Krankengymnastik Baby

littlehare
littlehare
10.11.2011 | 8 Antworten
Hallo!
Ich soll mit meinem 4 Monate alten Baby Krankengymnastik machen wegen Schädelasymmetrie/Vorzugslagerung. Diese dauert bei uns pro Sitzung im Höchstfall 10(!) Minuten, den Rest soll ich zuhause machen! Ist das normal? Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese kurzen Sitzungen meinem Sohn wirklich helfen. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen? Sollte ich den Krankengymnast wechseln?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Das musste ich mit meiner Kleinen auxch machen... allerdings hat jede Sitzung ne gute halbe Stunde gedauert. Es war auch ein Physiotherapeut, der ne extra Ausbildung hatte um auch mit den Kleinen Übungen machen zu können. Er hat mir auch gezeigt, wie ich daheim weiter mache udn ich musste ihm die Übungen auch vormachen, damit alles richtig läuft.... es hat ihr gut geholfen. Jetzt ist sie 11 Monate und muss wieder KG machen.
DodgeLady
DodgeLady | 10.11.2011
7 Antwort
@
..danke, beim Osteopathen waren wir auch, bewegt sich jetzt schon besser, aber der platte Hinterkopf ist geblieben, drehe ihn jetzt schon immer nach rechts, stelle alles rechts ect....ich hoffe, das Köpfchen wächst sich aus...heisst es zumindest seitens des Kinderarztes...
littlehare
littlehare | 10.11.2011
6 Antwort
Hallo
also ich habe mit der Krankengymnastik Erfahrung weil mein Sohn wegen Kniekontrakturen hin muss. Bei uns dauert allerdings eine Sitzung 45Minuten und wir sollen daheim noch üben. aber einen Tipp kann ich dir geben. Mein Sohn hatte auch die Neigung den Kopf nur zu einer Seite zu drehen und hat sich dann nen Plattkopf gelegt. Wir sind dann direkt zu einer Osteopathin gegangen. Hatten 3 Sitzungen und sie hat die Blockaden in der Halswirbelsäule und im Becken perfekt gelöst. Und seitdem ist alles perfekt und er kann seinen Kopf ganz toll auf beide Seiten drehen. Leider übernimmt die KK die Kosten nicht, aber mein Sohn war es mir wert. VG Kama
| 10.11.2011
5 Antwort
Das man zu Hause
üben muss, ist klar....aber wenn du dir unsicher bist, soll er mit dir zusammen die Übungen durchgehen, nicht dass du es nur gesehen hast, sonder auch mit seiner Hilfe mal durchgehst
JonahElia
JonahElia | 10.11.2011
4 Antwort
@JonahElia
...ich bin einfach so skeptisch, was das selber mit ihm "turnen" angeht...ich kann doch von einmal gezeigt bekommen keine perfekte Krankengymnastik! Für mich und meinen Kleenen ist das die reinste Quälerei wenn ich so an ihm "rumzerre"...zumal er sehr dabei weint, man hat immer Angst was falsch zu machen. Wenn ich mir das Bein breche gibt man mir im Krankenhaus doch auch nicht die Mullbinde in die Hand, schickt mich nach Hause und sagt" gipsen sie sich mal selber ein...sie haben ja gesehen wie es geht... blöd ausgedrückt, ich hoffe ihr wisst. wie es gemeint ist...;-)
littlehare
littlehare | 10.11.2011
3 Antwort
Wie gesagt...
klappen kann es und direkt am Kind arbeiten kann man auch oft nicht mehr als 15 min., aber die Elternarbeit...Dinge zeigen und erklären kann man zudem machen....es ist nicht Rechtens dafür eine ganze Therapieeinheit abzurechnen
JonahElia
JonahElia | 10.11.2011
2 Antwort
....
ja das is durchaus normal..wir hatten auch physiotherapie bekommen als meine bißchen über 3mon alt war und da dauerte eine behandlung auch in etwa 10-15min...ich war bei den übungen ja dabei und die therapeutin zeigte mir wie ich die zuhause machen kann und das hab ich dann gemacht...7x 1x pro woche zur physio immer 10-15min und den rest dann zuhause..und es klappte einwandfrei
gina87
gina87 | 10.11.2011
1 Antwort
10 Minuten ist zu wenig
zumal er 20 min. abrechnet!!!!!Würde das nochmal ansprechen denn es gibt keine Sitzung, die 10 Minuten dauert!!!! Arbeite als Logopädin in einer Praxis, wo auch Kinderphysiotherapeuten arbeiten und die arbeiten 30 min. am Kind....
JonahElia
JonahElia | 10.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Krankengymnastik beim Baby
05.03.2011 | 9 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading