erhöhte Temperatur beim Baby

prinzess1979
prinzess1979
03.02.2011 | 2 Antworten
Hallo Mamis,

Mein Sohn (7 Monate) hat in der Nacht eine Schniefnase bekommen, und heute Mittag habe ich Fiebergemessen. Er hat 37, 8 Grad (habe ein Ohrenthermometer benutzt) also erhöhte Temperatur. Kann das mit den Zähnen zusammenhängen? So geht es ihm recht gut. Er spielt ganz normal, isst normal. Nur etwas gereizt ist er schon.
Spazieren gehen oder schwimmen im Hallenbad ist wahrscheinlich nicht gut, oder?
Kann mir sonst jemand Tipps geben was ich tun kann damit die Schniefnase schnell wieder weg geht. Werde wahrscheinlich eh morgen zur Ärztin gehen wenn es nicht besser ist.

Vielen Dank für eure Antworten.

LG
Prinzess
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Auf keinen Fall ins Schwimmbad bei Fieber oder erhöhter Temeratur
alles was unter 39 Grad ist ist in der regel harmlos. Es kann gut möglich sein, dass es mit den Zähnen zusammen hängt. In der Zeit ist das Immunsystem geschwächt und Viren und Bakterien haben leichtes Spiel. Spazieren gehen ist jedoch gut - frische Luft ist gesund. Zieh Dein Kind so an, dass es weder schwitzt noch friert LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.02.2011
1 Antwort
---------
Wenn du viel rausgehtst an die frische Luft, ist der Schnupfen schnell wieder weg. 37, 8 Grad sind sehr harmlos. Da musst du jetzt nichts weiter machen.
Noobsy
Noobsy | 03.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Erhöhte Temperatur durch die Hitze?
28.06.2012 | 3 Antworten
39,2 Grad - 6 1/2 Monate altes Baby
14.01.2012 | 11 Antworten
Fieber und erhöhte Temperatur
30.11.2011 | 2 Antworten
Fieber oder erhöhte Temperatur?
02.10.2011 | 24 Antworten

In den Fragen suchen


uploading