Hunger verschlafen?

mama244
mama244
29.05.2008 | 3 Antworten
Meine knapp fünf Wochen alte Tochter findet nach einer Stillmahlzeit erst spät in den schlaf und verpennt häufig die nächste, so dass manchmal tagsüber vier bis fünf Stunden zwischen den Stillmahlzeiten liegen. Ist das normal? Nachts kommt sie alle zweieinhalb bis dreieinhalb Stunden.
Habe auch das Gefühl, dass meine Milchproduktion insofern zurück gegangen ist, als dass ich keine Probleme habe, wenn sie so lange nicht trinkt. Ich laufe nicht mehr aus und der Milchspendereflex geht erst los, wenn sie nuckelt .. Muß ich mir Sorgen machen?
Mamiweb - das Mütterforum

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo,
Babies holen sich, was sie brauchen, mach Dir da mal keinen Kopf ! Meine Große hat damals immer 1-2 Mahlzeiten weniger gehabt, als gleichaltrige Babies und ist trotzdem groß und stark geworden ! Sie ist heute 14 Jahre alt und halt ein sehr schlankes Mädchen, aber so war sie schon immer ! Meine Kleine ist jetzt 7, 5 Monate alt und hat insgesamt auch nur 4 Mahlzeiten, während andere in dem Alter noch 5-6 Mahlzeiten einfordern, sie will und braucht aber einfach nicht mehr und das obwohl sie den ganzen Tag am Krabbeln und bewegen ist !
ennovy
ennovy | 29.05.2008
2 Antwort
Um Deine letzte Frage zu beantworten....
ein ganz klares: NEIN! Du mußt Dir keine Sorgen machen. Klingt alles ganz normal :-) Gruss, Susi
Susi1001
Susi1001 | 29.05.2008
1 Antwort
hallo
also meine kinderärztin hat mir gesagt, der kleine holt sicvh was er braucht... und was die milch betrifft regelt die nachfrage das angebot. habe auch mal mehr, mal weniger milch, je nachdem wie und wann er trinkt... dauert dann immer 1-2 tage bis sich die menge neu eingestellt hat...
Jessy84
Jessy84 | 29.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hunger, hunger, hunger
05.08.2012 | 3 Antworten
Ich hab Hunger!
21.06.2012 | 67 Antworten
was tun gegen ständigen hunger?
21.05.2012 | 20 Antworten
Erster Schultag nach den Ferien
04.01.2012 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen