baby spuckt blut

TabeaKathrin
TabeaKathrin
29.10.2010 | 7 Antworten
hallo ihr lieben mein sohn (12wochen alt) spuckte vor ca 2wochen ein wenig blut nch dem stillen sind dann ins kh gefahren und die meinten das blut käme aus der brust waren auch ne nacht zur beobachtung und er spuckte kein blut mehr.

jetzt bekommt er seit 2wochen bebapre habe also abgestillt und gestern spuckte er wieder bisschen frisches blut.also zuerst blut und dann die milch.sidn dann wieder direkt zum arzt die meinte es könnte sein da er eh viel spuckt das ein äderchen geplatzt ist.

ich weiss echt nicht mehr weiter was kann das sein ?ich kann die beiden varianten der ärzte nicht wirklich glauben.bis jetzt kam auch kein blut mehr mit ansonsten wär ich schon im kh.

ach und heut hab ich am zahnfleisch oben rechts gesehen, das die stelle relativ dick und rötlich war und sah bissl aus wie n zahn
.kann es echt sein das der kleine kerl schon zahnt?

er ist auch sehr unruhig.ich bin gerad echt am ende kann nicht schlafen vor lauter sorge udn bei jedem bäuerchen hab ich panik dass er wieder blut mit spuckt..kennt denn einer hier sowas?

bin dankbar für jede antwort!
lg tasja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Kein Grund zum Abstillen
Also, dass das Blut aus der Brust kommen kann und das Baby es mal mittrinkt, kommt schon mal öfter vor, ist nicht schlimm. Ich kann mich noch gut erinnern, dass das damals meiner Zimmerkollegin im KH passiert ist und wir alle einen Riesenschreck bekamen, als ihre kleine Tochter plötzlich Blut gespuckt hat. Also, Variante 1 gibt es schon mal mit Sicherheit öfters und auch die 2. Erklärung der Ärzte kann sein. Achja, und dass Dein Spatz schon zahnt kann natürlich auch sein. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 29.10.2010
6 Antwort
hallo
Das kann sehr gut sein das es vom zahnen Kommt.Es gibt ja auch schon babys die meistens schon ein zahn oder zwei haben wenn sie auf die welt kommen. Eine freundin von mir hatte sowas mit ihrem sohn.
Leacatherine
Leacatherine | 29.10.2010
5 Antwort
Ein bissel Blut kann durch das Stillen tatsächlich vorkommen - wäre aber kein Grund gewesen zum Abstillen :o(
Und durch das Zahnen können regelrechte Blutergüsse entstehen und auch aufgehen. Auch wenn ein Kind recht viel Spuckt - da stekt Kraft dahinter. Alles ist noch so dünne, dass es vorkommen kann. Wenn Du Dir so unsicher bist, dann lass es nochmals abklären bis Du eine zufriedenstellende Diagnose erhalten hast LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.10.2010
4 Antwort
Hallöchen !
Also ich kann deine Sorge sehr gut verstehn... Mein Neffe hatte das auch am Anfang, und meine Schwester machte sich auch solche Sorgen. Da meinte die Hebamme auch, dass das von ihrer Brust ist weil sie auch etwas wund geworden ist. Und das war es dann auch und lies aber auch mit der Zeit nach. Aber da du ja nicht mehr stillst muss es ja doch von ihm sein. Vielleicht ist ja doch ein Äderchen geplatzt.. haste deine Hebamme mal gefragt? Ansonsten lass lieber nochmal nachschauen, besser einmal zu viel als zu wenig ! Ich wünsch Dir und deinem/euerm Spatz alles GUTE und drücke euch ganz doll die Daumen dass es nichts ernsthaftes ist. Liebe Grüße Caro
carolin84
carolin84 | 29.10.2010
3 Antwort
Wenn
du solche Angst hast, was ich wirklich sehr gut verstehen kann, solltest du überlegen, ob du nicht mit ihm ins Krankenhaus fährst und das gründlich nachsehen lässt. Ihr werdet dann allerdings über Nacht bleiben müssen, darüber musst du dir im Klaren sein. Aber vielleicht macht dich das ja ruhiger. Es ist natürlich möglich, dass ein Äderchen geplatzt ist, aber ich würde mich da ohne eine eingehende Untersuchung auch nicht mit zufrieden geben. Alles Gute! Ich fühle mit dir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2010
2 Antwort
???
hallo ja sone situationene kenne ich wir hatten immer blut im stuhl fast 8 wochen lang aber niemand konnte was genaues sagen.waren bei 4 verschiedende ärzte aber so schnell wie es kam ging es auch also ich glaube auch das es ein äderchen ist war dann bei uns auch meine kleine hatte 7-8 stuhlgang am tag und nun nur noch 1mal und jetzt ist alles gut.wenn es we schlechter wird würde ich mir noch ne meinung einholen lieber einmal mehr als einmal zu wenig
82ela
82ela | 29.10.2010
1 Antwort
also
bei den 2 varianten der ärzte wäre ich auch sehr skeptisch, aber was natürlich sein kann ist das dein wurm wirklich schon zahnt. Es ist selten aber es gibt es. Manches baby kommt sogar schon mit einem zähnchen auf die welt. Kannst mir glauben ich bin zahnmed. fachangestellte.
horstmaria
horstmaria | 29.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby spuckt auf einmal
24.01.2012 | 8 Antworten
Baby spuckt
21.01.2011 | 4 Antworten
baby spuckt ALLES aus
06.11.2010 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading