Hallo Mamis, bin völlig ratlos,meine Maus (9 Monate) hat wahnsinnige Probleme mit

saliha-tara
saliha-tara
05.06.2008 | 20 Antworten
ihrem Stuhlgang.Sie quält sich immer voll ab beim Kaka machen und weint immer was das Zeug hält.Ihre Kaka ist auch immer steinhart.
Habe das Problem, das Saliha absolut nichts trinken will was Tees Säfte ect betrifft.Das verweigert sie mir voll.Milchzucker lässt sie nur pupsen, sonst nichts.
Sie ist Tagsüber ihre Früchteglässchen, mal nen Brei oder ein Mittagsglässchen.Ich wechsle das immer ab.
Aber trinken .. keine Chance..
Musste ihr gestern sogar schon sowas ähnliches wie einen Einlauf verpassen, weil sie fast 5 Tage nicht mehr Kaka gemacht hat..
Weiss jemand einen Rat was ich machen könnte, damit es wieder klappt?
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Und nochmal ich
Du hast einige gute Ratschläge bekommen, wie z.B. Vollkornprodukte oder Trockenpflaumen.Wenn Du ihr diese Dinge gibst, OHNE dass sie reichlich dazu trinkt, kann es sehr gefährlich werden, dann kann aus der Verstopfung auch schon mal ein Darmverschluss werden.KEIN Lebensmittel kann Flüssigkeit ersetzen, sie DARF sich nicht trocken ernähren.Geh in jedem Fall zum Arzt.Liebe Grüße
chormama
chormama | 05.06.2008
19 Antwort
.............
gibst du es ihr in der flasche oder trinklerntasse? meine töchter wollten nicht aus der flasche trinken ...........da habe ich ihr so aus einer tasse was gegeben und es hat geklappt.später habe ich ihr eine trinklerntasse gegeben. vielleicht hilft das ja.
phia
phia | 05.06.2008
18 Antwort
Stuhlgang
Hallo meine kleine hat das Problem auch seit gut drei Wochen. Heute hat mir die Kinderärztin geraten Birne zu geben. Habe dann heute gleich ein Gläschen Wiliams-Christ-birne zum Mittag nach dem Brei gegeben und drei Stunden später war das Problem keins mehr. Probiers einfach mal aus. Drück Euch die daumen!
Meli29
Meli29 | 05.06.2008
17 Antwort
verstopfung
hallo meine maus hatte auch immer so heftig verstopfung, dass es manchmal einen halben tag unter tränen und zittern gegeben hat, bis sie konnte, aber eben nur mit hilfen... das waren unter anderem: glycerin zäpfen ..... tja, bei meiner maus ist es jetzt auch noch ab und zu.... ;O dann an. sie trinkt aber viel über den tag verteilt. denke eher, dass sie es vergisst oder verdrückt weil sie spielen mag und irgendwann wirds dann zuviel. alles gute! m.
mami7777
mami7777 | 05.06.2008
16 Antwort
Ich nochmal
besorg Dir eine große Kunststoffspritze ohne Nadel aus der Apotheke und leg Deine Maus auf den Rücken, dann spritzt Du ihr langsam Flüssigkeit in den Mund.Ist rabiat, aber vielleicht findet sie so Geschmack an Säften oder Tees.Zur Not würde ich den Tee sogar süßen, damit sie überhaupt erstmal lernt, etwas zu Trinken.Den Zucker kannst Du dann nach und nach wieder weglassen.Liebe Grüße
chormama
chormama | 05.06.2008
15 Antwort
Ich noch mal!
Hab ihr am Anfang och mit Löffel zu trinken gegeben, weil ich der Meinung bin das im Essen nicht ausreichend Flüssigkeit drin ist!
Würmel07
Würmel07 | 05.06.2008
14 Antwort
weicher Stuhlgang
Hab meiner kleinen auch viel selbstgekochtes Apfelmus mit Naturjoghurt gegeben. Hat sie heiss geliebt. Von meiner Kinesiologin hab ich den Darmmassage-Tipp noch bekommen. Wenn das Kind auf dem Wickeltisch liegt, massierst du von links nach rechts spiralförmig leicht den Darm. Vielleicht probierst du erst bei dir das aus, wie es sich anfühlt, Druck etc. Gutes Gelingen.
eeei
eeei | 05.06.2008
13 Antwort
Birnensaft
richtig, puren Birnensaft hat unsere Kinderärztin uns damals auch empfohlen. Tja, versuchen, dass sie viel trinkt. Auch Bauchmassage kann helfen. Und eben nichts verstopfungsförderndes zu essen geben.
Buschdebloome
Buschdebloome | 05.06.2008
12 Antwort
Stuhlgang
Hi, die Trinkverweigerung musst Du in den Griff kriegen, geh auf jeden Fall mal zum Arzt. Ein Tip wäre das Trinken mit einem Strohhalm. Gegen die Verstopfung wirkt Bifiteralsaft.Aber trinken muss sie!Nimmt sie denn keine Flasche mehr?Liebe Grüße
chormama
chormama | 05.06.2008
11 Antwort
Kennen wir!
Hatten das gleiche Problem!Hab ihr verschiedenes zu trinken den ganzen Tag angeboten!Flasche hat sie nie genommen, auf der Trinklernflasche hat sie nur drauf rum gekaut.Da blieb nur noch der Becher und siehe da!Das ging dann , Zur not gibt es vom Artz Spritzen, wo sie trinken musswie beim Becher.Da verschluckt sie sich paar mal aber wenn das Trinken immer so schnell "geschossen" kommt, bleibt ihr nix anderes übrig als zu schlucken.Klingt brutal aber is es ne.Not macht erfinderich.Hoffe konnte dir helfen!
Würmel07
Würmel07 | 05.06.2008
10 Antwort
Stuhlgang
Versuch es mal mit kristallzucker kann man mit in die brei flasche geben hab ich früher auch machen müssen bei meiner zweitgeborenen. ich weiss nicht genau ob es sich milchzucker oderoder kristalzucker nennt man bekommt es auf jedenfall in jedem drogerie markt das macht den stuhlgang weicher.versprochen lg melaniem
melaniem
melaniem | 05.06.2008
9 Antwort
das kenne ich
leg sie immer mal wieder auf den rücken und nimm ihre beine und fahr fahrrad das hat mein kinderarzt mir damals geraten bei meine sohn hat es nach eine zeit wirklich was gebracht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2008
8 Antwort
flüssigkeit
dein kind braucht auf jeden Fall gaaaaaaaaaaaanz viel Flüssigkeit. Flüddigkeitsmangel ist die häufigste Ursache bei Verstopfung
tinkerbell
tinkerbell | 05.06.2008
7 Antwort
stuhlgang
ei, das ist wirklich nicht angenehm für die kleine..sab tropfen, kümelzäpfchen, vollkornprodukte...ich hab meinen immer vollkornbiskotten unter den brei gegeben..das hat auch gut geklappt..ansonsten sprich mal mit den kinderarzt...du kannst das dir verschriebene ja unter den brei mischen...alles gute...versuch mal ob sie mit strohhalm trinken will...lg
sonja4
sonja4 | 05.06.2008
6 Antwort
oder du
probiert es mal mit Joghurt. Hilft total gut bei meinem, aber vorsicht, nicht zu viel, wird sonst ne flüssige Überraschung in der Windel.
hasenfuchs28
hasenfuchs28 | 05.06.2008
5 Antwort
hallo
meine 2 hilft ein gläßchen mit birne immer gut und ich tue ihnen immer Milchzucker in den tee oder auch in den Abendbrei.
michaela27681
michaela27681 | 05.06.2008
4 Antwort
******************
Versuch es doch mal mit Apfelmus aus dem Gläschen... Oder anderes Obst was Stuhlauflockernd wirkt...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 05.06.2008
3 Antwort
Birnenbrei!
Hatte meine Kleine auch ganz doll! Ich habe ihr Birnen weichgekocht und kleingematscht. Das hat den Stuhl weich gemacht. Ansonsten versuche es doch mal mit purem naturtrüben Birnensaft. Hat mein KA uns empfohlen. Lg
Moppel
Moppel | 05.06.2008
2 Antwort
Das ist ja das Problem,sie trinkt nichts !!!
Sie presst die Lippen immer voll fest zusammen wenn ich ihr Saft ect geben will...
saliha-tara
saliha-tara | 05.06.2008
1 Antwort
hallo
apfelsaft gib ihr vielk davon dann wird er weich
sarahp
sarahp | 05.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fast 12 jährige dreht völlig ab!
27.05.2011 | 6 Antworten
11 SSW und völlig "unschwanger"
02.02.2011 | 6 Antworten
völlig fertig
26.07.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen