Säugling 3monate krank :(

soudiii
soudiii
21.02.2017 | 25 Antworten
hallo liebe mamis, mein kleiner hatte leicht schnupfen. nach 3-4 tagen nun ist der hals verschleimt und er husts seit 2 tagen. ich stille voll
nachts Zwiebeln im zimmer
was kann ivh am bestenn noch tun? mag keine schulmedizin.
Fläschchen nimmt er nicht :((


liebe grüßeeee, soudiii
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
Kochsalz ist das erste Mittel der Wahl. Keine Nebenwirkungen, keine Chemie und immer brav inhaliert, auch mit guter Wirkung. Es befeuchtet und löst Schleim. Gegen Viren kann man eh kaum was machen. Da behandelt man oft symptomatisch. Wir hatten jetzt ewig lang Noro. War auch eine üble Quälerei. Im Krankenhaus seit ihr unter guter Beobachtung
xxWillowXx
xxWillowXx | 24.02.2017
24 Antwort
@xxWillowXx 5 tage sollen wir hier bleiben. heute ist der 3. gewesen. das einzige was wir tun ist 4 mal am rag kochsalz inhalieren.... hm reicht das? Ist nur minimalst besser geworden. heute gabe ich um nasentropfen gebeten
soudiii
soudiii | 24.02.2017
23 Antwort
Na Alles Gute. Das wird schon wieder :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.02.2017
22 Antwort
:( ja letzten endes ist es tatsächlich ein virus :( niedergeschlagen ist der kleine mann einfach nicht immer lustig druf trotz fieber. aber weinen und schreien tat er auf einmal so dolllll also ab ins kh weil mitten in der nacht gewesen
soudiii
soudiii | 23.02.2017
21 Antwort
@JennyPascalFinn Naja leider gibt es immer noch ein paar, die ganz fix zu Medikamenten greifen :( GsD wird das seltener. Aber man muss aufpassen. Bei Abgeschlagenheit und bellendem husten hätte ich aber gleich gehandelt. Käme ja nicht nur Bronchitis in frage. Mit Krupp ist auch nicht zu spaßen. Hatten vor ein paar Wochen auch rasselnd und pfeifend atem Fazit: Schleim am kehlkopf Lunge und Bronchien frei Rezept: Cortisonsaft Ähm ja....
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.02.2017
20 Antwort
Mein kleiner hatte vor einem knappen Monat auch die selben Symptome. Erst schnupfen, dann noch bisschen husten und am Schluss schleimiger husten und absoluten Niedergeschlagenheit. Ich bin sofort zum Kinderarzt als der husten bellen wurde. Diagnose: bronchitis mit Verdacht auf den rs-virus. Und zum Glück wurde es dank verschriebener bronchientropfen innerhalb von 3 Tagen deutlich besser. Ich sehr es so, Kinderärzte verschreiben keine Medikamente sie nicht wirklich notwendig sind. Und bevor es am Ende auf Antibiotika hinausläuft dann doch lieber vorher die schulmedizin geben wenn der Kinderarzt es für notwendig sieht. Lg. Jenny
JennyPascalFinn
JennyPascalFinn | 23.02.2017
19 Antwort
Und noch was: Sch*** auf Mama, Tante, Schwester oder oder DU bist die Mutter! Wenn du meinst, dein Kind ist warm genug eingepackt, dann ist es so! Wenn du meinst, dein Kind bekommt NUR Muttermilch, dann ist das so! Jede Mutter hat ein natürliches Bauchgefühl und Instinkt und weiß, was dem eigenen Kind gut tut. Da kann die Oma noch so viel Erfahrung haben - jedes Kind ist anders. Trau dich und höre auf dein Bauchgefühl
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.02.2017
18 Antwort
Ich denke eine dünne Hose und dünne Söckchen oder aber eine dünne Strumpfhose reichen auch. Ganz nackt würde ich die Füße in dem Alter auch nicht unbedingt lassen. Schläft er im Schlafsack oder unter der Decke? Beides hält ja an sich auch noch mal etwas warm. Wenn er gar nix von Beiden nutzt , dann mitteldicke Söckchen oder Strumpfhosen. Die Füße sollten nicht schwimmen. Denn Schweiß dient zum abkühlen. Und werden die Füße durch die Nässe kalt, ist Husten kein Wunder.
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.02.2017
17 Antwort
@xxWillowXx ahja ok. naaa nicht ueber 22grad :) ich glaube es sind meist 19-20 wach kalte hände. schlafend alles warm. hmmmm seine fuesse schwitzen auch.... soll ich ihm ne hose ohne socken anziehen? anfangs hab ich das so gemacht- alles gut. bis mutter meckerte fuesse einpacken.
soudiii
soudiii | 22.02.2017
16 Antwort
@Kristina1988 vielen dank :) ich hoffe bald ist schon morgen ^^ ja ständig ist hier daheim jmd krank und ich musd mekkern bitte nicht so nah bitte ruhe bitte in ellbogen husten und bin der buhmann für alle -.- dabei müssten sie von selbst mal vorsichtiger sein bei einem Säugling! und tee hast du keinen gegeben ja?
soudiii
soudiii | 22.02.2017
15 Antwort
Kein Wasser. Kein Tee. Thema Wasservergiftung. Die Nieren können zusätzliche Flüssigkeit nicht verarbeiten. Deine Mumi ist perfekt. Fenchel, Thymian kannst du selbst trinken. DaS geht in die Milch über Aber kein Salbei. Der wirkt abstillend So lang das Zimmer keine 25 bis 30 Grad hat, mach es so, wie sich dein Sohn wohl fühlt. Husten kann gut eine Woche anhalten. Mal schauen lassen, ob die Lunge frei ist, ist aber nicht verkehrt. Man muss ja keine Medikamente geben *zwinker Was die Kleidung angeht: Der Nacken eines Säuglings sollte Handwarm sein. Nicht kalt, nicht heiß. Dann passt das :) Das ist so eine Faustregel Sollte er kalte Hände haben, kann das normal sein und ist auch nicht schlimm. Wichtiger ist, dass die Füße angenehm warm und nicht heiß sind.
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.02.2017
14 Antwort
@Wilma7 nein kein fieber. 36.7
soudiii
soudiii | 22.02.2017
13 Antwort
@xxWillowXx suuuper die tipps werde ich weiterhin beherzigen. ich hoffe es darf auch 2-3 grad wärmer sein weil er auch bei kühlerer luft schlafend schwitzt. vllt schwitzt er wegen des balsams mehr. body +baumwollshirt lange arme + strumpfhose beim schlafen und wach noch n strampler drüber ist das ok ? entschuldige habe soviele fragen. ich stelle liebrr eine mehr als zu wenig. greetz und vielen dank erneut
soudiii
soudiii | 22.02.2017
12 Antwort
@kleinerkeks89 ahja ok das mit in die nase tropfen mache ich. meist 3-5 tropfen muttermilch. anfangs auch kochsalzlösung. hab aber gelesen muttermilch soll noch besser sein und dann der gemeine gemeine sauger, den mag er nicht aber der hilft etwas.
soudiii
soudiii | 22.02.2017
11 Antwort
@JonahElia normale Kinderärztin. habe schon gewechselt aber auch gefällt mir nicht recht :( ich muss mal weitersuchen. in unserem Dörfchen sind nit viele aber danke da werd ich navh googlen
soudiii
soudiii | 22.02.2017
10 Antwort
herzlichsten dank bisher für die tipps. er trinkt meine milch, beim stillen gibt es keinerlei probleme zum Glück. wie war das, wasser ist erlaubt ja? im kh haben sie gesagt gehabt fenchel tee , meine muttet etc sagen auch vieeel tee. jetzt weiss ich nit so recht.ich war auch gegen tee da muttermilch doch alles enthält was der kleine benötigt, gebe ihm aber immer mal n paar löffelchen, wenn ers annimmt. wir sind bei 36, 7 grad ca. ich habe enfelwurzbalsam für die nase bestellt und thymian Myrrhe für brust und rücken. er schwitz ganz schön, aber nur wenn er schläft. ich achte dann darauf das er keinen zug bekommt und die haut warm bleibt. er ist wenn er wach ist sehr agil und gut gelaunt. schlafen tut er generell nicht viel, seit der geburt. ach vorher im bauchi auch recht aktiv gewesen. und wie lange dauert es Erfahrungsgemäss ungefähr bis sich alles bessert? 2 tage ? oder eher ne woche? ja ich gehe definitiv zum Arzt, sollte es nicht besser werden.
soudiii
soudiii | 22.02.2017
9 Antwort
Zu welchem Arzt gehst du denn sonst? Es gibt auch alternative Ärzte z.B. antroprosophische
JonahElia
JonahElia | 22.02.2017
8 Antwort
Jetzt muss ich mal fragen: Fläschchen nimmt er nicht heißt, du stillst? Oder will er gar keine Nahrung derzeit? Wenn du stillst, mach einfach weiter. Keine Tees! Das ist in dem Alter tabu. Auch Wasser. Neben Engelwurz auf die Nase Oberkörper erhöht lagern Zwiebel ans Bett Hier noch der Rest meiner Tips: Thymian-myrthe-Balsam von der Bahnhofsapotheke für Säuglinge - hauchdünn auf die Füßsohlen Raumtemperatur 16 bis 18 Grad Luftfeuchtigkeit erhöhen Kochsalzlösung als Nasentropfen Verweigert das Kind jegliche Nahrung: Abklären lassen. Manchmal ist Schmerzmittel unumgänglich. Kein Kind sollte sich quälen Kommt Fieber dazu: Abklären lassen. In dem Alter ist Fieber tatsächlich ein Warnhinweis. Sieht in nem halben Jahr wieder anders aus.
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.02.2017
7 Antwort
Als mein Zwerg Schnupfen hatte mit 3 Monaten, hab ich ne Kochsalzlösung machen müssen und nach Belieben in die Nase. Wenn des nicht geholfen hat, je 2 Tropfen abgekochtes Wasser in die Nase, sodass er Niesen musste. War fies aber effektiv. Dadurch kam der Schleim raus und der gemeine Sauger hat den Rest geholt. Für'n husten hat mir der ka globuli gegeben.
kleinerkeks89
kleinerkeks89 | 21.02.2017
6 Antwort
@130608 Zwiebelsocken und Wickel sind in dem alter tabu. Gebe ich dir recht. Aber eine geviertelte Zwiebel unter oder neben das Bett ist ungefährlich Riecht halt nur irgendwann nach dönerbude Engelwurzbalsam von bahnhofsapotheke ist auch direkt für Säuglinge. Da muss man keine Chemie in die nase träufeln
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.02.2017

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Sohn 3monate alt
16.07.2012 | 7 Antworten
eltern beide krank, säugling im haus
09.02.2012 | 14 Antworten
Hilfe - Säugling im KH!
20.06.2011 | 14 Antworten
Säugling nur noch am brüllen
28.05.2011 | 11 Antworten
säugling erbricht sehr viel
08.01.2011 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading