brauche eure hilfe meine kleine ist jetzt 3 1/2 wochen alt und hat totale blähungen hab schon alles mögliche probiert: lefax, medorinum C 200,

Lenia
Lenia
10.04.2008 | 16 Antworten
bauchmassage, kirschkernkissen, wärmflache .. nix hilft! sie ist nun seit 16:00 Uhr wach und will einfach nicht einschlafen .. sobald ich sie hinlege windet sie sich, pupst und spuckt .. weiß jemand rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
danke
huhu ihr lieben... danke für eure ratschläge gestern... sie ist dann nach 7 std endlich eingeschlafen.. habe nächste woche einen termin beim osteopathen... hoffentlich hilft es... bis dahin heißt es augen zu und durch :o(
Lenia
Lenia | 11.04.2008
15 Antwort
das kenne ich....
meine Tochter hat das auch ganz schlimm gehabt.Jetzt ist sie 4 Wochen alt und es ist nicht mehr ganz sooo schlimm.Ich stille nicht mehr, sondern gebe ihr Aptamil Comfort mit Fenscheltee, massiere den bauch mit Windsalbe ein, gebe ihr Lefax, und wenn gar nichts geht bade ich sie, das beruhigt, oder Kümmelzäpfchen.Damit habe ich das ca nach einer Woche in den Griff bekomen.Viele Babys bekommen blähungen nachdem man mit den Defluoretten angefangen ist.Meistens gibt sich das ca nach 14 tagen.Ich wünsche Dir viel Kraft und Geduld.Es wird besser...Gestern war meine kleine auch über 7 Stunden wach und am Ende ganz schön weinerlich, aber es ist trotzdem nicht mehr so schlimm wie am anfang.Liebe Grüße Sabine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2008
14 Antwort
probier es
vielleicht ist es nicht mehr nur bauchweh, vielleicht ist das baby auch schon übermüdet...probier mal diesen trick: babys unter 4 monaten können sich nur auf zwei sachen gleichzeitig konzentrieren. also klopf sanft auf seinem rücken . wenn es keine schmerzen hat, wird es funktionieren. und in sachen blähungen: geh bald zum osteopathen. die können in 70% der fälle gut helfen. halt die ohrne steif mameha
mameha
mameha | 10.04.2008
13 Antwort
Auf dem Bauch!
Meiner auch!!! Schon seit er zwei Wochen alt war! Versuche es immer mal wieder ihn auf den Rücken oder die Seite zu legen, aber dann macht er so lange Theater, bis ich ihn wieder auf den Bauch lege! Er hat auch die ersten drei Monate nur auf meinem Bauch bei uns im Bett geschlafen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2008
12 Antwort
dann kommt Übermüdung und Reizüberflutung dazu ....
Leg sie in Euer bett, mach alles duster, alles leise und Türe zu .... leg Dich daneben und summe immer ein und die selbe melodie ganz leise vor Dich hin ...nix weiter ausprobieren oder versuchen ... Kann aber einige Minuten dauern .... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.04.2008
11 Antwort
Als mein
kleiner Bauchweh hatte hat er es geliebt auf`m Bauch auf meinem Bauch zu liegen dann hab ich ihm leicht auf`m Popo geklopft dann konnte er besser pupsen und meistens war dann alles gut wünsche dir alles gute LG
Magda1985
Magda1985 | 10.04.2008
10 Antwort
piccolina.......
flatulex gibts nur in der schweiz. in deutschland ist es sab simplex.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2008
9 Antwort
.....
traus mich gar nicht zu sch´reiben, aber unsere kleine schläft nur auf dem bauch... auf dem rücken oder auf der seite mit rolle im rücken schreit sie und kommt gar nicht zur ruhe... fencheltee hab ich auch probiert, fliegergriff auch... hilft nicht :o( das problem ist einfach, dass sie nun schon seit 7std wach ist und einfach nicht schlafen will.... bin am verzweifeln...
Lenia
Lenia | 10.04.2008
8 Antwort
In Fliegerposition rumtragen.
Falls du stillst kannste du ein paar ganze Fechnelkörner kauen und essen. Die hilfreichen Substanzen gehen mit der Milch über zu deinem Kind. Mittel gegen Blähungen nach Ökotest mit sehr gut getestet: Espumisan Emulsion, Lefax Pump-Liquid, Sab Simblex Tropfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2008
7 Antwort
.....
Ruhig richtig feste klopfen! Sieht zwar brutal aus, aber hilft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2008
6 Antwort
lillyrockt
Milchzucker hilft gegen Verstopfung ... aber nicht gegen Luft im Bauch LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.04.2008
5 Antwort
hallo
was du noch gegen die bauchschmerzen machen kannst weiß ich leider auch nicht.ich stimmte der ersten antwort zu.ich habe immer ihm im auto gefahren bis er eingeschlafen ist...
kleines89
kleines89 | 10.04.2008
4 Antwort
Bauch klopfen!
Nimm sie Dir mit dem Rücken zu Dir und klopfe mit der hohlen Hand aufs Bäuchlein! Das verteilt die Luft im Darm und sie kann leichter entweichen!Hat bei Unserem immer Wunder gewirkt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2008
3 Antwort
Ach Du Schande... Du und Die arme--- IHR armen...!!
Milchzucker in die Milch??... auch schon probiert??
lillyrockt
lillyrockt | 10.04.2008
2 Antwort
oh nein das arme kind
flatulex hast du noch nie probiert?! oder fencheltee? fliegergriff?
piccolina
piccolina | 10.04.2008
1 Antwort
Behalte sie noch ein bissel im Fliegergriff
und dann versuchs nochmal mit dem Hinlegen .... auf die seite oder sogar auf dem Bauch .... bei Euch im Bette ...AUSNAHMSWEISE ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kleine Mädchen nackt auf dem Fahrrad
10.07.2010 | 22 Antworten
uploading