so da ich mich eben mal vorgestellt habe hab ich auich gleich schon mal ne frage

MamaTF
MamaTF
11.05.2008 | 17 Antworten
und zwar geht es darum mein sohn 8 monate leigt seid 2 wochen im kkh erst war er mit meiner tochert zusammen drin aber sie war gesund und dürfte letzte woche montag nach hause und eder kleien nicht da er sich im kkh eine lungenentzündung geholt hat naja und nun meine frage er bekommt seid 8 tsagen cortison was für ein köprer ja nur gift ist nun wöllte ich gern mal wissen ob ihr auch kinder habt die über länge zeit cortison bekommen haben und wie ihr das findet ich und mein mann findet es gar net gut weil es wie gesagt pures gift für den köprer sit er bkommt seid freitag 15mg davon und sein imumsystem ist voll im keller so dolle das sein po weswegen er eigendlich drin war nun wieder richtig wund sit und diesaml bis hoch zum petzi
er ist vor 2 woche mit einen wunden po rein weil erden schon seid nun ja 5 wochen hat und es so doll ist das ihm das blut am po runter läufter

wir dneken auch das der kleine so wie sein papa auf anibotika allerigisch reagiert nur möchte niemand ein test machen
meint ihr wir sollten ein manchen lassen wenn er wieder daheim ist weil einmal atemnot hatter er schon

vielen dank für die antworten im vorraus
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
krankenhaus
meine tochter war nach ihrer geburt 2 monate im kkh. mit uns haben die ärzte alle schritte besprochen und uns erklärt welches medikamtent für was ist. sie haben damals von sich aus dann einen allergie test gemacht, damit ihr zustand nicht noch schlimmer wird. an eurer stelle würde ich sofort das kkh wechseln, wenn die ärzte euch nix sagen können/dürfen würde ich da keine min länger bleiben. vor allem wenn es eurem kleinen nach so langer zeit immernoch nicht wirlich besser geht. lg meli
MelanieK24
MelanieK24 | 11.05.2008
16 Antwort
ja, wie gesagt,
wenn ihr meint, das Kind wird nicht richtig versorgt, geht in eine andere Klinik. es gibt ja freie Arztwahl in Deutschland. Außerdem werd ich gard nicht schlau draus, das wenn dein Mann im Rettungsdienst gearbeitet hat, nicht weiß was gegeben wird. Das muss doch bei einem Fachmann flutschen.
Ashley1
Ashley1 | 11.05.2008
15 Antwort
@mamaTF
entschuldige die frage...aber wieso fragt ihr den arzt, ob eurem urlaub im juni etwas entgegen steht?? mir wäre der sch*** urlaub EGAL, mich würde es irre machen nicht zu wissen wieso weshalb warum mein baby die medis bekommt!!!an urlaub wäre für mich gar nicht zu denken!!! sorry, für die worte aber das ist meine meinung ;)
dreifachmama83
dreifachmama83 | 11.05.2008
14 Antwort
@mamaTF
ich selbst habe drei kinder und kann dich und deinen partner ehrlich gesagt NICHT verstehen!!! laut deiner aussage, bekommt ihr von den behandelnden ärzten keine wirklichen antworten!??! entschuldige, aber du als mama musst doch daran interessiert sein aussagekräftige dinge zu hören zu bekommen. wäre ich an deiner/eurer stelle, dann hätte ich mir den OA geschnappt und mit dem mal klartext geredet, denn es kann ja nicht sein das warum, wenn die behandlung dort in dem krankenhaus nicht der hit ist, ist euer baby dann noch da???? ich hätte ihn schon verlegen lassen ;)
dreifachmama83
dreifachmama83 | 11.05.2008
13 Antwort
Ashelý1
und auch bei allergischen reaktionen
MamaTF
MamaTF | 11.05.2008
12 Antwort
Ashely1
wir selber werden auch ent shclau weil ein artz sagt mal es wird besser der ander meitne am freitag es wird schlimmer das die dosio hochgeetzt werden muss und deer jeute meinte das es nur sehr sehr langsam besser wird und wir sind auch ganz stark am überlegen ihn wenn bis dienstag das cortison net weg ist ihn nach berlin verlegen zu lassen
MamaTF
MamaTF | 11.05.2008
11 Antwort
Cortison wird bei
Asthmaanfällen gegeben.
Ashley1
Ashley1 | 11.05.2008
10 Antwort
Ich versteh immernoch kein Wort...
aber, ich würd da auch mehr nachforschen...bzw das Kind im Zweifelsfall in ein anderes KH bringen.
Ashley1
Ashley1 | 11.05.2008
9 Antwort
Ashley1
das sit aber so mein mann hat als rettungsassi gearbeitet bis vor 3 jahren und er g´kennt sich da auch ein wneig aus das zäpfchen hat er bekommen wegen der atmen not nur niemand sagt warum mit cortiosn zäpfchen und nicht mit was anderm oder niemand guckt nach vorher die atemnot kommt
MamaTF
MamaTF | 11.05.2008
8 Antwort
ärtze
wir haben das gefüll das die die ärtzin die ihn dmalas aufgenommen hat ein maulkorb von der stadionschefärtzin hat wiel wir haben immer wenn wir fragen wie es aussieht wann er heim draf das gefühl sie rassselt ihren text runter und schick ist man bekommt auf fragen ekine vernüftige aussage selbst als wir meinten ob unserm urlaub im juni was im weg liegt musste sie überlegen und meinte da hhhhmmmm ja nein wenn der kleine schenll gesund wird nicht heut der doc meinte ganz ehrlich das siene lungenentzündung nur sehr sehr langsam weg geht wo ich mich frage wieso er ist seid über 2 wochen da 1 woche davon nun wegen lungenentzündung bekommt so viel medi und es wird nicht wirklich besser bzw nur sehr langsam was komisch sit so das wir davon ausgehen das er mindstens bis ende nächste wochen noch blieben muss und das coritson bekommt er noch bis diensatg erst mal kann sien das es ab diensatag langsam abgesettz wird oder weiter so gemacht wird was heist er wird noch länger drin bleiben dazu kommt die behandlung bei ihm ist soviel anders als bei unsewr tichter als sie mit ner angehendlungen entzündung rein ist sie aht antibotika bekommen und nach 2 tagen war es okay sie musste nur noch drin bleiben weil es ja heist antibotika sollte mann mindesten 7 tage nehmen
MamaTF
MamaTF | 11.05.2008
7 Antwort
Also, sorry,
ich arbeite zwar in der Pflege, aber aus dem was du schreibst, werd ich grad garnicht schlau...Wieso googelt ihr nach Zäpfchen anstatt zu fragen für was es ist. Und, ich kann mir nur seeeehr schlecht vorstellen, das dir die Ärzte diese Auskunft verweigern.
Ashley1
Ashley1 | 11.05.2008
6 Antwort
Testen
also gegen ein test ist nix zu sagen also von uns aus weil der papa hat so gut wie alle allergien leider wir wissen zum beispiel nun ohne test das er apfel net verträgt wie der papa auch und da es bei antibotika sehr viele davon gibt würden wir gern wissen was er bekommen kann und was nicht weil als er die atmennot hat hat er ein cortisoin zäpfchen bekommen und da habenw ir im internet nach gesehen und slch ein zäpfchen wird so gut wie immer gegeben wenn einer allergische reagtion kommt und das wäre ja bei dem anti evtl. der fall weil sonst bekommt er nix anders nur noch inerlieren
MamaTF
MamaTF | 11.05.2008
5 Antwort
!!!!!!!
Ich werd Verrückt das müssen die euch sagen das ist dein BABY das dürfen die nicht die müssen jede Behandlung mit dir durch gehen!!! laß dir das nicht von den Ärzten aus der Hand nehmen!! Lass dich Aufklären und auch über Alternativen!!
Cindy2702
Cindy2702 | 11.05.2008
4 Antwort
Wie du weißt das nicht??
Wieso fragst du dann nicht nach???
Ashley1
Ashley1 | 11.05.2008
3 Antwort
medikamente
was genau er bekommt wissen wir nicht leider das sagen sie uns nicht genau
MamaTF
MamaTF | 11.05.2008
2 Antwort
!!!!!
Oh man, hast du denn vielleicht deine Bedenken dem Arzt gegenüber geäußert sonst musst du ihm klar machen das du gerne vielleicht eine alternative Behandlung haben willst laß dich nicht abspeisen und das mit dem Test ist ja so eine Sache kläre die Risken dafür ab und überlege was dafür Sprechen könnte oder nicht!! GANZ VIEL GLÜCK FÜR DEN KLEINEN! LG Cindy
Cindy2702
Cindy2702 | 11.05.2008
1 Antwort
Was genau bekommt dein
Sohn denn als Medikation??
Ashley1
Ashley1 | 11.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

eben bei jappy gelesen
11.08.2012 | 1 Antwort
brau1mch+e mcal eben- h+ilfe.....
21.07.2012 | 3 Antworten
Bis eben absoluter Horrortrip!
17.07.2012 | 47 Antworten
helft mir mal eben
30.06.2012 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen