Baby kann nicht A machen

BENSKE
BENSKE
30.10.2010 | 13 Antworten
unsere kleine ist 3 mon. alt und kann einfahc nciht von alleine groß in die windel machen. Sie quält sich tagelang und schafft es einfach nciht. Irgendwann fängt sie dann so an zu schreien, dass man sie nicht mehr beruhigen kann.. Hab ihr gestern einen Einlauf gemacht und es hat bestens geklappt. Aber ich kann ihr doch cniht ständig nur mit dem Einlauf nachhelfen?!? Wie kann ich es ihr leichter machen das sie sich nicht so lange quälen muss? Kennt das vllt jemand oder hat ein paar tipps und tricks für mich? Würde mich sehr freuen!

VIELEN DANK
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
PS:
Meine Mama hat uns damals immer etwas Milchzucker in die Milch oder ins Essen gegeben, wenns gar nicht mehr ging. Unser Kia meinte aber, dass man das heutzutage nicht mehr "macht"... ich machs ab und zu wenn er sich quält oder Banane isst einen halben Babylöffel rein.
just_holly
just_holly | 31.10.2010
12 Antwort
...
wir haten auch öfters das Problem. Ein warmes Kirschkernkissen, eine sanfte Massage, Fencheltee, evtl SAB-Tropfen haben bei uns geholfen. Was ich auch jetzt noch gelegentlich mache: Ihn auf den Rücken legen und mit den Beinchen "Fahrradfahren", da tun sie sich dann auch leichter!
just_holly
just_holly | 31.10.2010
11 Antwort
...
meine freundin hatte das prob damals auch mit ihrer maus, sie hat auch bisl mit dem fieberthermometer rumgewühlt... ne andere lieber mit dem kleinen finger. hat bestens funktioniert, so mitte des 4. monats gings dann ganz von alleine wie geschmiert :) ja ansonsten kümmelzäpfchen geben... schön im uhrzeigersinn mit so nem speziellen öl aus anis fenchel kümmel reiben oder evtl nach was homöopathischen fragen. das zeug wirkt immer wunder! gute besserung deinem kind!
Gina1982
Gina1982 | 30.10.2010
10 Antwort
..
am besten immer fencheltee geben, habe ich auch immer bei meiner tochter gemacht, oder den bauch massieren, das hat super geklappt ;)
sweeti17
sweeti17 | 30.10.2010
9 Antwort
@supimami2008
das kenne ich auch!ich kenne das auch mit butter, das könnte man auch stillkindern geben.
florabini
florabini | 30.10.2010
8 Antwort
hi
hatte auch am anfang das Problem, habe dan ein kleines Löffelchen in den Fencheltee gegeben... du musst dir dass so vorstellen, wenn du nur essen würdest ohne was zu trinken würde es dir auch nicht gut gehen, also musst du ab und zu entweder einfach Fencheltee oder mit Milchzucker geben, ich habe jetzt aufgehört zu stillen und wir sind auf Fläschchen sogar da hatten wir am anfang auch probleme, aber dann habe ich angefangen bischen 50-100ml einfaches Wasser
Tanysha
Tanysha | 30.10.2010
7 Antwort
ich nochmal
es gibt auch pflanzliche kümmelzäpfchen von WALA, gehen blähungen, und ich glaub auch gegen verstopfung. kann aber nimmer auf´n beipackzettel lesen, hab na leider nimmer. frag am besten mal dein kinderarzt oder in der apotheke nach.
supimami2008
supimami2008 | 30.10.2010
6 Antwort
Stuhlgang
Hi, zunächst einmal kann ich Dir sagen, dass es besser werden wird, wenn sie sich mehr bewegen kann. Der Darm arbeitet besser, wenn der Körper bewegt wird. Ist für den Moment aber nciht wirklich hilfreich. Nun ist zu überlegen, warum sie nicht AA machen kann. Wichtig wäre zu wissen, ob Du sie stillst, wenn das so ist, ist alles zwischen 6 x täglich und 1x wöchentlich normal. Stillst Du nicht, solltest Du über einen Wechsel der Milchnahrung nachdenken und mal etwas anderes ausprobieren. Du kannst zur Hilfe Milchzucker mit ins Fläschchen geben. aber auf jeden Fall solltest Du den Kinderarzt konsultieren. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
5 Antwort
@BENSKE
oje dan würd ich zum kIA gehen wa snoch hilft wenn man mit dem fiebermesser etwas im po loch herum"wühlt" ist aber auch keine dauerlösung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010
4 Antwort
hi
meine maus is 21 monate und hat grad das gleiche problem...hab vom arzt ein milchzuckerpräparat bekommen...das macht den kot "geschmeidiger"....naja...jedenfalls klappt es mit dem milchzucker super...aber sobald sie den nicht mehr bekommt...macht sie wieder kein grosses geschäft...ich hoffe das sich das bald wieder normalisiert
carrie6
carrie6 | 30.10.2010
3 Antwort
huhu
mag vielleicht etwas ekelig sein, aber ich geb mein kleinen immer weng normales salatöl mit in die milch. dann klappt es eigentlich ganz gut. ist von meiner kinderärztin, hab ich bei mein großen schon gemacht. frag aber zur vorsicht nochmal dein kinderarzt
supimami2008
supimami2008 | 30.10.2010
2 Antwort
@hotangel
ich stille voll....flasche trinkt sie überhaupt nicht.
BENSKE
BENSKE | 30.10.2010
1 Antwort
evt
milch umstellen oder du gibst 1-2 mal pro woch ein die flasche etwas apfel saft oder karottensaft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Babyschwimmen
22.08.2007 | 4 Antworten
großes baby
22.08.2007 | 14 Antworten
Antibiotika für's Baby
18.08.2007 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading