Könnt Ihr mir helfen, meine Milch wird weniger will meinen sohn aber weiter stillen

Hexi33
Hexi33
18.04.2008 | 11 Antworten
Habe ein riesen Problem, habe meinen Sohn drei Monate gestillt. Als ich zur U4 war sagte die Ärztin er hat zu wenig zugenommen, ich müsse zufüttern. Naja habe dies auch getan, so tägl. 100 ml.
Dadurch ist bei mir in jeder Brust nur noch knapp 30ml Milch da, ist rapide zurückgegangen.
Ich könnt echt heulen, weil ich unbedingt mindestens 6 Monate stillen wollte, denn es ist viel gesünder. Und nun wird es immer weniger.
Nun weiß ich nicht was ich machen kann um meine Milch wieder ordentlich in den Gang zu bekommen. Ich lege ihn immerzu an. Ich pumpe ab, trinke Stilltee, aber nichts. Ich bin echt am verzweifeln. Zumal man mir sagte es kann nicht sein, wenn man drei Monate voll gestillt hat, das die Milch weg bleibt. Helft mir büdde!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
vielen vielen dank für eure schnellen antworten
ich habe das gefühl wenn ich meinen kleinen jede stunde anlege, das die brüste sich noch nicht gefüllt haben, zumindest nicht viel drin ist. ich merke er ist sehr knörig, weint, ist unausgeglichen. deshalb hatte ich mich ja von der ärztin hinreißen lassen zuzufüttern. obwohl ich ja weiß das beim wachstumsschub, die milchmenge sich ja erst mal wieder erhöhen, anpassen muß. weil er war echt extrem nervös, stressig, ...man ist echt als mutter wirklich sehr im zwiespalt, denn man möchte sein kind ja nicht hungern lassen. danke danke danke für eure hilfe aber danke auch für den tip mit dem stilltee, ich trinke drei liter davon.werd dann auch mal anderes trinken.
Hexi33
Hexi33 | 18.04.2008
10 Antwort
und wieder eine ärztin, die sich an die kurve der flaschenkoinder orientiert!
denn füt stillkinder gibt es keine kurven! ein stillkind nimmt nicht kontiniuerlich zu, sondern in schüben!!! das sicherste zeichen, ob ein stillkind ausreichend nahrung erhält, zeigt es dir durch sein verhalten! desweiteren sagen die windeln eine menge drüber aus und ob die fontanelle nicht eingefallen ist! deine milch steigern kannst du, in dem du einfach oft anlegst! lege dich ein paar tage mit deinem kind ins bett und geniesse die zweisamkeit, dann wird die milch auch wieder mehr! trinke ausreichend , von diesem milchbildungstee bitte nur maximal einen liter trinken, er kann sonst reduzierend wirken! malz ist nicht bewiesen, viele frauen trinken es, naja, die idee ist nett! aber sehr kalorienreich!!! dann lieber caro-kaffee! übrigens haben nur ca. 5% der frauen keine milch, dazu gehören dann auch schockzustände, wie die eine mami berichtete! lass ganz schnell die künstliche nahrung weg bzw. biete erst die brust an und gebe deinem kind anschliessend die milch aus dem becher, nicht aus der flasche, sonst hast du schnell das nächste problem! das gleiche gilt für den schnuller! abpumpen nach dem stillen und wie gesagt anlegen anlegen anlegen und ruhe!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 18.04.2008
9 Antwort
Milchmenge steigern
Zuerst darfst Du Dich nicht so stressen, Stress ist für die Milchbildung auch nicht gut. Das Zufüttern solltest Du einfach lassen, es war auch ehrlich gesagt, kein guter Rat von Deiner Ärztin, vorallem nicht wenn Du 6 Monate voll stillen möchtest, außerdem wird durch das Zufüttern logischerweise die Milch weniger. Oft Anlegen und viel trinken, das ist schon richtig so. Abpumpen musst Du nicht, lieber Deinen Sohn öfter anlegen, wenn Du weniger Milch hast, wird er sowieso öfter trinken mögen. Keine Angst, das wird schon wieder und mach Dich nicht mit Abpumpen und Abmessen der Menge verrückt. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 18.04.2008
8 Antwort
Schaue bitte in mein Journal rein
da habe ich den kompletten Auszug aus meinem Stillbuch zum Thema zuwenig Milch - Was tun? Wenn du Hilfe brauchst um die Zufütterung wieder durch Stillen zu ersetzen dann melde dich, das ist ein Extra-Thema das ich dann im meinem Stillbuch nachschlagen werde.
Mama-Mela
Mama-Mela | 18.04.2008
7 Antwort
.....
hi, also meine hebamme hat gesagt das bier die milchbildung fördert. karamalz soll auch helfen. leider kommt es jedoch immer wieder vor das die milch auf einmal weg bleibt. aber versuch dich nicht so unter druck zu setzen, denn das kann auch ein grund sein warum es weniger wird. wünsch dir viel glück lg
lhiannon_2004
lhiannon_2004 | 18.04.2008
6 Antwort
wird dein kind denn auch nicht satt?
kann ich mir fast gar nicht vor stellen.
2xmami
2xmami | 18.04.2008
5 Antwort
Leg ihn am tag öfter an
und pump ab. das regt die milcgnildung wieder an. hatte auch am anfang riesen probleme mit dem stillen. nach dem abpumpen hab ic hjetzt genug. eine milchpumpe bekommst du, wenn du dir über deinen kinderarzt ein rezept ausschreiben lässt. dann brauchst auch nichts zuzahlen. den tipp gab mir meine hebamme. viel glück und alles liebe
mami_w84
mami_w84 | 18.04.2008
4 Antwort
hallo!
setz die flasche ab und leg ihn an. immer wieder, auch wenn es gefühlte 24stunden am tag sind. solange das kind zunimmt, ist es ok.es gibt keine regel wieviel ein kind zunehmen muss, sagte mir meine kinderärztin. stillkinder haben ihren eigenen rhythmus. je mehr du anlegst, desto besser. woher weißt du, dass du nur 30ml hast? die pumpe gibt absolut keine auskunft über die tatsächliche milchmenge...eventuell hat die brust sich daran gewöhnt und fühlt sich leer an, obwohl sehr viel drin ist. irgendwann kommt die phase, da ist die brust nichtmehr prall, wenn sie voll ist. da erschrickt man als mama erstmal, weil man den eindruck hat, dass kaum mehr milch da ist, aber das heißt nur, dass sich die brust an alles gewöhnt hat...
scarlet_rose
scarlet_rose | 18.04.2008
3 Antwort
sein kann es schon hatte übernacht
also von ein auf den anderen tag keine milch mehr mein doc meinte ob ich mich mal sehr erschrocken habe ja hab ich habe ein reh angefahren und wech war se und kam net wieder
mari2112
mari2112 | 18.04.2008
2 Antwort
na dann leg halt öfter an und lass nach und nach die künstliche milch weg
deine milch bildet sich dann bald wieder.
2xmami
2xmami | 18.04.2008
1 Antwort
Trink Malzbier und pump die Milch ab.
Das fördert die Milchproduktion.
LiselsMama
LiselsMama | 18.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

oh man ... könnt Ihr helfen ???
20.07.2012 | 37 Antworten
vielleicht könnt ihr mir helfen**
20.07.2012 | 3 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen