Erfahrungen gesucht!

zauberwiese
zauberwiese
14.02.2012 | 11 Antworten
Hallöchen :)
Und zwar habe ich ein paar Fragen:
Ich möchte für die Kleine ein Tragetuch bzw. eine Babytrage haben. Nun habe ich gerade im Katalog geblättert und da sind mir zwei Tragen ins Auge gefallen.
Die erste: Babytrage Manduca
Die zweite: ERGObaby Carrier
Bei dem Preis tut sich nicht viel. Beides gleich. Nur muss man für den ERGObaby Carrier noch einen extra Neugeboreneneinsatz kaufen. Für nochmal 20 Euro zusätzlich.
Habt ihr Erfahrungen mit einer der Tragen?

Und noch eine Frage:
Wir haben für unsere Große einen TripTrap Stuhl. Nun habe ich gesehen, dass es spezielle Aufsätze für Neugeborene gibt, die dann auf so einem Stuhl befestigt werden. Nun überlegen wir, ob wir einen solchen Aufsatz samt Stuhl für die Kleine kaufen, damit sie beim Essen dabei sein kann.
Habt ihr Erfahrungen damit gemacht oder könnt mir davon abraten?

Ich freue mich über viele hilfreiche Tipps.

Viele Grüße Kati mit Marla und Sofia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@zauberwiese Auf jeden Fall vorher ausprobieren was für euch passt! Wäre sonst doch schade ums Geld, wenn dein Kind vielleicht gar nicht im Tragesitz sein mag und das Tuch bevorzugt oder andersherum. Na ja und was heißt "brauchen" - für die Mamas ist es eine Erleichterung und für die Kinder ist es einfach unheimlich schön so nah bei Mama zu sein. GEBRAUCHT hätte ichs sicher nicht, aber ich hab mir und meiner Kleinen damit einfach was gutes getan ;-)
Sooy
Sooy | 15.02.2012
10 Antwort
ich hab nen bondolino und bin damit echt zufrieden
darklucifer
darklucifer | 15.02.2012
9 Antwort
@zauberwiese Allerdings empfehle ich dir dringend, die Trage vor dem Kauf mit deinem Kind auszuprobieren. Sie ist nicht ganz billig. Ich durfte damals nen Spaziergang machen vom Trageladen aus. Die Verkäuferin, auch eine Trageberaterin, hat mir auch sehr gut das Anlegen erklären können. Das schaut man sich nicht mal eben auf nem Video ab. Alles Gute!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 15.02.2012
8 Antwort
@zauberwiese ich kann dir empfehlen, dich nach einem Trageladen in deiner Nähe umzuschauen. Bei uns gibt es für werdende und junge Mütter auch Tragekurse in der Apotheke. Das fand ich toll, denn die Trageberaterin dort hatte verschiedene Tücher und Bauchtragen mit, die wir anprobieren und mit denen wir z.B. die Wickeltechnik mit Tuch üben konnten. Die 8, - Kursgebühr haben sich definitiv gelohnt. Ich hatte zuerst auch ein Tuch. Man ist ja motiviert. Für mich war es letzenendes so viel angenehmer und komfortabler mit der Manduca. Im Tuch war mir so warm, das legt man ja auch großflächig über den Rücken. Klar ist man mit Tuch flexibel und kann verschiedene Tragetechniken binden, aber wie bereits erwähnt, ich habe mein Kind die ersten 1, 5 Jahre getragen. Zuerst nur am bauch, später dann auf dem Rücken. Meine Freundin trägt momentan ihren Wonneproppen bevorzugt auf der Hüfte, denn da kann er alles viel besser beobachten. Alles kein Problem. Bis 22 kg ist die Trage ausgelegt.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 15.02.2012
7 Antwort
Vielen Dank für die Antworten. Einen Maxi Cosi haben wir jetzt immer oben, da Marla ihren seit Samstag nicht mehr braucht. Die Kleine wird noch gestillt und bekommt daher keinen Brei. Dann werden wir es dann mal mit der Babyschale ausprobieren. Vielen Dank für den Tip ;) Da wäre ich gar nicht drauf gekommen :) Vielleicht schaffe ich mir Tuch und Trage an und schaue welches besser ist. Oder ist das nicht notwendig? Für die Große habe ich so etwas Gott sei Dank nicht gebraucht, aber ich finde es schon etwas lästig immer den Zwillingswagen zu nehmen. So kann ich Sofia tragen und Marla schieben. Das wäre für den Anfang besser schätze ich.
zauberwiese
zauberwiese | 14.02.2012
6 Antwort
@sommergarten Sowohl Ergo als auch Maduca sind Tragen bei denen das Kind in der gewünschten Hock-Spreiz-Haltung sitzt. Beide Tragen können soweit ich weiß gar nicht vorwärtsgerichtet getragen werden.
Sooy
Sooy | 14.02.2012
5 Antwort
Hallo, ich kann dir die Didimos-Tragetücher empfehlen. Die verzuppeln sich nicht, auch nach langer Tragedauer sind sie also sehr formstabil. Ich würde immer eine der längsten Varianten kaufen, damit auch der Papa das Kind sich "umwickeln" kann. Das Wickeln bzw Binden ist schnell gelernt, und es gibt versch. Tragemöglichkeiten, je nach Alter und Gewicht des Kindes. Wichtig hierbei: Nur im Tragetuch sitzt das Kind in der anatomisch korrekten Hock-Spreiz-Haltung, die das Hüftwachstum positiv beeinflusst. Bei Tragen "hängen" die Beinchen oft nur heraus, v.a. wenn das Kind Nase voraus eingehängt wird. Da hat es nämlich gar keinen Halt an Mutters Körper und baumelt nur so da drin. Ich habe gehört, inzwischen soll es auch Tragen für die Hock-Spreiz-Haltung geben, weiß aber nicht, ob deine genannten dabei sind. Ich plädiere also eher für das Tuch, die Anschaffung lohnt sich übr.ö auch gebraucht!!
sommergarten
sommergarten | 14.02.2012
4 Antwort
vIch habe den Ergo Baby mit Neugeboreneneinsatz und find ihn super. Das Anlegen würde ich mir allerdings auch zeigen lassen, sonst denkt man das kann doch gar nicht funktionieren.. Oder du guckst dir bei YouTube oder so Anleitungsvideos an. Ich hab die Trage bei Ebay ersteigert, war dann nicht ganz so teuer.
Janchen255
Janchen255 | 14.02.2012
3 Antwort
Hi, ich trage lieber im Tragetuch, das kann man individueller umbinden. Den Babyaufsatz für den Tripp Trapp hab ich genutzt, ich fand es ganz praktisch, da wir beim Ersten mit dem Brei im Autositz angefangen haben und wir den eigentlich immer im Auto haben und ich ihn nicht extra hochschleppen wollte. Und da wir den Tripp Trapp schon hatten haben wir uns den jetzt beim zweiten dazugekauft. Allerdings wenn Du den Maxi Cosi eh in der Wohnung hast, brauchst Du ihn nicht unbedingt. Grüße, Leijona
Leijona
Leijona | 14.02.2012
2 Antwort
ich hab mein Kind ab der 6. Woche, also mit 3, 5 kg in der Manduca getragen, die empfehle ich also gern. Hab mir das "anziehen" im Trageladen zeigen lassen und danach war es ein Kinderspiel. So ohne Anleitung ists anfangs etwas schwieriger. Getragen habe ich die ersten 1, 5 Jahre hindurch. War überhaupt kein Problem für den Rücken. Der Hochstuhl zum Einsatz. Davor gabs erst Milch und später dann Brei im Liegen in der Babyschale bzw. in der Wippe. Nen extra Neugeborenenaufsatz halte ich persönlich für unnötig, da die Kleinen eh nicht so richtig an der gemeinsamen Mahlzeit teilnehmen können.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 14.02.2012
1 Antwort
Manduca und Ergo sind vom Prinzip her gleich gut, nur sparst du beim Manduca den Einsatz. Wir haben den Ergo und brauchten den Einsatz nicht, weil unsere Kleine erst mit 8 Wochen damit getragen worden ist und da schon zu groß war. Als Minibaby
Sooy
Sooy | 14.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wi Zumba-Erfahrungen gesucht!?
20.06.2012 | 4 Antworten
Pucksack - Erfahrungen gesucht
07.06.2012 | 8 Antworten
Sofabezug von Ikea, Erfahrungen gesucht
24.11.2011 | 2 Antworten
autotransfer24 erfahrungen?
04.03.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading