Brauche eure Hilfe

Sweety-383
Sweety-383
01.04.2008 | 11 Antworten
Meine Maus hat heute zum zweiten mal ihre 2-fach Impfung bekommen (die 6-fach und die gegen Pneumokokken) Beim ersten mal habe ich nix davon gemerkt. Sie war Abends. Aber heute haben sie sie ihr früh's gegeben und nun ist sie nur am quengeln und nörgeln.

Mal lacht sie und im nächsten moment weint sie wieder. Auch das schlafen will nicht klappen :(

Wie kann ich denn meiner Maus helfen, damit sie ruhiger wird? Die Paracetamol Tabletten für Säuglinge soll man ja nur nehmen, wenn se Fieber hat, richtig?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Aber baden würd ich sie
nicht, das soll man nämlich am Tag der Impfung nicht machen
mamivondrei
mamivondrei | 01.04.2008
10 Antwort
@ Sarahleamami
das sie die zähnchen spürt ist schon lange so. das verhält sie sich aber anderst, deswegen denke bzw weiß ich das sie durch die impfe so ist....
Sweety-383
Sweety-383 | 01.04.2008
9 Antwort
zur vorbeugung
oder wenn sie quängelt kannst du ihr die mexalen tropfen geben. hab ich auch gemacht.
supermami63953
supermami63953 | 01.04.2008
8 Antwort
nach der impfung
kann es schon zu unruhezuständen oder fieber kommen. kannst ihr statt paracetamol auch mexalen 125mg zäpfchen für säuglinge geben. falls du was homöopathisches möchtest da gibt es viburcol-zäpfchen oder chamomilla globuli.
minchen125
minchen125 | 01.04.2008
7 Antwort
Impfung
Das mit dem Zäpfchen ist eigentlich schon richtig, aber Paracetamol ist ja auch gegen Schmerzen. Als wir damals in der Situation waren, haben wir Hannah zuerst auch versucht so zu beruhigen, aber das war auf Dauer für allle beteiligten nicht anzuwenden. Sie wollte nur auf den Arm halb über der schulter, dann war sie Halb eingeschlafen und plötzlich machte sie sich wieder ganz steif und fing bitterlich an zu weinen, auch in der Bauchtrage klappte es nicht. Als wir dann alle schon ziemlich am Ende waren, haben wir uns entschlossen, auch ohne Fieber ein Zäpfchen zu geben. Es dauerte dann noch ca. ne halbe Stunde und sie wurde ruhiger und schlief dann ein. Von einer ganz entspannten Nacht war dann zwar immer noch nicht die Rede, aber viiiiiiieeeeeel besser.Kopf hoch!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2008
6 Antwort
persönliche meinung
meine persönliche meinung ist, dass man so lange wie möglich warten sollte, bis man paracetamol gibt... weil jeder muss medikamente verarbeiten und für kinder ist es noch schwieriger
Supermami86
Supermami86 | 01.04.2008
5 Antwort
Impfung
Hi, Paracetamol-Zäpfchen 125mg kannst Du ruhig geben.Hat Dein Kinderarzt Dir keine Tipps gegeben, was Du machen sollst? Viel Nähe und ein warmes Bad können auch helfen.Ich wünsche Euch eine ruhige Nacht.Liebe Grüße
chormama
chormama | 01.04.2008
4 Antwort
Es kann sein
das ihr die Stelle wo sie die Sprize bekommen hat etwas weh tut.Paracetamol helfen auch gegen Schmerzen Du könntest ihr theoretisch schon eins geben.
mamivondrei
mamivondrei | 01.04.2008
3 Antwort
Echt?
War mir nicht mehr so sicher... Könnte ich sie ihr da also vorm schlafen gehen geben oder lieber vor der letzten Flasche? Weil so wie heute habsch meine Maus noch nicht erlebt :(
Sweety-383
Sweety-383 | 01.04.2008
2 Antwort
Quengeln nach Impfung..
...kann schon sein, dass das mit der Impfung zusammenhängt. Vielleicht spürt sie aber auch schon das eine oder andere Zähnchen. Ich würde nur was geben, wenn sie Fieber hat. Wart mal ab ob es morgen besser ist. Wenn nicht geh doch am besten wieder zum Doc. LG :-)
Sarahleamami
Sarahleamami | 01.04.2008
1 Antwort
nein die tabletten ..
kannst du auch geben wenn sie kein fieber hat also bei bauchweh unwohl sein etc...
lady37
lady37 | 01.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich brauche Hilfe
04.04.2008 | 28 Antworten

Fragen durchsuchen