Babyakne natĂĽrlich lindern

petra1612
petra1612
11.05.2008 | 6 Antworten
hallo,
mein Baby (5 Wochen) hat eine starke Neugeborenenakne. Laut Kinderarzt sollte ich auf keinen Fall cremen, um verstopfte Poren zu vermeiden, höchstens gelegentlich etwas einölen. Nur bringt das nix. Habt ihr noch gute Ratschläge oder positive Erfahrungen?
Mamiweb - das MĂĽtterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
also mein sohn fing an mit der akne mit 2 wochen und hat sie bist heute noch nicht ganz weg!!!
er ist jetzt 14 monate was am besten geholfen hat ist zwei bis drei mal am tag mit einem waschlappen und ein wenig waschlotion für babys reinigen und danach ein cremen mit baby milch am besten bübchen!!! oder muttermilch!!! wenn es sich entzünden sollte soll dein arzt die jodcreme aufschreiben das nimmt die entzündung raus!!! nun wo mein sohn viel draussen ist wird es langsam besser aber er hat dennoch immer mal wieder entzündungen weil der mit seinen fingerchen nicht aus dem gesicht bleiben kann!!! aber es wird besser !!! am besten wenn man von anfang weiss wie man es behandeln soll kann man es ein dämmen und vorsorgen das das kind nicht so viel im gesicht rumfummelt !! ich hoffe das es nicht so schwer wird für dich, wie für mich!!! alles liebe monja
monja27
monja27 | 11.05.2008
5 Antwort
babyakne
Hallo meine Tochter war 1 Monat da war sie voller pusteln, der Kopf der Rücken die Arme das gesicht sehr schlimm ich war beim Kinderarzt und er meinete zu mir das muß von allene weggehen das habe ich aber nicht akzeptiert den ich habe gesehen wie mein Kind gelitten hat das hat alles geückt und sie war richtig unruhig da bin ich dann zum Hautarzt gegangen und er meinte zur mir das es falsch ist nichts zu tun und das man das gleich behandeln müste er ha mir dann eine salbe mit minimalermg Stärke von Cortison und ob du glaubst oder nicht es war in ca. 2- 5 tage alles verschwunden und kamm auch nicht wieder ! lg.
Malisch2007
Malisch2007 | 11.05.2008
4 Antwort
wenn Du stillst:
Muttermilch hilft eigentlich immer
BlueAngle79
BlueAngle79 | 11.05.2008
3 Antwort
hallo
ich habe nihcts gemacht immer das gesicht grundlcih gewaschen und das auch mal zwischen drin
sarahp
sarahp | 11.05.2008
2 Antwort
Mit einem weichen Tuch säubern und dann Muttermilch drauf.
Das Beste Mittel gegen Neugeborenenakne.
LiselsMama
LiselsMama | 11.05.2008
1 Antwort
es gibt eine spezielle creme
meine tochter hatte den ganzen kopf voll richtig VOLL! ich bekam eine leicht fettende creme.... und schwups nach ner woche wars weg!
piccolina
piccolina | 11.05.2008

Ă„hnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was tun gegen Babyakne?
30.11.2010 | 4 Antworten
wehen "natürlich" auslösen
25.09.2010 | 7 Antworten
Babyakne an den Ohren?
04.05.2010 | 1 Antwort
Babyakne wie lange?
10.02.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen