Mein Sohn soll gegen Rotarviren geimpft werden Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Was hat es gekostet?

maus8381
maus8381
04.06.2008 | 9 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Rota-Impfung
...hab meine Tochter auch impfen lassen, Serum kam 175, 00 € und wurde von der Novitas KK bezahlt. Meine Tochter hatte auch nach Schluckimpfung keinerlei Sorgen oder Empfindlichkeiten. Ich würde auf jeden Fall Impfung empfehlen, weil man diese schlimme Erkrankung wohl keinem Baby zumuten möchte! Achtung Schluckimfung ist nur bis zum 6. Monat des Baby`s möglich. Also rechnet mal dringend nach...und fragt eure KK selbst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2008
8 Antwort
-----------------
Die Infektion mit Rotaviren erfolgt meist klassisch fäkal-oral, wobei kontaminierte Lebensmittel oder in einigen Ländern kontaminiertes Trinkwasser eine Rolle spielen können. Ihre Vermehrung findet in den apikalen Enterozyten der Dünndarmzotten statt. Nach einer Inkubationszeit von 1-3 Tagen treten die klinischen Symptome, häufig Erbrechen, gefolgt von hohem Fieber und Diarrhoe bis hin zu akuten Durchfallerkrankungen auf. Bei schweren Krankheitsverläufen kann der Durchfall 4 bis 5 Tage andauern und durch den daraus folgenden Wasser- und Elektrolytverlust zur Exsikkose führen, die ohne Gegenmaßnahmen innerhalb weniger Stunden zum Tod führen kann. Die übliche Erkrankungsdauer kann 6 bis 8 Tage betragen. Weltweit sterben jährlich bis zu 1 Million Kinder an dieser Viruserkrankung. Vermutlich wird durch das virale Protein , welches Eigenschaften eines Enterotoxins aufweist, die Wirkung noch verstärkt. die kassen rüsten sind aber am aufrüsten!!!!!
Luisa_2712
Luisa_2712 | 04.06.2008
7 Antwort
!!!!!!!!!!!
kommt darauf an bei welcher krankenkasse du bist. die TK zahlt diese impfung. der preis variert, einige kinderärzte nehmen 3x 45€ andere 3x 80€, keine ahnung wodurch dieser unterschied entsteht, denn der impfstoff kommt zum größten teil von einem hersteller. eine impfung gegen rotaviren ist freiwillig, man sollte vorher den nutzen abwiegen. ich weiß noch nicht ob ich dagegen impfen lasse!
nulle_68
nulle_68 | 04.06.2008
6 Antwort
Dumme Frage, aber was lösen die denn aus?
Wenn diese Impfung sinnvoll wäre würde sie doch von der Kasse übernommen...
Tinexl
Tinexl | 04.06.2008
5 Antwort
insgesamt 210 €
also ich muss sagen dass ich froh bin, sie geimpft zu haben. mein cousin hatte mal diesen virus und lag deswegen im krankenhaus. ging alles gut, zum glück. meine freundin zum beispiel, der hab ich davon erzählt und sie wusste davon nix. ihr ki-arzt hatte ihr nichts von dieser impfung erzählt und nu is es zu spät. ich finde es ist zwar ziemlich viel kohle aber dafür gut angelegt. ich bin bei der AOK Plus
Luisa_2712
Luisa_2712 | 04.06.2008
4 Antwort
Rotaviren
Genau die Gedanken an die Impfung habe ich auch bin die ganze zeit am überlegen, ob ich das beim kleinen machen lasse. Eigentlich besser wäre es. Was machst du??
katha5-82
katha5-82 | 04.06.2008
3 Antwort
rotaviren
so ca.120euro kostet die impfung.muss man aber leider alleine bezahlen
MamaSandy24
MamaSandy24 | 04.06.2008
2 Antwort
rotaviren
also ich weiss das es ca.120euro ingesamt kosten soll udn von der kk nicht übernommen wird.
MamaSandy24
MamaSandy24 | 04.06.2008
1 Antwort
.............
das doch diese schluckimpfung oder nicht ? die kostet bei uns 65 euro und 3 mal bekommt man die.also 3 mal 65 euro.
Mami1903
Mami1903 | 04.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen