krankes baby

jule1979
jule1979
27.06.2012 | 10 Antworten
so allmählig bin ich am verzweifeln. vor einigen tagen hab ich euch geschrieben das mein baby(7monate) seit 6wochen husten hat. nun war der husten seit drei tagen besser geworden, dafür hat sie samstag bis montag über 39° fieber gehabt. gestern endlich fieberfrei, nun hat sie eben zum abend wieder 38, 7 und der husten ist wieder schlimmer und dann auch noch dieser ausschlag am körper.
antibiotikum ist seit montag abgesetzt, weil nur 7tage vorgegeben sind. kennt ihr solch krankenverlauf von euren kindern, wo es ewig nicht besser werden wollte?
ich könnt echt heulen vor angst, ja ich bin sehr sensibel, was meine kranken kinder betrifft.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Wir hatten das auch , bei uns kam das durch die erste Impfung die sie nicht vertragen hat und seit dem war sie 3 Monate durchgehend krank von Bronchitis bis Fieber hatte sie alles...aber die bronchitis hatte sie eig durchgebend, mal schlimmer mal besser... 2 Tage ging es dann wieder und dann fing es wieder an...
sternchen2310
sternchen2310 | 27.06.2012
9 Antwort
Ausschlag und Fieber klingt nach 3 Tage Fieber... beim Husten kann dir wohl nur ein guter Lungenfacharzt oder kundiger Kinderarzt was raten...
hcss2009
hcss2009 | 27.06.2012
8 Antwort
das Fieber und den Ausschlag nach 3 Tagen hatte meine Maus auch erst...ist wohl das 3 TageFieber , aber nix schlimmes...Husten hatte sie dann auch 2 Tage lang und nun geht es ihr wieder gut, das Ganze hat etwa 8 Tage gedauert
Kama3012
Kama3012 | 27.06.2012
7 Antwort
naja wie gesagt von samstag bis montag war das hohe fieber, gestern fieberfrei, gestern abend bemerkte ich ein wenig pickel am bauch und heute morgen am kopf, gesicht, bauch und rücken, bin aber der meinung es könnte vom antibiotikum kommen, was sie aber allerdings schon seit letzte woche montag genommen hat und jetzt erst der ausschlag.? ja die lieben kinderchen, was macht man sich doch für sorgen
jule1979
jule1979 | 27.06.2012
6 Antwort
Kam der Ausschlag nach dem Fieber? Mein Sohnemann hatte vor gar nciht allzu langer Zeit auch übers WE Fieber und bekam kurz dnach Pickelchen überall. Allerdings hatte er das 3-Tage-Fieber und diese Pickelchen waren einfach Hitzepickel - eine Nachwirkung vom 3-Tage-Fieber. Ansonsten - morgen sofort zum KiA!
Miyavi
Miyavi | 27.06.2012
5 Antwort
inhalieren tun wir schon seit knapp drei wochen, , letzte woche freitag meinte die kinderärztin, sie hört das es besser wird, aber nun ist der husten wieder intensiver und eben halt das fieber.
jule1979
jule1979 | 27.06.2012
4 Antwort
raphael war den winter über dauer krank eine bronchitis jagte die nächste , wir haben immer inhaliert da ich ab ablehne , selbst bei dem verdacht auf lungenentzündung haben wir es gut in griff bekommen
pobatz
pobatz | 27.06.2012
3 Antwort
Geh zum Arzt!Für Babys is alles schlimmer!
SophieM
SophieM | 27.06.2012
2 Antwort
also den ausschlag schieb ich auch einfach mal auf das antibiotikum, es war penicilin und darauf hab ich vor 4jahren auch mit ganz schlimmen ausschlag reagiert, so das ich zur strahlentherapie beim hautarzt hin mußte. aber trotzdem, es muß ihr doch langsam mal besser gehen. bin morgen nochmal beim kinderarzt.
jule1979
jule1979 | 27.06.2012
1 Antwort
hmmm, kann es sein, dass sie allergisch auf das Antibiotika reagiert?Wegen dem Ausschalg, ich habe das nämlich gerade.... Ich hab sowas in der Art mit meinem Sohn Anfang des Jahres durch gehabt, er ist allerdings schon 4 Jahre.Er war vorher nie krank, ich denke, da hat einfach das Imunsystem geübt.Er hatte aber auch ständig Erkältungen/Grippe, Ausschlag im Gesicht.... Was sagt euer Kiarzt zu der Sache? LG
Lia23
Lia23 | 27.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Krankes kind zu Oma?
25.07.2012 | 8 Antworten
Krankes Kind ist echt nervenaufreibend
20.04.2012 | 12 Antworten
wichtige frage- krankes kind
10.04.2012 | 5 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading