trockene haut?!

Frage von: Mullemmausi84
14.05.2012 | 7 Antworten
guten morgen ihr lieben,
meine kleine maus ist nun schon 12 tage alt, wahnsinn wie die zeit vergeht...
nun ist mir aber aufgefallen, dass sie gerade an den händen und füßen sehr trockene haut hat. da es ja nun doch schon knappe 5 jahre her ist dass ich so einen kleinen wurm hatte, wollt ich euch fragen was ich da am besten machen kann???
ich hatte auch vor sie heute abend zu baden... ich hab haufenweise babyöl und feuchtigkeitscreme da, waren alles geschenke, aber komme mir dennoch unbeholfen vor.
ich hoffe ihr habt mir ein paar tips, damit ich meine kleine von den hautfetzen befreien kann.
danke schonmal

» Alle Antworten anzeigen «

10 Antworten
bambi_1981 | 14.05.2012
1 Antwort
Ich habe bei beiden . Herzlichen Glückwunsch und eine wunderschöne Teit mit ganz viel Babylachen!!
Krümelchen0402 | 14.05.2012
2 Antwort
hallo, bei meinem großen haben wir immer weleda babyöl mit ins wasser getan und das hat gereicht. bei der kleinen war die haut sehr trocken und es wurde weder mit dem öl noch mit eincremen besser. was ihr super geholfen hat war das kleiebad von töpfer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2012
3 Antwort
Glückwunsch zum Mäuschen! Meine hatte das in den Neugeborenenwochen auch ganz arg, ich habe sie immer nach dem Bad eingeölt. Dabei gingen die toten Hautzellen sehr gut mit ab. Bei schmerzhaft aussehenden Stellen habe ich nach Bedarf Wundschutzcreme, ebenfalls von Weleda, aufgetragen. Zu häufiges Eincremen im Babyalter ist nicht so gut, da die Haut sich daran gewöhnt, nicht selbst Fett zu produzieren. Haben mir meine Dermatologin und meine Hebamme jeweils unabhängig gesagt. Alles Liebe und viel Spaß beim ersten Bad!
Gelöschter Benutzer | 14.05.2012
4 Antwort
Öl mit ins babdewasser und hinterher mit einer feuchtigkeitscreme eincremen
Mia80 | 14.05.2012
5 Antwort
wie wärs mit mandelöl als badezusatz? das hab ich immer gern verwendet.... genieß die babyzeit - es vergeht so schnell...
Gelöschter Benutzer | 14.05.2012
6 Antwort
Die Trockenheit ist bei Neugeborenen normal. Da pellt sich nachher auch richtig die Haut. Ich habe es trotzdem eingecremt, obwohl die Hebamme meinte, es sei nicht nötig. Manchmal reißt die Haut da auch ein und blutet. Deswegen hab ich es gemacht. Stell mir das nicht angenehm vor. Ich habe Haut Ruhe Creme von Eubos genommen, nachdem ich viele Sachen ausprobiert habe, die nicht geholfen haben. Die Creme ist teuer, aber auch nachher fürs Gesicht oder trockene Stellen am besten geeignet. ZUmindest ist sie die einzige Creme, die bei unseren Kindern bei trockenen Stellen hilft und ich hab echt viel durch.
antonie83 | 14.05.2012
7 Antwort
Erstmal: Herzlichen Glückwunsch!!! Du solltest ne gute Hautcreme haben, da ich davon ausgehe, dass ihr jetzt noch eher keinen Badezusatz verwendet. Falls ihr dann einen verwendet, immer einen mit rückfettendem Schutz! Ansonsten hat meine Kleine auch immer trockene Haut und ich creme sie jeden Tag mit der Weleda Körperpflegecreme ein:) Olivenöl kann man übrigens auch nehmen, um die Hautfetzen zu befreien, falls ihr was schonenderes wollt!

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Nässende stellen :(
15 Antworten
trockene hautstellen (evt neurodermitis? ) was hilft?
7 Antworten
Extrem trockene Haut beim Kind! Welche Pflegecreme?
7 Antworten
Salbe für trockene Haut
5 Antworten
Welche Creme bei suuper empfindlicher und trockener Haut?
12 Antworten
sehr trockene haut beim baby
9 Antworten
trockene haut beim baby
7 Antworten

Kategorie: Gesundheit

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):