Mein Mäusel hat ein Ekzem und keiner kann mir helfen das es weggeht und es wird auch immer schlimmer

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.06.2008 | 10 Antworten
Er hat es auf dem Oberkörper und es geht zum Gesicht über. Der Kinderarzt konnte mir nicht helfen und hat mir nur Linola verschrieben. Der Hautarzt war ein Spinner weil er nur 10 min für uns Zeit hatte - nur einen einzigen Blick aus der Ferne drauf gegeben hat, was verschrieben hat und damit wurde es zum Glück auch noch schlechter. Da meine Maus letzte Woche im Krankenhaus war, haben die Schwestern nochmals mit Linola behandelt und es wurde besser. Jetzt setzte ich es zu Hause fort und es wird wieder schlimmer. Ich weis nicht mehr wie ich meinem Engel helfen soll und kann. Ich hoffe das mir irgendjemand helfen kann - will alles mögliche ausprobieren!
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Ekzem
Zinksalbe hatten wir auch schon und Puder. Hilft alles nichts.
schnulle001
schnulle001 | 12.06.2008
9 Antwort
ich bin´s nochmal.....
wollte Dir eigentlich eh KEIN Kortison empfehlen , da es, wie geschrieben, nur die Symptome heilt und die Ursache bzw. die Krankheit bekämpft. Mir ist nochwas eingefallen => Du kannst es mit Zinksalbe versuchen. LG
Tornado
Tornado | 12.06.2008
8 Antwort
Ekzem
Mit Kortison haben wir es auch schon probiert. Hat auch nicht geholfen. Trotzdem Danke.
schnulle001
schnulle001 | 12.06.2008
7 Antwort
noch was .........
Soweit ich weiß gibt´s Linola auch schon mit geringer Kortisonmenge Mit Kortison heilt alles ab, nur leider heilt es die Krankheit nicht und es kommt immer wieder. Mein Sohn hat ein entzündliches Hautmal , das sieht auch aus wie Ausschlag, es zieht sich über eine Körperhälfte. Wenn es abgeheilt ist, dann sieht man es gar nicht, aber wenn er krank ist oder so dann kommt es wieder zum Vorschein und muss behandelt werden. Wir haben 1 Jahr gebraucht bzw. gewartet bis wir diese Diagnose hatten. Lass Dein Kind noch von einem Arzt ansehen, ohne Termin - man muss halt etwas längere Wartezeit in Kauf nehmen. LG
Tornado
Tornado | 12.06.2008
6 Antwort
Ekzem
Das Problem mit den Hautärzten ist ja, das man mindestens 2 Monate oder länger auf einen Termin warten muss.
schnulle001
schnulle001 | 12.06.2008
5 Antwort
Nee damit würd ich zum Hatarzt gehen
Hast Du nicht irgendwie noch nen anderen, den Du mal aufsuchen könntest?
susa72
susa72 | 12.06.2008
4 Antwort
Ekzem
Es ist ein roter Ausschlag und er nässt. Im Krankenhaus ist es mit Linola ja auch fast weggegangen aber zu Hause funktioniert das nicht. Verstehe das alles nicht.
schnulle001
schnulle001 | 12.06.2008
3 Antwort
Ekzem bei Baby
Hast Du nicht die Möglichkeit, Dein Kind von einem anderen Hautarzt ansehen zu lassen. Ich würde nicht alles mögliche probieren bzw. draufschmieren, wenn ich nicht genau wüßte, was es ist => das kann auch "in die Hose gehen". Es muss Dir doch ein Arzt sagen können, was es ist und die eine Behandlung vorschlagen können. LG und Alles Gute! Achja, wenn Du stillst, kannst Du Muttermilch draufschmieren, die kann nichts anrichten nur helfen.
Tornado
Tornado | 12.06.2008
2 Antwort
Ist das so ein trockener roter Ausschlag?
Den hat meine Hannah auch ab und zu - immer im Sommer, wenn man halt viel duscht. Ich behandle das mit Eubos Haut Ruhe Lotion für Kinder . Das ist mit Nachtkerzenöl und damit creme ich die Stellen morgens und abends ein. Nach 3-4 Anwendungen sieht man dann schon eine deutliche Besserung. Linola wird wahrscheinlich zu fettig sein, wenn die Haut extrem geschädigt ist, zieht die garnicht mehr ein.
susa72
susa72 | 12.06.2008
1 Antwort
ich würde zu einem ganz anderen hautarzt gehn und ihn die situation schildern dan strengt er sich vieleicht an
das problem zu lösen !!
Anne-Kathrin
Anne-Kathrin | 12.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wer kann mir helfen??
19.08.2012 | 5 Antworten
geht es schlimmer?
27.07.2012 | 2 Antworten
Würde gern helfen aber wie
05.07.2012 | 4 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen