, da bin ich oft nachts aufgewacht und habe reingeschaut.
suna
suna | 17.06.2008
8 Antwort
Geht mir nach zwei Jahren
manchmal noch immer so. Damals habe ich auch immer gelauscht, ob alles in Ornung ist und heute ist es auch noch so. Wenn sie mal durchschläft, dann gehe ich immer noch nach schauen, ob alles in Ornung ist. Ich denke se ist völlig normal und gut so.
virginia7811
virginia7811 | 17.06.2008
7 Antwort
Du sprichst mir aus der Seeleeeee
Bei mir war es von Anfang an so, es wurde auch schlimmer, nachdem sie mit 3 Monaten ins KH mußte wegen Rotavirus und Lungenentzündung, von da an wurde ich noch panischer, ich mußte echt auspassen, daß ich nicht ´durchdrehe´..Mit der Zeit legt sich aber die Angst, zumindest ist meine Angst besser geworden...oder sagen wir mal ´kontrollierter´ ;o)
filo71
filo71 | 17.06.2008
6 Antwort
ich kenne das gefühl ziemlich gut...
mir ging es auch nicht anders. Ich hatte keine ruhige minute ständig ging ich zu ihm ans bett und guckte ob er noch atmet. Habe auch kaum geschlafen etc etc. bis ich total am ende meiner Nerven war und meine Lehrerin sagte, das ich an Wochenbettdepressionen leide. Sie ist Psychologin und hat mich ein wenig betreut.Gott sei dank habe ich alles schnell überstanden. Vielleicht solttes du auch mal mit jemanden über deine Ängste sprechen!! Kann ich dir nur empfehlen. Bis dahin Alles gute
samet
samet | 17.06.2008
5 Antwort
angst...
...ich kenne das...ich hatte das damals auch...und ich hab es heute noch...mein sohn ist inzwischen zwei jahre und neun monate alt...und dennoch gehe ich abends an sein bett und schaue nach...obwohl ich eigentlich weiß, dass nichts ist...
Engel_Jonas
Engel_Jonas | 17.06.2008
4 Antwort
ich habe die befürchtung
früher auch immer gehabt, wo meine noch so klein waren!!!! aber ich habe mir immer umsonst angst eingebildet! aber meine waren nicht krank!!!
Franziska1988
Franziska1988 | 17.06.2008
3 Antwort
Das war bei mir auch so
am Anfang sogar ganz schlimm. Meiner ist ein Frühchen und ich hab ständig geguckt, ob er noch atmet. Jetzt mit 4, 5 Monaten hat sich das aber schon gebessert. Nur wenn er lange schläft und so gar kein Geräusch macht, gehe ich immer noch gucken.
himmel07
himmel07 | 17.06.2008
2 Antwort
:::::::::::::::::::::::::::::::
Ich hab heute noch Angst und stehe sogar Nachts auf und halte meinem Finger unter die Nase ob er atmet . Und bei dir macht das ganze drum herum noch mehr panik , m kann dich verstehen und drück euch ganz doll die Daumen
angel0909
angel0909 | 17.06.2008
1 Antwort
Ging und geht mir genauso
Bin am Anfang auch dauernd an ihr Bettchen nur um mal zu schauen... Glaub diese Angst haben viele wenn nicht sogar alle Eltern. Lg, ramy .
Ramy
Ramy | 17.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kennt ihr das auch?
08.08.2012 | 9 Antworten
langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen