1Jahr lang nicht raus mit dem Baby, aber sonst gehts noch?!?7

MausiIn
MausiIn
02.02.2013 | 21 Antworten
Hallo, mein Sohn 5Monate ist jetzt leider zum zweiten Mal krank. Anfang Dez wars das erste Mal und jetzt das zweite Mal, weil der Große, 3, 5Jahre ihn beide Male angesteckt hat.
so, mein Mann hat halt was gegen Medis, also zieht sichs jetzt beim Kleinen schon fast 2Wochen hin.
jetzt waren die Schwiegereltern da und haben Kampferöl mit Schnaps zum einreiben gebracht und ich musste mir halt was anhören :(
jetzt soll ich, solang bis der kleine 1Jahr alt ist, nicht raus, nur in dringendsten Fällen, weil es ja gesundheitsgefährdet ist. hmm, alles klar... und ich soll ihn zuhause ja immer schön warm anziehen, weils hier ja so “kalt“ ist. hmm, also 19-21° Grad ist für mich, bzw uns angenehm. manchmal spgar zu warm. ich brauche keine 23-25° so wie bei denen, wo meine ganzen Schweißporen auf gehen ;)
komm mir grad echt doof vor... und wenn ich raus geg, soll ich ihm ein Tuch übern Kopf legen.
der große hats doch auch bis hierher geschafft und war in seinem Leben vll 4-5Mal krank :( kann ja nix dafür wenn er ihn ansteckt :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Der Maxi-Cosi ist SUPER gedämmt!!!! Denn der Styropor-Unterbau, der beim Sufprall durch Verformung den Prall abfangen soll, ist genau dasselbe, was man auch beim Hausbau als Isolierung verwendet ;) Das nur so nebenbei ;) Und ob die Raumtemperatur paßt: Mein Kleiner fror auch bei 23 Grad, die Nachbarin hat schon als Baby ständig geschwitzt wenn's nur ein wenig wohlig warm wurde. ;)
BLE09
BLE09 | 07.02.2013
20 Antwort
@BLE09 er hat sowieso immer ne ordentliche Mütze an und ist richtig eingepackt. wenn er ne Jacke anhat, kommt ne dicke Decke über die Beine, wenn der Dchneeanzug an ist, dann eben ne dünne. und mütze sowieso immer. das Tuch sollte das Kind vor der kaltem Luft und vor Wind schützen. sprich übers Gresicht eben. und die waren mit ihren6Kindern nivht draußen im ersten Jahr und sind ja jetzt alle GESUND... also ich finds draußen schön und werde auch raus gegen mit beiden ;) und bestimmt kein Tuch übers Gesicht ziehen. da tut mir mein Kind nur Leid :( der Maxi Cosi ist ja auch viel zu kalt für ihn, der ist ja von unten gar nicht gedämmt, ja klar ;) naja.... und dass vom undichtem Fenster hier im Schlafzimmer Schimmel ist, was vll auch der Auslöser ist... nee die ham ja auch 7jahre in ner feuchten Wohnung gewohnt und sind alle gesund... ach was solls ;) reg mich da viel zu viel auf :( bloß geht mir das sowas von auf dke Nerven dass ich manchmal echt aggressiv und wütend werde :(
MausiIn
MausiIn | 03.02.2013
19 Antwort
so´ne schwiegereltern braucht kein mensch. was sollst du denn gegen die krankheiten machen, die der ältere mitbringt, ihn nach dem heimkommen steril verpacken und von seinem bruder fernhalten? ordentlich einpacken und raus an die frische luft schadet nicht.
ace09
ace09 | 02.02.2013
18 Antwort
und gerade die überheizte Raumluft ist Gift für die Atemwege... am besten warm Einpacken und raus in die frische Luft! Und was heißt gegen Medis - es gibt pflanzliche Hustensäfte, homöopathische Nasentropfen, ganz ehrlich wenn er das für sich so selber entschieden hat, dass er nix nehmen will ist das seine Sache ich würd mein Kind nicht unnötig leiden lassen. Wir haben da gottseidank eine gute KiÄ, die die Kinder lieber einmal mehr zu sich bestellt, als alle möglichen Medikamente zu verschreiben. Man sollte da schon kritisch sein, aber schon auch zum Wohle des Kindes entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2013
17 Antwort
Hallo! Also erstens: meine Kleine macht JEDEN TAG bei WIND und WETTER ihren Mittagsschlaf draußen im Kiwa - sie ist jetzt 16 Monate. Sie war bis jetzt 2x richtig krank mit Fieber, aber immer von der Großen 3, 5 J. angesteckt. Das lässt sich nun mal schlecht vermeiden. Wir bleiben nur bei Fieber drinnen, ansonsten sind wir jeden Tag draußen, müssen wir ja auch, haben einen Hund. Und egal welchen Infekt die lieben Kinder haben - bei Kinder dauert alles doppelt solang wie beim Erwachsenen!! Hat mir meine KiÄ gesagt, weil ich sorgenvolle Mama regelmäßig Abhorchen gefahren bin, weil der Husten statt 3-4 Wochen halt bis 8 Wochen dauern kann und ich Angst hatte, dass das chronisch wird. Nein. Bei Kindern dauert das weil das Immunsystem noch nicht ausgereift ist! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2013
16 Antwort
ich hoffe du hörst nicht auf den blödsin deiner schwiegereltern kleiner tipp ja baby bleibt im haus aber der 3, 5 jährige bazillen anschlepper bleibt dann draußen so ein quatsch manche leute ......ne das verkneif ich mir jetzt nein du machst nix falsch so lange kein fieber ist kannst du auch raus lass dich nicht einschüchtern
blaumuckel
blaumuckel | 02.02.2013
15 Antwort
Lass Dir nur nichts einreden. Natürlich geht ihr weiterhin raus. Früher ist man vielleicht nicht so oft raus und dann haben die Kinder die ganzen Krankenheiten halt dann erst bekommen. Wo soll da der Unterschied sein. Es gibt eben Keime, wo andere Menschen sind. Aber viel schlimmer wäre soziale Isolation.
Kristen
Kristen | 02.02.2013
14 Antwort
Das ist v0llkommener Blödsinn, das Immunsystem baut sich doch nur durch die Keime in der Luft richtig auf... Meine Tochter hatte mit 5 Monaten erstmals Antibiotika, weil ich erst ne KÄ hatte, die auf Homöopathie stand und meinte die Bronchitis geht alleine wieder weg und nicht mehr rausgehen bis das ind ein Jahr ist, mindestens bis 2 Jahre stillen und nicht vor 3 zu Kita...blah, blah. Vollkommer Blödsinn, der eine hat ein besseres Immunsystem bekommen, der andere ein angreifbareres- mehr nicht. Pack den Kleinen bloß nicht in Watte und liebe Grüße an deine Schwiegereltern - Kampfer ist Gift für Kinder in diesem Alter, mit Risiko Pseudo-Krupp usw. Was ich empfehlen kann ist babix zum einreiben und Meerwassernasenspray vom emser. Unser jüngerster ist auch 5 Monate, wir sind sehr viel draußen, haben Kontakt mit erkälteten Menschen und unsere Großen sind 4, 5 Jahre... alle waren wir seit seiner Geburt bereits mindestens einmal mit Erkältung krank, der kleine war der einzige der nichts hatte.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 02.02.2013
13 Antwort
also 19 grad finde ich jetzt auch unangenehm, bei uns sind es 22 grad eingestellt.die schlaftemperatur liegt ja schon bei 18 grad und das ist recht kühl.
Mami5kids
Mami5kids | 02.02.2013
12 Antwort
PS: in seinem Leben nur 4-5 x krank? Ihr habt nicht viele Fremde um Euch, oder? Wir wohnen in einem 9 geschossigen Hochhaus, fahren täglich mit Bus und Bahn, werden ständig von Fremden angehustet und angeniest - aber wir handeln die Infekte inzwischen zügig ab, meist mit nur leicht erhöhter Temperatur. Ansteckung kann man nicht vermeiden, aber bei gutem Immunsystem bricht es entweder gar nicht erst voll aus, oder geht eben sehr schnell wieder weg. Man erholt sich eben rasch. Ansteckung kann man nur vermeiden, indem man sehr große Menschenansammlungen vermeidet.
BLE09
BLE09 | 02.02.2013
11 Antwort
Mein Kleiner hatte in den ersten 12 Monaten 14 Infekte ;) Jetzt ist er 3 und super robust! Das jüngere Geschwisterl fängt eben früher an mit den Infekten -. dafür sollte es beim Kindergarten dann besser gehen :) Zum Rausgehen: bei Husten ist es tatsächlich besser feucht-kaltes Wetter zu vermeiden. Bei Halsweh, Schnupfen, ... einfach gut anziehen. Falls der Kleine zu Ohrenweh neigt, ist eine gute Kopfbedeckung sicher kein Fehler, aber unter "Tuch über den Kopf" kann ich mir nix vorstellen ;) Geh den Weg des geringsten Widerstandes, hör ihnen zu, lächle, nicke, und mach wie DU glaubst :)
BLE09
BLE09 | 02.02.2013
10 Antwort
Meine zweite Tochter ist auch andaudernd krank - sie geht dennoch raus, so oft es geht. Wenn Sie kein Fieber hat, kann Sie raus und ich bringe sie, da sie 2 ist, sogar zur KITA dann - denn ich muss ja auch arbeiten. Ich war immer mit beiden Kindern draußen - es hat eher einen positiven Effekt auf die Gesundheit.
deeley
deeley | 02.02.2013
9 Antwort
Ist ja wie bei meiner Oma.. Die kommt auch ständig mit so einem Mist an.... Aber hör da mittlerweile nicht mehr hin
Caro87
Caro87 | 02.02.2013
8 Antwort
frische luft ist ganz schlecht, hab ich gehört :-) son quatsch.... meine große war auch fast immer gesund. jetzt ist die große zweieinhalb und die kleine acht monate, da haben sie sich die letzten zwei monate fleissig immer wieder gegenseitig angesteckt. ist halt so, aber vergeht auch wieder irgendwann, spätestens, wenns frühling wird :-)
jettl
jettl | 02.02.2013
7 Antwort
Medikamente sind aber trotzdem manchmal notwendig. Gäbe es kein Antibiotika würde meine Tochter jetzt nicht mehr leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2013
6 Antwort
@MausiIn schwiegereltern muss man manchmal einfach nicht verstehen ;)
Sophie3010
Sophie3010 | 02.02.2013
5 Antwort
@Sophie3010 hab icj dann auch nur gedacht. außerdem müssen sie das “draußen“ auch kennemlernen. wer will denn immer eingesperrt in ner verschimmelten Wohnung sitzen? selbst ich muss raus, weil mir dieses eingesperrte Depressiv macht :( ich werde sowieso weiter raus gehen. hat noch keinem geschadet ;) und 1jahr komplett drin hocken?!?! neee mit Sicherheit nicht. ich hätte denen vll sagen sollrn er schwotzt eher bei denen und word dann krank wenn wir nach hause fahren ;)
MausiIn
MausiIn | 02.02.2013
4 Antwort
ganz im gegenteil, wenn du nicht mit ihm raus gehst, wird er später viel anfälliger unsere maus ist 15 monate, wir versuchen jeden tag mindestens einmal raus zu gehen, zusätzlich geht sie 1-2 mal in der woche noch mit ihrem papa in den kuhstall seines onkels sie war bisher noch nie krank kinder müssen raus, und sie müssen auch bakterien von draußen aufnehmen, damit sich ihr immunsystem gut entickelt
Sophie3010
Sophie3010 | 02.02.2013
3 Antwort
Einfach nicken, lächeln und dann so machen wie du es für richtig hältst. Muss Schwiegermami ja nicht wissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2013
2 Antwort
Du Rabenmutter! Lass dir doch nicht so ein schlechtes Gewissen machen! Mach alles so wie immer und geh auch weiterhin mit dem Baby raus. Das mit den Medikamenten ist soweit in Ordnung nur musst du abschätzen wann dein Kind doch mal richtige Medikamente brauch. Da dein Großer aber schon 3, 5 Jahre alt ist denke ich das ich dir nicht erzählen brauch! Du machst das schon richtig. Manchmal sollte man einfach auf Durchzug schalten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2013

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby 7 Wochen raus bei Minusgraden?
07.12.2012 | 19 Antworten
speiseplan baby 1jahr?
14.11.2012 | 11 Antworten
wem gehts genauso
08.02.2011 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading