Ab wann zahnen Babys und woran merkt man das?

MaerzBueblein
MaerzBueblein
17.06.2013 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben,

Ich bin neu hier und hab auch direkt mal eine Frage, hoffe ihr könnt mir helfen :-)
Also, mein Sohn ist heut 13Wochen alt und seit geraumer Zeit sabbelt er echt extrem und kaut ständig auf seinen Fäusten rum (inzwischen versucht er auch beide in den Mund zu stecken) oder nimmt sämtliches anderes Zeug in den Mund! Sei es sein Schnuffeltuch, Decken, Mamis Hand...völlig egal :-) den schnuller mag er dagegen nur noch zum schlafen haben!
Nun frage ich mich, ob da vielleicht schon ein Zähnchen undercover ist?! Eigentlich bin ich ja der Meinung das es dafür noch etwas zu früh ist, andererseits, brauchen diese aber ja auch geraume Zeit bis sie dann wirklich durchbrechen!
Sein allgemein Zustand ist relativ normal. Gut gelaunt, schimpft fleißig in üblichen Situationen, fiebert nich und auch sonst is alles o.k. Außer das er in letzter Zeit mal öfter Schwallartig Flüssigkeit bricht, dabei aber auch noch fröhlich grinst und meist gegen Abend ziemlich hibbelig!?!

Wie war denn das bei Euch?!
Freue mich auf eure Antworten
Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@fabmummy: hi hi findsch gut, bin ich wenigstens nich die einzige die bissel verwirrt ist! Am 18.3 is meiner geboren, mit 8Tagen Verspätung! Uwe deiner? Also beim Flasche geben schreien tut er nich, er spielt nur gerne mit dem sauger rum ;-) und wenn er so mal schreit dann entweder wegen seiner wieder anwesenden Verstopfung oder weil ihm grade keiner beim rumalbern zu guckt! Naja und wenn Mami außer Sichtweite is! Das einzige was er eben hat is das er öfter mal Schwallartig Flüssigkeit bricht! Keine Ahnung ob das vom Tee kommt! Mit dem Medikamenten weiß ich leider auch nich, hab aber morgen früh sowieso n Arzttermin mit ihm hat mein Mann mich grade dran erinnert, da wollt ich ohnehin mal fragen. Dann kann ich dir vielleicht mehr dazu sagen! Steht da denn nix in der Packungsbeilage?
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 17.06.2013
6 Antwort
....ist ausserdem auch mein erstes Kind ! Hihi wie witzig ...! Passt! ;)
fabmummy
fabmummy | 17.06.2013
5 Antwort
Haha das gibt es nicht! Wollte grad hier auch eine Frage rein setzen zu genau diesem Thema! Du könntest grad meinen Sohn beschrieben haben! Er ist ebenfalls 13 Wochen alt und verhält sich genauso! !!! Sabbern, alles zum Mund ziehen ...versuchen auf Faust und Finger zu beißen! Ist ja witzig! . Wann genau is er denn geboren? Der Unterschied ist jedoch das er rote Wangen dazu hat und eher quängelt über den Tag. ...fand die letzten Tage ziemlich anstrengend mit ihm! Auch weint er beim trinken an der Flasche ! Er trinkt zwar aus aber weint zwischendurch immer wieder als wenn ihm da was weh tut oder stört! Denke stark an Zahnen! Osanit Kügelchen bekommt er nun...und wir haben Dentinox. ..weiss aber noch nicht ob er das schon darf? Vielleicht weiß das jemand ? Ganz liebe Grüße! !!
fabmummy
fabmummy | 17.06.2013
4 Antwort
Leicht rote Wangen hat er auch ab und an, das hab ich allerdings immer auf das warme Wetter geschoben, wo er auch nich so gut mit zurecht kommt! Nörgeln tut er tatsächlich öfter mal! Aber lieben dank für eure Antworten :-) Ich werde es mal im Auge behalten und auch heut Abend dann mal abtasten. Wir haben zwar eben mal geschaut und das Zahn fleisch unten hat vorne etwas hellere Stellen die er vorher nich hatte, aber da das mein erstes Kind ist, kann ich das nur schwer zuordnen! :-/
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 17.06.2013
3 Antwort
Hallo, naja, mit 13 wochen steckt ein Baby sowieso ALLES in den Mund, denn so lernt es seine Umgebung und die Dinge kennen. die ZUnge hat ja wesentlich feinfühligere Tastknospen, die zusätzlich "vergrößernd" wirken . also völlig normal. zähne können das sein, müssen aber nicht. zum zahnen kommt auch oft noch durchfall oder nörgeligkeit dazu, rote bäckchen und erhöhte temperatur hatten wir auch bei 2 von 3 kindern :)
sommergarten
sommergarten | 17.06.2013
2 Antwort
Die Zähne kommen bei jedem Kind anders, es gibt Kinder die kommen schon mit einem Zahn auf die Welt. Das viele sabbern und auf Sachen rumraten könnte schon auf einen Zahn hindeuten. Weiter Anzeichen könnten sein: gerötete Wangen, geschwollener Kiefer, einfach mal mit dem Finger im Mund gucken, leichtes Fieber, Unruhe, Durchfall, schlechterer Schlaf, mehr Geschrei.
Leyla2202
Leyla2202 | 17.06.2013
1 Antwort
Herzlich Willkommen. Was du beschreibst hängt mit den Zahnen zusammen, meistens brechen die ersten mit ca. 6 Monaten durch.
Petra1977
Petra1977 | 17.06.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann zahnen Babys?
09.06.2012 | 7 Antworten
Woran merkt man eigentlich das man
23.03.2010 | 11 Antworten
Woran merkt man das ein Kind ADS hat?
10.03.2010 | 11 Antworten
Ab wann zahnen Babys?
25.02.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading