An alle Mamis!

kasia81
kasia81
18.01.2008 | 11 Antworten
Hallo Mamis, mein Sohn 15 Monate ist gerade am laufen lernen und wie das nun mal so passiert er knallt sich den Kopf überall an (auch schon beim krabbeln). Heute hat er das Gleichgewicht verloren und ist mit voller Wucht an einer Kante beim Tisch geknallt das es sogar einen Knax gab.
Er hat ne riesen Beule und bläulich, aber keine Platzwunde, er hat auch normal sich benommen und auch ganz normal sein Fläschen getrunken.Gebrochen hat er nicht bis jetzt und schläft auch ganz friedlich. Was rät ihr mir soll ich trozdem ins Krankenhaus oder erst am Montag zum Kinderarzt? Was soll ich tun?
LG
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
wäre ich du
wäre ich gleich zum arzt bzw. ins krankenhaus gefahren!!!!!!!!!!!!!!!! mein freund und die kleine sind schon mal gestürzt und die kleine ist dabei aufm kopf geknallt. außer das sie liebebedürftig war und ruhig war nichts. bin mit ihr gleich zum ka und der hatte uns ins kh überwiesen zur beobachtung. außer schirfwunden und nen blutigen mund war nichts zu sehen. es stellte sich eine schädelprellung heraus. die schwester dort meinte, auch wenn man nichts sieht soll man sofort ins kh!!! es gibt fälle wo die eltern nicht gingen und entweder ist das kind nun behindert oder ... lass dir von anderen auch nichts sagen, man sieht doch nichts, du übertreibst, blabla. es ist dein kind und deren gesundheit!
mikasa
mikasa | 18.01.2008
10 Antwort
An Alle Mamis!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich danke allen Mamis sehr, ist mein erstes und ich habe angst das ihm was schrckliches durch sowas passieren könnte. Danke nochmal jetzt kann ich besser schlafen ;O) lg
kasia81
kasia81 | 18.01.2008
9 Antwort
beobachte ihn....
als Arzthelfern gehe ich selbst nicht direkt zum Arzt.... Meine ist an ihren ersten Tag auch gegen die schrankecke gedonnert, kam heulend angekrabbelt, und da es eh schon spät war, ist sie schluchzend bei mir eingeschlafen...am nächsten morgen war alles wieder ok...außer ne kleine schramme. beobachte seinen Herzschlag..., seine Beule etwas kühlen, wenn er wach wird, zeige ihm etwas und versuche ihn dazu zu bringen nur mit den Augen den gegenstand zu verfolgen wenn er normal weiter trinkt und nicht erbricht, dürfte es nur ne schöne beule geben! Nicht zu viel mit ihm rumturnen außer er macht es selbst - gerade wenn er erst mit laufen anfängt, ist ja was aufregendes!!! aber die bekommt er noch öfters.
tatti79
tatti79 | 18.01.2008
8 Antwort
ich würde schon mal anrufen
meine kleine ist mal vom bett rausgefallen auf den kopf-war dann in der klinik-war zum glück nichts, und es ist ihr mal ein buch vom regal auf dem kopf gefallen -habe auch gleich die ärztin angerufen-war zum glück nichts ernstes, lg
linak
linak | 18.01.2008
7 Antwort
Mach dir keine Sorgen!
Ich habe die Erfahrung gemacht, das wenn du dein Kind läßt er auch ganz schnell sicher wird! Meiner klettert überall wo es geht und es geht auch oft schief! Gott sei dank mehr als Beulen war nicht! Mein Arzt sagte...so hart das klingt...Kinder lernen durch Schmerzen! Ich habe meist nur darauf geachtet das keine ernste Gefahr bestand....er ist jetzt sehr selbstbewußt und sicher! Und stolz auf alles was er alleine hinbekommt! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 18.01.2008
6 Antwort
Also so
lange er nicht irgendwie auf fällig ist bracust du net zum arzt..meiner hat sic auch dauernt weh gemacht beim Laufen Lernen macht er heute noch weil er net schaut.....LG Ronja PS:wenn er mit mir als erzählt läuft er alls voll gegen die Tür
ronja87
ronja87 | 18.01.2008
5 Antwort
Also mich haben
sie mit einem so normalen Kind immer wieder nach Hause geschickt und mir empfohlen, das Kind weiter zu beobachten. Auch ob sich die Pupillen verändern, ja und ob sich das Kind irgendwie seltsam benimmt, dann gleich ins KH. Aber vor allem mein 4.Kind hat sich nahezu täglich eine Beule geholt, das halten die schon aus. Er geht jetzt ins Gymnasium und kriegt eine Eins in Mathe ;-)) Es hat ihm nicht geschadet, meine ich.
calakarin
calakarin | 18.01.2008
4 Antwort
hallo
oh wie schrecklich..also mein sohn hat in seiner sportkarre so rumgeturnt dass er damit umgekippt ist..er ist dann mit dem gesicht aufm boden geknallt...hatte nasenbluten geschwollene stirn....wir sind sofort ins krankenhaus gefahren, das würde ich dir auch raten, lieber einmal zuviel als einmal zu wenig...gute besserung den kleinen!!!!
steffi81
steffi81 | 18.01.2008
3 Antwort
Teste
Ob seine pupillen sich gleichmäßig verhalten mache so augen tests mit ihm Dann gucke ob er mehr schläft als normal, ob er allg. schläfrig ist. ob er würgt oder erbricht.. wenn dies alles nicht ist innerhalb 24std ist zu 98% alles ok!
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 18.01.2008
2 Antwort
Lass ihn schlafen ....
Und schau morgen nochmal nach den von Dir benannten Anzeichen für eine gehirnerschütterung ... morgen kannst du immernoch gehen, wenn er die Nacht ruhig ist ...wenn er heute jedoch noch aufwachen und erbrechen sollte, dann mach Dich auf ins KH ... Ansonsten lass Dir bei Gelegenheit mal einen Termin beim kinderaugenarzt geben ... könnte ja sein, das er einen sehfehler hat und ne Vrille braucht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.01.2008
1 Antwort
auf zum arzt
ich wuerde wenn er die nacht nicht auffaellig ist morgen ruhig mal beim arzt vorstellig werden....kann zumindestens nicht schaden... gute besserung
angelsdevil
angelsdevil | 18.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen