hallo

82ela
82ela
12.12.2010 | 8 Antworten
ich schreibe gerade mit ner freundin und die meinte das meine kleine zuviel zu essen bekommt was meint ihr.
gegen 5uhr stillen
gegen 8.30 ne flasche pre ca, 100ml und evt ein halbes glas obst
zwischen 11.30-12uhr gibt es ein glas brei +manchmal 100ml pre
gegen 15uhr 120ml pre
und 17uhr ihren abendbrei
ganz selten das sie dazwischen nachts nochmal kommt wenn dann wird sie gestillt, sie meinte statt der milch solle ich ihr tee oder wasser geben aber das trinkt sie alles nicht sie würgt nur bzw.kotzt alles aus.nun meinte meine freundin das kind sei schlecht erzogen.?mache ich echt was falsch?sie meinte auch das sie schon viel mobiler sein müsste sie fängt jetzt erst an sich zu drehen.man habe jetzt voll das schlechte gewissen.was meint iht?achja meine kleine wird in 5tage 7monate alt.
wer jetzt schimpfen will weil sie schon soviel brei bekommt wir mussten aus gesundheitlichen gründe so früh anfangen.bitte helft mir fühle mich gerade voll schlecht
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
lass dich nicht verunsichern!
die Lotte entwickelt sich doch prima! Ne komische Freundin hast du da, die dich dazu bringen will, dein Baby zu erziehen! Die Nahrungsmenge ist auch in Ordnung, du kannst ja selbst auf der Wachstumskurve schauen, ob sich dene Tochter auf einer Kurve bewegt oder obs Schwankungen gibt. diese Freundin ist ne ähnlich schlechte Ratgeberin wie deine Schwiegermutter gestern...
Klaerchen09
Klaerchen09 | 12.12.2010
7 Antwort
Hallo
Ich finds nicht zu viel. Sophia hat mit 7 1/2 Monaten schon bei uns mit vom Tisch gegessen und Obst gabs in die Hand und ich hab nie geguckt wieviel sie isst, weil sie immer gut gegessen hat. Zum Krabbeln hat sie auch erst mit 9 Monaten angefangen, dafür hat sie alles auf einmal gemacht, krabbeln sich selbst hinsetzen eine Woche drauf schon aufziehen und an den Möbeln entlanglaufen da gings dann ratzfatz wenn das die Kleinen mal heraußen haben. Und noch was, jedes Kind hat sein eigenes Tempo bitte vergleiche niemals dein Kind, kenn das aber leider aus meiner eigenen Familie. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.12.2010
6 Antwort
kleiner nachtrag
meine kleine hatte immer totale probleme mit dem füttern, brust net genommen, milchflaschen und nahrungen und mein kind war das erste mal so richtig zufrieden und entspannt, innerhalb von zwei wochen hat sie komplett gegessen und tee ausm becher getrunken und ab da entwickelte sie sich super, nahm zu, absolut keine verdauungsprobleme mehr.....,
iris770
iris770 | 12.12.2010
5 Antwort
.....
was hast du denn für freundinnen? und wie kann man bei einem 7 monaten alten kind von schlecht erzogen sprechen? was meint sie denn damit? das mit dem essen ist doch völlig o.k., da gibts kinder die wesentlich mehr essen. und das mit dem drehen ist totaler unsinn!!!!!!!! meine kleine lag noch nit 8 monaten da wie ne flunder und wedelte nur mit den armen und beinen , also mach dich net verrückt und such dir ne "richtige" freundin
iris770
iris770 | 12.12.2010
4 Antwort
...
ich finde nicht, das das zuveil ist...mein kleiner hat mit 8monaten schon fast alles bei uns mit gegessen, seit er ca 11/12monate ist, will er gar keine milch mehr...nun ist er 14monate und er war noch nie krank, außer mal fieber, aber ansonsten gar nichts...mach dir da mal keine sorgen! :)
bradipo
bradipo | 12.12.2010
3 Antwort
Verrückte freundin
erst einmal ne nette Freundin die die Kinder miteinander vergleicht, auf so eine verzichten. Jedes Kind entwickelt sich anders, der eine so der andere so. Sei selbstbewußter und sage ihr, dass Du Dein Kind nichtv trimmst und Deinem Baby Zeit gibst, sich selber zu entwckeln. Dann zum essen: Ich habe meiner Maus in dem Alter schon einen Gemüse Fleisch Brei mit Kartoffeln gegeben, der ordentlich satt macht. Evtl. Obst als Nachtisch, der ist gut für die Eisenaufnahme. Dann am Nachmittag Obst damit Abends wieder Hunger für den Brei ist. Lass Dich nicht verrückt machen, Du machst das gut. Liebe Grüße, schreib zurück Gruß Sonni
Sonni30
Sonni30 | 12.12.2010
2 Antwort
also zuviel
essen denke ich nicht viel brei ja aber wenn ihr das musstet kannst du ja nichts dafür, ich muss alle 2std stillen auch nachts, füttere ich deshalb zuviel!? nein. meine ist am 10 5 monate alt geworden und tut auch noch gar nichts wird auch noch ne weile dauern, ne bekannte von mir ist das kind auch schon 7 monate und fängt jetzt erst an sich zu drehen sie hatte halt vorher keine lust. lass dir kein schlechtes gewissen einreden und son blödsinn sagen wie schlöecht erzogen. was sagen denn die ärzte bei den u-untersuchungen?
1xmama
1xmama | 12.12.2010
1 Antwort
...
hey, das ist nicht zu viel.... ... in dem alter habe ich meine noch voll gesstillt... und das mit dem agiler sein, ist von kind zu kind unterschiedlich... mach dich nicht verrückt... meine maus ist er mit 22 monaten gelaufen... jedes kind bestimmt seinen rhytmus selbsst!!!! alles gute
mami_28
mami_28 | 12.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein FA meinte das er der meinung ist
16.08.2012 | 7 Antworten
"Unsichtbare Freundin" meiner Tochter
15.07.2012 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading