baby will nicht aufn bauch liegen

blondehoelle
blondehoelle
17.12.2014 | 9 Antworten
Hallo
Mein kleiner morgen 14 wochen alt will nicht aufn bauch liegen was mir ja eigendlich egal ist wenn er es nicht mag dann eben nicht
Jetzt heisst es er soll sich schon drehen können und den kopf hochmachen macht er auch aber er legt wenn ich ihn aufn bauch lege die arme an die seite
Kann das probleme bei der u4 geben??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
er wird das schon machen wenn er das mag das kann heute morgen oder erst in zwei monaten der fall sein und wenn er das raus hat macht es spass. das ist von kind zu kind unterschiedlich mach dir keinen kopf. meine drehte sich und setzte sich ab dem vierten monat zum krabbeln war sie zu faul und ab dem 10 monat lief sie ohne festhalten.
violetta85
violetta85 | 18.12.2014
8 Antwort
"Probleme" gibt es bei der U sowieso nicht. Das ist kein Test, bei dem Baby durchfallen kann. Und ja, auch meine Babys mochten alle nicht unbedingt gerne auf dem Bauch liegen. Alles Gute.
Tara1000
Tara1000 | 18.12.2014
7 Antwort
Mein Sohn war genauso. Er mochte es auch überhaupt nicht auf dem Bauch zu liegen. Das erste Mal vom Rücken auf den Bauch hat er sich erst mit 6 Monaten gedreht und vom Bauch auf den Rücken sogar erst einen Monat später! Sprich mit 7 Monaten. Mit dem Krabbeln hat er erst kurz vor seinem ersten Geburtstag angefangen und mit dem laufen erst letzten Monat. Da war er 15 Monate. Ich hab da nie Probleme bei den Us gehabt.
Caro87
Caro87 | 17.12.2014
6 Antwort
Hi mein Maurice ist knapp 3 Monate und hasst es auch auf dem Bauch zu liegen. Waren heute bei der U4 und der Arzt meinte er sollte sich wenn er auf dem Bauch liegt sich mit den Armen schon aufstützen. Macht er aber nicht im Gegenteil er vergisst eher den rechten Arm lässt den hinten. Jetzt hieß es vom Arzt er muss das bis zur nächsten Untersuchen schaffen. Obwohl ich da bissl zweifel habe das er das schafft da er nur schreit wenn er auf dem Bauch liegt. Versuche es aber immer wieder das er sich langsam dran gewöhnt. Abee zwingen werde ich ihn nicht! Schließlich soll er es dann auch alleine schaffen. Lg Franzi
Franzi_bambie
Franzi_bambie | 17.12.2014
5 Antwort
Quatsch. Mit 14 wochen muss man sich noch nicht drehen können! Meine Maus ist 18 Wochen und macht zwar Anstalten, aber kanns auch noch nicht und das ist vollkommen normal! Mit der Bauchlage, ja, da musste ich mich auch ein bisschen dazu durchringen, sie immer mal wieder auf den Bauch zu legen, weil das fand sie Anfangs auch doof. Versuch es immer nur erstmal kurz, 2 Mal am Tag und dann langsam steigern. Was auch geholfen hat ist in der Bauchlage was unter die Brust zu legen. Wir haben Anfangs viel auf der Wickelkommode geübt, da hatte ich dann immer meinen Arm unter ihrer Brust, dann ist es für die Babys einfach der Kopf zu halten und man kann sich auch intensiv mit ihnen beschäftigen. So mein ich das: http://www.baby-und-familie.de/multimedia/64/247/94/55666139153.jpg
Zenit
Zenit | 17.12.2014
4 Antwort
Er hebt ja den kopf der kann den schon von geburt an alleine halten hebt den auch immer er hasst es nur aufn bauch zu liegen am liebsten sitzt er und das schon zu 70% alleine
blondehoelle
blondehoelle | 17.12.2014
3 Antwort
Nein :-) wir hatten letzte Woche die u4 ubd marie mag es auch nicht - war garkein thema. Sie hat ihn anstandslos gehoben als der KiA sie hin gelegt hat und den rest übt sie jetzt. Auf einmal klappt es schon viel besser aber toll findet sie es immernoch nicht, der kopd ist einfach so schwer :-) einfach immer wieder üben und der kleinen zeit lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2014
2 Antwort
Nein wird es nicht geben. Lea ist knapp 16 Wochen und dreht sich nicht, findet aufm bauch liegen auch blöd und die Arme legt sie auch seitlich. Lass dich nicht verunsichern! Dein Kind entwickelt sich, wie es das tut. Leas Cousine ist mit knapp 5 Monaten gekrabbelt und ich darf mir jetzt auch anhören ich müsste lea öfter auf den bauch drehen damit sie auch endlich mobil wird... Sie vollendet am 1. Januar ihren 4.ten Monat, warum sollte ich sie quälen! Und selbst wenn bei der U4 irgendetwas von der Norm abweicht wird da keiner Probleme machen. Und wenn doch empfehle ich nen Arztwechsel!
kathi2014
kathi2014 | 17.12.2014
1 Antwort
Wer sagt denn das er sich schon drehen muss.? Meine beiden haben sich jeweils mit knapp sechs Monaten und genau sechs Monaten gedreht. Bauchlage war im ersten halben Jahr nie länger als 30 Sekunden drin. Jetzt mit 17 Monaten liegt die die kleine beim schlafen nur noch auf dem Bauch.
Leyla2202
Leyla2202 | 17.12.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby will gaarnicht auf dem bauch liegen
24.05.2012 | 13 Antworten
aufn bauch schlafen
27.02.2012 | 14 Antworten
Gibts das? Aus dem liegen in den Sitz!?
04.10.2011 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading