Probleme beim Stillen

Steffke1
Steffke1
25.03.2008 | 12 Antworten
Ich habe nicht gerade üppig viel Milch und schon ganz kaputte Brustwarzen. Das Stillen ist für mich kein genuß, sondern nur Schmerz und ich verkrampfe mich total. Außerdem trinkt mein Kleiner eine Ewigkeit, weil er immer wieder einschläft, aufwacht, schreit, wieder angelegt wird etc..
Wem geht es ähnlich?
Habe schon Calendulaessenz und dieverse Salben für meine brustwarzen ausprobiert, habe aber das gefühl, es hilft nichts.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
cappellions......
heißen die......
habibimama
habibimama | 25.03.2008
11 Antwort
Schwarzteebeutel
Mir haben Schwarzteebeutel geholfen. Man macht sie nass und legt sie dann nach dem Stillen auf die Brust. Dort lässt man sie ein bis zwei stunden oder auch bis zum nächsten Stillen. Am besten man wechselt es ab ein mal wollfett und beim nächsten mal schwarteebeutel. das klappt wunderbar und nach ein bis zwei wochen sind die entzündeten Brustwarzen vergessen.
sweni82
sweni82 | 25.03.2008
10 Antwort
ja stillhütchen
haben mir auch geholfen, wenn ich die nicht gehabt hätte dann würde ich heut nicht mehr stillen. klappt jetzt fast 6 monate voll
jennie81
jennie81 | 25.03.2008
9 Antwort
hi! ....
wie alt ist denn dein kleines? ich hatte anfangs auch probleme und dachte, ich hör wieder auf damit, so schlimm war das! hatte aber eine klasse "stillfanatische" hebamme ;), und mit der unterstützung hat es dann doch lange gut geklappt. wegen den wunden brustwarzen, kennst du diese milchauffangschalen? bei mir war es so, dass ich so enorm viel milch hatte, und es ständig nur am laufen war, und dadurch halt auch sehr wund. und da haben die auch ganz gut abhilfe geschaffen. wenns gar nicht ging, hab ich auch mal abgepumpt, damit sich die brust mal ne längere zeit erholen konnte. viel glück, du schaffst das!! lg
shina84
shina84 | 25.03.2008
8 Antwort
such dir bitte ne stillberaterin/stillgruppe
die können dir auf jeden fall helfen, so das du weiter stillen kannst. denn die schmerzen kommen warscheinlich vom falschen anlegen und durch das verkrampfen fließt die milch nicht so gut. und ne stillberaterin kann da förmlich wunder bewirken.
2xmami
2xmami | 25.03.2008
7 Antwort
ja das kenn ich
ich hatte es schon bei meinem ersten und beim zweiten wurde es nur schlimmer also ein drittes mal tu ich ich das auch nicht an...aber es gibt solche zinnhütchen die sollen wunder wirken hab aber kein bekommen die nennen sie cappelions oder so kenne leider nicht die genau bezeichnung aber frag mal in der apoteke nach....
habibimama
habibimama | 25.03.2008
6 Antwort
und Weleda Stillöl
da schwör ich jetzt noch nach 8 Monaten drauf
MaxiundLinusMa
MaxiundLinusMa | 25.03.2008
5 Antwort
SO war es
bei meinem ersten Kind auch. Ich habe aufgehört zu stillen und war sehr glücklich damit. Meine Hebamme sagte: Lieber eine zufriedene Mami die nicht stillt, als eine stillende Mami die kein Spaß an der Sache hat und frustriert dadurch ist. Mir ging es viel viel besser danach. Ich habe meine Depris wegbekommen, weil ich aufgehört habe zu stillen. Aber ich will dir das Stillen jetzt nicht ausreden!!! Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe dir nur meine Erfahrung mitgeteilt. LG Mili
Mili
Mili | 25.03.2008
4 Antwort
wollfett
hallo, also mir hat wollfett super geholfen. frag mal deine hebamme dananch. und falls es wirklich so schlimm für dich ist und du dich nicht dabei wohlfühlst: flasche geben und gut ist.
peilundputzler
peilundputzler | 25.03.2008
3 Antwort
Und Stillhütchen?
Probier die doch mal. Außerdem gibt es eine gute Brustsalbe von Avent-die hat bei mir prima geholfen.
hexenfroesche
hexenfroesche | 25.03.2008
2 Antwort
das problem
hatte ich auch. deshalb stille ich beim dritten kind erst gar nicht. so traurig es auch sein mag, aber es belastet ja beide. mutter und kind.
anni184
anni184 | 25.03.2008
1 Antwort
hast du schon
stillhütchen probiert?
MaxiundLinusMa
MaxiundLinusMa | 25.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
Mundsor und Probleme mit dem Stillen
18.02.2011 | 5 Antworten
hilfe probleme in schwangerschaft
12.01.2011 | 3 Antworten
Mein Kind hat Probleme beim einschlafen
31.10.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen