Hohes Fieber was tun?

stylerplxx
stylerplxx
26.04.2013 | 14 Antworten
Hallo habe gestern schonmal ne frage bezüglich Zahnen gestellt. Aber bin immer verunsicherter :( Vor ca ner halben stunde wars 39, 9 Nun ist das Fieber noch schlimmer ... Auf 40, 1 meine kleine 10 Monate ist auch sehr schläfrig und isst nicht so wie sonst ... 2 toastbrotscheiben bzw eine dunkle stulle mit Frischkäse und Yoghurt oder Obstmus .... Jetzt inzwischen bissel Obstmus 2-3 Löffel und 2-3 alete babykekse ... Trinken tut sie inzwischen auch weniger... War ja heute beim Kia. Und der hat fieberzäpfchen verschrieben und gemeint wenn's Montag nicht besser ist dann vorbeikommen wieder... Die Zäpfchen (paracetamol) helfen garnicht. Soll ich abwarten oder Arzt rufen ?habt ihr nen Tipp
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Daß sie nicht so ißt wie sonst, ist kaum verwunderlich. Trinken ist wichtiger, immer mal wieder anbieten. Wenn die Füßchen und alles heiß ist, zieh sie ruhig aus, ihr wird sowieso ganz furchtbar warm sein. Du kannst sie auch mit einem nassen Lappen "befeuchten", die Verdunstungskälte kühlt den Körper ein bißchen ab. Versuch es mal mit Ibuprofensaft. Erstmal würde ich es mit der halben Dosis versuchen, ich finde es nicht gut, wenn das Fieber so drastisch gesenkt wird - es wird unweigerlich wieder steigen, und das ist unangenehm. Nachdosieren kannst du immer noch. Kuscheln, schlafen lassen und Ruhe vermitteln ist das beste, das du machen kannst. Solches Fieber ist nichts ungewöhnliches - unser Fieberrekord lag bei 40, 8°C. Vielleicht ist das jetzt auch die Krise und danach geht es bergauf. Gute Besserung.
Backenzahn
Backenzahn | 27.04.2013
13 Antwort
Meine älteste Tochter hatte auch über 40°C, als sie mit 5 Monaten die ersten Zähne bekam. Sie glühte komplett und konnte nicht trinken, weil sie zu schlapp war. Fieberzäpfchen schlug nicht an und da ich keine Möglichkeit hatte, in der Nacht einen KA heran zu bekommen, machte ich lauwarme Wadenwickel. Damit bekam ich das Fieber dann auf ca. 39°C herunter und sie trank wieder tröpfchenweise Tee.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 27.04.2013
12 Antwort
Sie ist mal wie immer und dann wieder Müde und kränklich ... Hoffe Fieber wird weniger ... Schlaf hilft ja :)
stylerplxx
stylerplxx | 26.04.2013
11 Antwort
Ja Grade schläft sie ...
stylerplxx
stylerplxx | 26.04.2013
10 Antwort
@stylerplxx ICH würde sie nicht wecken wegen dem Zäpfchen, wenn sie nicht von alleine aufwacht. Beobachte sie und wenn sie ruhig schläft, dann lass sie schlafen! Du merkst ja im Nacken, ob sie heißer wird! ICH würde jede Stunde mal reingehen und schauen aber sie sonst in Ruhe lassen, wenn sie schon schläft. Wenn sie unruhig schläft oder ständig aufwacht sieht das natürlich wieder anders aus! In dem Alter können die kleinen Mäuse ja auch noch nicht sagen wenn ihnen was wehtut etc :-(
daesue
daesue | 26.04.2013
9 Antwort
Ja Grade schläft sie ...
stylerplxx
stylerplxx | 26.04.2013
8 Antwort
Das nächste Zäpfchen bekommt sie so halb elf .. Darf man ja nur alle 6 Stunden
stylerplxx
stylerplxx | 26.04.2013
7 Antwort
@stylerplxx Schläft sie denn jetzt?
daesue
daesue | 26.04.2013
6 Antwort
Das nächste Zäpfchen bekommt sie so halb elf .. Darf man ja nur alle 6 Stunden
stylerplxx
stylerplxx | 26.04.2013
5 Antwort
ich kann natürlich nur einen tipp geben. viel zu trinken anbieten. in dem fall ist es finde ich auch ein bisschen egal was. normal geben ich zum beispiel nach dem zähneputzen nur noch wasser aber in dem fall verdünnten sagt oder was sie eben gerne trinkt immer immer immer wieder anbieten. wann hast de denn es zäpfchen gegeben?
Irgendwann92
Irgendwann92 | 26.04.2013
4 Antwort
du kannst sie auch in lauwarmes wasser setzen. sollte aber nicht zu kalt sein, um das fieber zu senken. hat mir mal mein alter kia empfohlen, als meine so hohes fieber hatte, trotz zäpfchen. ansonsten sollte ich damals im 3h wechsel paracetamol und nurofen geben. aber da war meine kleine 2, 5. auf jeden fall würde ich sie gut im auge behalten und beim bereitschaftsdienst anrufen... lg
Saridia
Saridia | 26.04.2013
3 Antwort
Also ab 40, 5° würde ich, wenn das Zäpfchen nicht hilft, auch lieber zum Arzt fahren. Wadenwickel probiert?
Zaza82
Zaza82 | 26.04.2013
2 Antwort
Kleine Kinder haben sehr oft und sehr schnell hohes Fieber. Über 40 ist da keine Seltenheit. Meine Jüngste hatte bei jedem Eckzahn bis 40, 6 Fieber. OK, das erste mal hab ich auch einige Nerven gelassen ... beim 4. Mal dachte ich: och, 40, 3 ... geht ja heute... Gib deinem Kind ein Zäpfchen und gut ist. Im Normalfall sinkt das Fieber um 0.5 bis 1, 0 Grad und das ist völlig ausreichend. Wenig trinken und fast nix essen ist normal beim Fieber. Der Körper braucht seine Kraftreserven woanders und verschwendet sie nicht in die Verdauung. 40, 1 wäre für mich jetzt kein Grund nen Doc zu rufen. Besorge dir morgen Nurofensaft oder Zäpfchen - die schlagen bei Fieber oftmals ehr an als Paracetamol LG und gute Besserung
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2013
1 Antwort
Wann hast du das Zäpfchen gegeben?
daesue
daesue | 26.04.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schon wieder hohes Fieber!
21.04.2012 | 8 Antworten
Was tun gegen hohes Fieber?
08.01.2012 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading