kann man den schlafrythmus von babies ändern?

mama244
mama244
02.06.2008 | 5 Antworten
Meine fünf wochen alte tochter schläft häufig aufgrund von bauchweh tagsüber nicht. abends fällt sie dann auf meinem arm in den tiefschlaf-dummerweise ca. eine stunde bevor ich sie normalerweise stillen würde. demzufolge verschläft sie eine mahlzeit. danach kommt sie aber nachts alle zwei bis zweieinhalb stunden, weil sie hunger (nachholbedarf) hat .. würde das ja lieber anders rum haben, dass sie nachts länger schläft .. gibt´s da irgendeinen trick? morgens lasse ich sie nach dem stilen nochmal schlafen, wenn´s klappt, damit sie überhaupt mal zur ruhe kommt .. mittags bekomme ich sie ohne hilfsmittel (kinderwagen, im arm schaukeln .. ) gar nicht zum schlafen. wenn sie bauchweh hat eh nicht .. hat jemand ne idee?
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Massage
versuche deine kleine mal zu massieren, wenn sie schmerzen hat. ansonsten muss man da leider durch. umso älter dein kind wird, umso besser wird es!
mona1234
mona1234 | 02.06.2008
4 Antwort
Das ist normal...
bei meinem Sohn war das genauso, zuhause hat er untertags überhaupt nicht geschlafen, untertags nur wenn wir spazieren gingen. D.h. ist war fast den ganzen Tag nur mit dem Kinderwagen unterwegs. Jetzt ist er 6 Monate alt und hat seit ca. 2 Monaten seinen Rhytmus gefunden. Meiner schläft auch erst seit ca. 3 Wochen zu Mittag 2 Stunden in seinem Bettchen. Alles braucht seine Zeit, und die mußt du dir und deinem Baby geben. Ich habe mir auch angewöhnt wenn mein Spatz schläft mich auch eine Stunde hinzulegen, egal ob der Haushalt wartet oder nicht. Du wirst sehen, alles wird gut. Bei vielen gehts schneller bei anderen dauerts länger. Mit der Zeit lernst du auch dein Baby zu verstehen, wenn es weint was es für ein Weinen ist. Viel Spaß und alles Gute
pixili
pixili | 02.06.2008
3 Antwort
verschlafene Essenszeiten
also bei unserer tochter war es von anfang anso, dass sie komplette Mahlzeiten verschlafen hat und dann auch Nachholbedarf hatte. Sie hatte allerdings kein bauchweh, sondern schlief einfach Ewigkeiten durch. Dennoch denke ich, solltest du da jetzt einfach die Zähne zusammen beißen, auch wenn es noch so schwer ist und sie füttern, wie SIE es möchte. Das pendelt sich in ein paar wochen mit sicherheit ein. Hast du es schon mal mit einpucken versucht? Hat bei meinem sohn wahre wunder bewirkt. halt die ohren steif und ganz liebe grüße
salsagirl
salsagirl | 02.06.2008
2 Antwort
Schlafen
Nimm das ganze nicht zu ernst. Ich kann dir sagen, dass sich die Schlafenszeiten von deinem Wurm noch mehrfach in der nächsten Zeit ändern werden. Sie ist doch erst fünf Wochen alt. Versuche ein wenig Schlaf zu finden, wenn sie auch schläft. Die Bauchwehzeit dauert ja auch nicht ewig. Meine sucht jetzt erst einen festen Schlafrythmus. Du musst leider ein wenig Gedult haben. In dem Alter bekommst du da noch nichts "aufgezwungenes" rein. Viel Glück
Kermitine
Kermitine | 02.06.2008
1 Antwort
hallo
ein fünf wochen altes baby hat keinen rhytmus. die zwerge wissen noch gar nicht was tag und nacht ist. das kommt mit der zeit. bis mein sohn einen richtigen rhytmus hatte da war er 4 monate . nachts durchschlafen und tags sein mittagschlaf
brina_25
brina_25 | 02.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie kann ich meinen namen hier ändern?
21.08.2012 | 3 Antworten
schlafrythmus
04.08.2012 | 1 Antwort
zeiten ändern sich - frage
11.07.2012 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen