Kann man ein Kind sanft wieder ans alleine schlafen gewöhnen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.04.2012 | 8 Antworten
Das hat bei uns schon wirklich Super geklappt. Wir haben ein Märchen gelesen dann gekuschelt dann Ins Bett gelegt ihre Musik angemacht, sie hat sich umgedreht und geschlafen. Manchmal bischen geredet oder auch mal gemeckert. Und wenn sie Nachts wach wurde, bin ich auch nur kurz rein hab sie gestreichelt und ihre Musik wieder angemacht und sie hat weiter geschlafen.
Seit ein paar Wochen schreit sie wie am Spieß....(von heute auf morgen) wenn ich si in ihr Bett lege. Sie krallt sich sofort meine Hand und hat Angst das ich gehe. Auch wenn ich bei ihr beibe bis sie schläft sobald ich meine Hand weg nehme wacht sie auf und schreit.
Noch dazu kommt das ie seit einer Woche krank ist und da hab ich sie dann eh bei uns schlafen lassen. Das ist ja auch ok wenn's ihr nicht gut geht.
Aber es soll eigentlich schon mal wieder so werden wie früher.gibt es sanfte Tipps?
Schreien lassen halt ich nicht durch.
Oder gibt sich das von alleine wieder? Bin mit meinem Latein am Ende....
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Tara1000 Aber ich hätte Angst das sie dann aus dem Bett kullert. Und bei meiner Maus ist das Problem sie spürt das wenn ich weg gehe und sitzt dann sofort wieder im Bett und weint.....darum würde ich ja wollen das sie es wieder alleine lernt.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
7 Antwort
Glaube, das wird ganz oft missverstanden, dass man zusammen mit dem kind schlafen geht, das ist aber nicht so...
Tara1000
Tara1000 | 18.04.2012
6 Antwort
Stop, Moment. Du musst natürlich nicht um halb 8 ins Bett gehen, das habe ich trotz Einschlafbegleitung auch nie getan. Sobald das Kind schläft, bin ich wieder aufgestanden. War dann auch nie Theater, die haben dann friedlich gepennt.
Tara1000
Tara1000 | 18.04.2012
5 Antwort
@Tara1000 Sie ist 14 Monate. Sie hat ja schon Super alleine geschlafen. Mir würde es nichts ausmachen wenn sie nachts dann irgendwann zu uns kommt....aber ich geh alt nicht um halb acht schon ins Bett.... Und letzte Nacht hat sie auch bei uns im Bett nur geschrien von 3-6Uhr....bin mit meinem Latein am Ende....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2012
4 Antwort
Aber ich weiss nun nicht, inwie weit das für euch nun in Frage kommt, denn das Kind schläft ja nur wegen Krankheit bei euch, oder wollt ihr das jetzt erstmal beibehalten? Ich praktiziere grundsätzlich das Familienbett.
Tara1000
Tara1000 | 17.04.2012
3 Antwort
und ich bin da auch sehr langsam, Schritt für Schritt vorgegangen, nicht jeden Tag und nicht jeden Tag mehr. Einfach selber das richtig Tempo finden und beobachten, wie das Kind das akzeptiert.
Tara1000
Tara1000 | 17.04.2012
2 Antwort
Wie alt? Ich habe bei allen meinen Kindern Einschlafbegleitung praktiziert. Und habe sie auch sanft davon entwöhnen können, indem ich mich nach Ankündigung Anfangs sehr kurz entfernt habe . Immer mit Ankündigung, gleich wieder da zu sein. Natürlich muss da jeder selber Ankündigungen, Tätigkeiten finden, die zur persönlichen Situation passen. ALLERDINGS sollte das Kind in einem Alter sein, wo es das auch schon kapiert! Unter 2 würde ich das nicht versuchen. Vielleicht konnte ich dir damit helfen.
Tara1000
Tara1000 | 17.04.2012
1 Antwort
eine patent lösung wird dir keiner nennen können, einfach immer wieder versuchen. auf keinen fall schreien lassen, damit verstärkst du nur die angst von ihr, allein gelassen zu werden...
TigerEnte10
TigerEnte10 | 17.04.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind alleine zum schlafen bringen
17.07.2012 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading