Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » wie lange habt Eure Kleinen einen Milchschorf gehabt?

wie lange habt Eure Kleinen einen Milchschorf gehabt?

eisblume71
Meine Tochter ist bereits schon 7, 5 Mon. alt und hat immer noch einen starken Milchschorf (auch Kopfgneis? genannt). Ich bürste und behandle regelmässig ihren Kopf mit Baby-Öl, aber es ist immer noch da .. Hat jemand für mich einen Tipp? Danke + LG Eisblume71
von eisblume71 am 03.06.2008 23:00h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
sweety90
Harnstoffsalbe
mein kleiner hat es auch habe jetz vom kinderarzt so ne harntoff salbe verschrieben bekommen und es geht super weg damit einreiben und nachher mit dem läusekamm auch kämmen lg bianca
von sweety90 am 04.06.2008 07:04h

5
conny80
Milchschorf
das musst du dir vom Kinderarzt verschreiben lassen ich war dort und sagte das ich das mit Baby öl und Bürsten nicht weg bekomme und der verschrieb mir das Zeug für meinen Kleinen
von conny80 am 03.06.2008 23:11h

4
mameha
shampoo
in meiner heimat lg, mameha
von mameha am 03.06.2008 23:05h

3
conny80
Milchschorf
hallo. Rede mit deinem Kinderarzt meiner hat meinem kleinen auch so ne art Shampoo verschrieben aber weiß leider nicht wie das heißt normalerweise verschreibt der Arzt einem das.
von conny80 am 03.06.2008 23:05h

2
mameha
stiefmütterchentee...
...ist ein alter gut bewährter hebammentipp. man soll den entweder trinken oder noch besser direkt auf die kopfhaut tupfen . wenn du stillst ud dein baby ist unter 6 monaten kannst du den tee selber trinken. du kannst einen gehäuften teelöffel stiefmütterchenkraut auf 250 ml ungechlortes, kochendes Wasser giessen. ca. 10 bis 12 minuten ziehen lassen. danach abseihen, fertig. man kann die babyflasche damit auch zubereiten. man sollte aber darauf achten Viola Tricolore zu kaufen, nicht einfach irgendeinen stiefmütterchen-tee. stiefmütterchenkraut kriegt man eigentlich günstig entweder in der apotheke oder in reformläden. lg, mameha
von mameha am 03.06.2008 23:03h

1
MuDy
irgendwie hatte er das noch gar nicht (9 mon alt) und ich hoffe, das bleibt so
meine hebi hat empfohlen einen läusekamm oder anderen feinen kamm zu nehmen und eine mullbinde davor, das sammelt direkt den schorf auf. vorher mit öl schmieren und dann baden. danach die kammbehandlung. viel erfolg
von MuDy am 03.06.2008 23:03h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter