Baby krank - 8 Wochen alt - isst schlecht

Akki
Akki
21.05.2011 | 6 Antworten
Hallo Mamis!!

Meine Kleine ist seit heute richtig krank, hat eine Schniefnase und Husten. Sie ist acht Wochen alt.
Nun isst sie schlechter als sonst und ich mach mir Gedanken.
Gestern Abend hatte sie um ca. 21 Uhr 130ml PRE-Nahrung (ich fütter abends immer einmal PRE, den Rest stille ich). Um 2:30 hatte sie dann 50ml Mumi, um 7 dann 90ml, um 10:30 wieder 50ml und dann um 11:15 nochmal 40ml, wovon aber bestimmt die Hälfte wieder kam, weil sie so viel Schleim ausspuckt.
Also haben wir von gestern Abend an 360ml in 17 Stunden 360ml.
Das ist doch viel zu wenig, oder???
Auch wenn sie krank ist und vielleicht nicht so viel will... Hmm... :(
Was meint ihr?? Wenn man die 130 von gestern abzieht sind es seit heute nicht wirklich viele ml die dazu kamen...:(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@Robbenlieberin
Ich pumpe nicht ab, ich wiege! PRE füttre ich abends, weil sie bis zu dem Zeitpunkt wo wir damit angefangen haben bis zu 12 Stunden wach war, von mittags bis nachts machmal. Seit ich abends eine Flasche gebe ist das vorbei!
Akki
Akki | 21.05.2011
5 Antwort
Hallo
ich würde ihr einfach öfters die Brust anbieten! Wenn sie eher untergewichtig ist und nicht gut zugenommen hat seit der Geburt dann würde ich Montag mal zum Arzt gehen. Gute Besserung! PS: Ein paar Tropfen Muttermilch in die Nase geben - das hilft deiner Kleinen auch bei Schnupfen. LG
Jacqueline_84
Jacqueline_84 | 21.05.2011
4 Antwort
HI
Warum wiegst du? Lass mal den Mist sein und stille Dein Kind lieber nach Bedarf. So wäre am besten gewährleistet, dass es bekommt was es braucht. Diese Rumgewiegerei ist völlig irre machend. Wenn Du schnupfen hast und krank bist, dann hast du doch bestimmt nicht so viel Hunger? Normalerweise stellt sich die Mumi auf den Bedarf ein - mal mehr, mal weniger, mal wässriger, mal fetter. Es ist durch wiegen überhaupt nicht nachprüfbar, was das Stillkind wirklich an Nahrung zu sich nimmt. Da sich die Mumi Zusammensetzung strändig verändert. Wenn dein Kind keine Anzeichen macht, dass es austrocknet und das würde nur zur Debatte stehen, wenn es Durchfall und erbrechen hat, dann biete ihm immer wieder was an. Und schmeiss die Scheiss Waage weg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2011
3 Antwort
also ich versteh das garnicht
dein Kind holt sich das was es braucht. und wenn es krank ist dann essen babys so oder so weniger.. warum macht ihr euch da immer so Sorgen?? Meiner ist manchmal auch weniger na und das machen wir selber auch und solange sie zu nehmen ist doch alles gut.. dein Kind wird sicher nicht verhungern oder verdursten.
Baby_Xx
Baby_Xx | 21.05.2011
2 Antwort
darf ich
fragen, warum du pre milch zufütterst abends? und warum du abgepumpte milch gibst statt die brust? ...
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 21.05.2011
1 Antwort
also...
wenn das nicht besser wird zum arzt !!! viel flüssigkeit anbieten, mehr kann man da leidern icht machen. hatte das mit meinem auch, aber er hat auch nicht abgenommen oder so.
jacky-o
jacky-o | 21.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

6 wochen altes baby verschleimt
17.02.2012 | 19 Antworten
baby trinkt schlecht
27.11.2011 | 2 Antworten
Baby isst sehr schlecht
24.11.2011 | 3 Antworten
Mein Baby isst (zu) viel! Was tun?
01.09.2011 | 9 Antworten
Baby ißt schlecht Mittagsbrei
20.09.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading