Ab wann Zähnen Babys?

Lulu_20
Lulu_20
05.02.2013 | 10 Antworten
Hallo ich schon wieder;)).
Ab wann Zahnen Babys also mein Kinderarzt meinte es kann jederzeit passieren weil es gibt ja auch Babys die mit Zahn auf die Welt kommen.
So wie merkt man das das die Zähne einschießen? Meine ist so niegelich was ich von ihr gar net kenne auch der erste Wachstumsschub war net so. Sie macht die ganze zeit mit ihrer Zunge am Kiefer rum und Nuckel geht gar net mehr nur. Ich Hand oder Mamas Hand;)... Sie hat mehr Hunger und schläft nur noch zwei Stunden am Stück wenn es hoch kommt.
Ja danke schon mal;)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Meine Angst ist nur das ich das mache egal ob Zäpfchen oder das Gel. Was ist wenn das doch net die Zähne sind? Wisst ihr wie ich meine
Lulu_20
Lulu_20 | 05.02.2013
9 Antwort
Es gibt Dentinox oder Osa-Gel, die man direkt aufs Zahnfleisch aufträgt... die Große hat es immer gleich runtergeschleckt und die Kleine hasst es und spuckts aus ggg dann gibts noch Globuli - Osanit - ich hab aber mit den Zapolin-Globuli bessere Erfahrung gemacht. Am besten find i ja die homöopathischen Viburcol-Zäpfchen, die helfen so super, die hat meine Große immer gekriegt, wenn sie sehr unruhig gewesen ist beim Zahnen... nun ja, die Kleine lässt sich partout keine Zäpfchen geben... bei ihr ists echt schwierig, da hilft fast nur rumschleppen und ablenken ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2013
8 Antwort
Hallo! Nina hat sich mit ihren ersten Zähnen mit 8 1/2 Monaten den Schnuller komplett abgewöhnt, nachts hat sie den sowieso nie genommen. Sie war tags sehr anhänglich und stillte nachts häufiger, was mir aber nicht im Besonderen auffiel, weil ich dabei wieder einschlief... da hat sie in 6 Wochen 6 Zähne gekriegt, nun war fast ein halbes Jahr pause und jetzt erst kürzlich 3 Zähne in einer Woche... war echt anstrengend, tags wollte sie nur rumgeschleppt werden, nachts möchte sie halt an die Brust um sich zu beruhigen. Und seit zwei Tagen fängst wieder so an, kommen wohl die nächsten Backenzähne... sie isst auch schlechter und ist bei jeder Kleinigkeit beleidigt und weint los :- naja. Geht auch wieder vorbei. Die Große war tags ganz normal, nachzs hat sie beim Zahnen häufig auf meiner Brust geschlafen und die Schnuller im Wochentakt zerbissen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2013
7 Antwort
Weiß net vll mach ich mir auch zu große Gedanken u sie hat grad nur a qäuangel Phase. Aber sie hat auch noch diese Pusteln auf der haut also im Gesicht Bauch u hinter den Ohren ganz schlimm... Will net zuviel cremen auch auch net zu wenig. Will net zum Arzt u mich lächerlich machen aber ich möchte auch nicht das ich zu spät gehe oh man das ist soooo kompliziert;).. Klar sagen alle man soll auf seinen Instinkt hören aber ich weiß auch nicht;) Lach. Ansonsten ist sie ja auch total agil u neugierig u lacht viel also ihr geht es scheinbar sonst gut bis auf die Kleinigkeiten da nebenbei....
Lulu_20
Lulu_20 | 05.02.2013
6 Antwort
Das Einschießen der ersten Zähne war bei meiner Tochter mit etwa 4 Monaten. Da war das Zahnfleisch deutlich geschwollen. Dann war lange Stillstand und mit 8 1/2 Monaten kam der erste Zahn durch. Wenn sie noch 2 Stunden am Stück schläft, kannst Du Dich glücklich schätzen. Versuche mal Dentinox drauf zu machen, ist ein Schmerzgel für das Zahnfleisch. Wenn danach Ruhe ist, weißt Du ja was es war. Bei den Schneidezähnen hatten wir damit noch Erfolg.
Kristen
Kristen | 05.02.2013
5 Antwort
Meine Kinder haben mit jeweils 6 Monaten das 1. Zähnchen bekommen. Einige Tage davor hatten sie ab und zu etwas Durchfall, haben genörgelt, waren unruhig oder hatten rote Wangen und erhöhte Temperatur. Das hatten sie aber nur bei wenigen Zähnchen. Wir hatten da Glück und haben es manchmal gar nicht bemerkt, wenn ein neues Zähnchen kam.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2013
4 Antwort
meine hatte mit knapp 8 monaten ihren ersten zahn bekommen sie bekam ein bisschen schnupfen und der popo war wund naja und ihre faust war immer im mund sonst war sie immer tapfer bei den zähnen
blaumuckel
blaumuckel | 05.02.2013
3 Antwort
meine Grosse hatte mit 10Wochen ersten 2Zähne.man hat nichts gemerkt.mein kleiner ist 3wochen alt und kam mit 2durchscheinenden Zähne auffe Welt.jetzt schauen sie schon ein kleines Stück raus...
Smilieute
Smilieute | 05.02.2013
2 Antwort
meine beiden Kinder hatten mit 5, 5mon ihre ersten beiden Zähnchen... die waren naja sie waren recht quengelig der Große hatte die Faust im Mund u liebte seine warme Milchflasche aber keinen Nutschi..der Kleine kaute sich auf den Fingern herum die ganze Zeit mochte weniger die Flasche u noch weniger den Nutschi mit 8mon bekam der Kleine die oberen 4 Zähne mit heftigen Fieber über 1, 5wochen u der Große bekam mit 10mon die oberen Vier ohne Fieber aber extremen Nuckelbedarf an der Flasche.Mein Kleiner beißt er beißt überall rein u beißt sich fest is sehr fies.
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 05.02.2013
1 Antwort
Meine große Tochter hatte mit 5 Monaten ihren ersten zahn und man gar nicht gemerkt das sie zahnt. Sie war immer gut drauf. Das Zahnfleisch wurde weich und man hat wie einen zahn durch Schwimmern gesehen und die Fäustchen waren immer im.mund. Meine kleine hatte erst mit 10 Monaten ihren ersten zahn, durchfall, schlaflose Nächte, Fieber das volle Programm bis der zahn durch war.
wossi2007
wossi2007 | 05.02.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann zahnen Babys?
09.06.2012 | 7 Antworten
Ab wann kann das Zahnen losgehen?
12.03.2012 | 11 Antworten
Wann sind eure Babys gekrabbelt?
15.11.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading