1 Jahr Schlaf - Tipps gesucht

Frage von: BBrina
05.01.2012 | 4 Antworten
Unsere Maus ist nun 1 Jahr alt (liebhaben). Der Schlaf bei ihr war schon immer schlecht. Nachts kommt sie alle 30 min - 4 Stunden, wobei 4 Stunden Luxus sind. Seit Ende November ist sie jede Nacht mehrere Stunden wach. Dies hat sich jetzt aber schon etwas gebessert. Diese komplette Wachphase hat sie noch ca. alle 2-4 Nächte.
Abgesehen davon habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich so langsam anfangen kann, sie alleine in ihrem Bett einschlafen zu lassen. Also mit mir nebendran.
An sich kann sie meiner Meinung nach alleine einschlafen. Das hat sie schon ein paar mal gemacht, als sie bei uns im Bett lag. (Familienbett kommt auf keinen Fall in Frage. Da schläft sie genauso schlecht).
Ich denke, es muss endlich ein Abendritual her. Doch da scheitere ich schon an Ideen. Singen geht nicht, weil ich es nicht möchte und sie mich nur komisch anguckt und es als spielen hält. Das Ritual mit Abendessen beginnen ist sehr schwer. Sie bekommt schon um 18 Uhr essen. Wenn ich es ihr später gebe, ist sie zu müde zum essen und weigert sich. Dann bekommt sie natürlich nachts andauernd Hunger.
Ich würd ihr gerne eine Geschichte vorlesen. Entweder reist sie mir das Buch aus den Händen und spielt damit oder sie schreit, wenn ich ihr das Buch nicht gebe.
Baden möchte ich sie auch nicht jeden Abend. Sie badet nicht gerne, wenn sie müde ist.
Sie geht um ca. 20 Uhr schlafen und schläft bis 8-9 Uhr. Dann macht sie noch von ca. 12 Uhr bis 13/14 Uhr ein Schläfchen.
Früher wurde sie in den Schlaf geschaukelt. Jetzt klappt es mit einfachem Hin- und herlaufen im Kinderzimmer, wo sie dann nach ca. 15 min schläft. (baby04)
Bis Mitternacht kann sie mit schaukeln schnell beruhigt werden, wenn sie wach wird. Danach stille ich sie. Ich denke, es ist Hunger oder Durst. Wasser oder so will sie nachts nicht.
Essensplan:
9 Uhr Kindermüsli
11 Uhr stillen
12 Uhr etwas Brot (Bei Müdigkeit isst sie nicht gerne)
Ca. 13/14 Uhr (nach Schlaf) etwas Mittagessen vom Vortag (Kochen Abends)
16 Uhr kleines Joghurt, danach stillen
18 Uhr Milchbrei (da wird sie am Besten satt)

Was kann ich also tun, damit sie nachts evtl. besser schläft?
Schläft sie allgemein zu viel?
Was kann ich das Abendritual einbauen?
Was kann ich machen, dass sie alleine einschläft?
Schreien, Ferbern & Co. kommen nicht in Frage.
Wenn ich sie in ihr Bett lege, spielt sie, krabbelt rum, kuschelt mit der Matratze. Nach 5 - 60 min fängt sie an zu weinen.


(rotwerd) Sorry... viel Text.

» Alle Antworten anzeigen «

7 Antworten
Schnuli_25 | 05.01.2012
1 Antwort
wichtig ist immer der gleiche Ablauf.
BBrina | 05.01.2012
2 Antwort
@marie1 Danke für die Antwort. Also ich hab sie im Arm wenn ich durchs Zimmer laufe. Nach ein paar Minuten legt sie den Kopf ab und fängt an einzuschlafen. Wenn sie eingeschlafen ist, leg ich sie in ihr Bett. Einschlafstillen möcht ich ihr erst gar nicht angewöhnen. Aber ich kann es ja mal probieren, umziehen, Zähne putzen und dann im Zimmer Bücher angucken. Die angucken tut sie gerne. Und vielleicht noch etwas schmusen.
marie1 | 05.01.2012
3 Antwort
Auf jeden Fall jeden Abend das gleiche durchziehen. Wir gehen nach dem Zähneputzen in ihr Zimmer setzen uns auf ihr Bett und sie kommt auf den Schoß und dann lesen wir ein Buch was sie sich ausgesucht hat. Das machen wir schon seit dem sie 1/1, 2 ist so. Lesen klappt vielleicht noch nicht bei euch, also eher Bilderbücher anschauen. Warum willst du nicht singen, den Kindern ist es eigentlich egal wie schief man singt Hauptsache ist schön. Ob deine zu viel schläft? Nur du kennst sie ob sie maulig ist wenn sie aufwacht. von den Stunden her wäre es bei meinen zu viel gewesen, aber das musst du alleine wissen. Meine Kleine schläft jetzt vielleicht kommt sie dann runter?! Was heißt eigentlich abends hin und herlaufen? Läufst du mit ihr im Arm oder läuft sie selber durchs Zimmer?
Schnuli_25 | 05.01.2012
4 Antwort
also bei uns ist es so...Elias ist 15mon.essen am Abend Brot, danach lesen wir im Wohnzimmer Buch oder er guckt auf meinem Schoß Buch.dann bekommt er eine warme vollmilch.Zähne putzen und ins bett.im Moment sitz ih bei ihm bis er schläft.er ist zur Zeit krank.sonst schläft er allein ein in seinem Zimmer.mal mit mal ohne Theater.die wachphasen hatte er in dem alter auch an drei tagen etwa 4std war er da nachts wach.dann war wider ok.er bekommt immer eine cd angemacht im Zimmer

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Spielbogen oder sowas - Tipps gesucht!
9 Antworten
Halloo Ich schon wieder :) Frage zum Schlaf der Babys
7 Antworten
Pucksack - Erfahrungen gesucht
8 Antworten
leckere einfaches Weihnachtsdessert gesucht
12 Antworten
baby 1 Jahr, dreht sich nicht! Fontanella noch 3,5cm!
12 Antworten
tipps zum trocken werden
6 Antworten
wie groß und wie schwer waren eure Mäuse mit einem Jahr?
12 Antworten

Kategorie: Gesundheit

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):