Babys haben es nicht leicht

Katy_Katjes
Katy_Katjes
10.02.2012 | 10 Antworten
Mein kleiner Mann ist jetzt 7 Wochen alt und hat laut Kinderarzt eine leichte Brochitis (hab voll das schlechte Gewissen, da er es von mir abbekommen hat :( ) Hab von der Ärztin Zäpfchen auf pflanzlicher Basis bekommen weil andere Medis erst ab 6 Monaten gehen..Nun war ich denn zuhause und habe ihn gestillt und wollte mit ihm ein Bäuerchen machen...Der kam auch aber zusammen mit einem Hustenanfall wo er sich an der Milch und Schleim verschluckte und keine Luft mehr bekam...Ich nur noch panisch gewesen weil ich nicht wusste was ich tun sollte...Er hatte sich aber wieder alleine gefangen...Zäpfchen geben war vorhin auch ein Problem, hat er immer wieder raus gedrückt...Nach ein paar Mal probieren ging es denn...Vorhin beim Stillen hatte ich wieder danach das selbe Problem das er einen Hustenanfall bekam...Hab ihn jetzt schon hochgelagert und eine Schüssel mit Wasser unter seinem Bett gestellt und ein bisschen Wick drin...Hab ihn auch schon den Rücken massiert (soll ich machen damit sich der Schleim löst) Habt ihr noch Tipps wie ich ihm das alles ein bisschen leichter machen kann? Also wenn es morgen früh immer noch so ist werde ich nochmal zum Arzt..

Danke schon mal...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
kein wick, sondern lieber babix. das wick ist erst für kinder ab 2 jahre. Lass dir ein Inhaliergerät verschreiben, das hilft am besten und die kleinen machen das super mit. Ansonsten feuchte handtücher aufhängen, heizung nicht zu hoch drehen und höher lagern aber das tuste ja bereits :-) Gute besserung an deinen Kleinen lg
melle2711
melle2711 | 10.02.2012
9 Antwort
was meinen auch geholfen hat wenn sie mal sowas hatten war das ich sie mit in bad genommen hab entweder in ne wippe oder in maxicosi und ich hab mich in die wanne gelegt da hatten sie auch feuchte luft. hat meine mama schon als kind bei mir gemacht.
kathi2804
kathi2804 | 10.02.2012
8 Antwort
und vor dem Schlagen legen das Zimmer lüften, Feuchtes Tuch über die Heizung hängen, kopf höher lagern
Knödelchen
Knödelchen | 10.02.2012
7 Antwort
Okay danke für eure Antworten..Werde dann morgen früh zur Sprechstunde, damit ich damit schon am WE beginnen kann...:)
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 10.02.2012
6 Antwort
das wick lässt du lieber weg, hol dir babix tropfen aus der apo. und du kannst ihm feuchte tücher am bett hängen und für gute luft sorgen.und wenn er ne bronchitis hat dann würd ich mir nen inhalator verschreiben lassen
kathi2804
kathi2804 | 10.02.2012
5 Antwort
Wir haben mal vom Arzt den Tipp gekriegt bei Husten mit Salzwasser zu "inhalieren". Haben in einer Schüssel mit heißem Wasser das Salz aufgelöst und dann so in die Nähe des Kindes gestellt, das es den Dampf eingeatmet hat. Frag mich nicht warum, aber es funktioniert. Wünsche deinem Sohn gute Besserung.
Knödelchen
Knödelchen | 10.02.2012
4 Antwort
babix tropfen gibt es auch als salbe aber noch kein wick. schön frische luft reinlassen hilft bei meinen immer
lafra996
lafra996 | 10.02.2012
3 Antwort
Mir wurde gesagt wenn ich mit dem Finger was raus mache und rein tue in ne große Schüssel ist das okay...Gut werde ich tun...:) Vielleicht dann lieber noch feuchte Tücher auf der Heizung???
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 10.02.2012
2 Antwort
nimm bitte das wick wieder aus dem zimmer. die ätherischen öle sind noch nichts für den zwerg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2012
1 Antwort
würde das wcik wieder rausnehmen, ist noch nix für den kleinen... feuchte tücher, das heisse wasser, ok hochgelagert müsste reichen...lasst euch nen inhalator verschrieben...
rudiline
rudiline | 10.02.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ovu test immer leicht positiv
19.05.2012 | 21 Antworten
kind zu leicht : (
05.01.2011 | 10 Antworten
leicht positiv verlässlich?
25.09.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading